Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netzwerk per cmd abfragen

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Leichse

Leichse (Level 1) - Jetzt verbinden

17.01.2014, aktualisiert 21.01.2014, 5109 Aufrufe, 12 Kommentare, 3 Danke

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Um eine Netzwerkdokumentation zu erstellen, benötige ich eine Übersicht aller aktiven Komponenten eines Netzwerkes.

Als Daten bräuchte ich den Computernamen, die IP und die MAC-Adresse.

Mögliche Freeware die ich schon getestet habe, bietet aber meist nicht alle 3 Daten gleichzeitig an, also wollte ich es mit einem Script versuchen.

Dazu sagt mir Google allerdings auch nicht wirklich was aus.

Die IP's manuell in eine Batch eintragen ist Irrsinn, aufgrund der großen IP-Range.

(Wir reden hier vom Netz 10.10.0.0 /16)

Ich bräuchte also ein paar Tipps, wie ich ping, nslookup und MAC-Adressenabfrage (über arp?) miteinander verbinde...

Leider sind meine Erfahrungen im Bereich scripten eher dürftig... (alleine zu Übungs und Lernzwecken wäre mir ein Script lieber, als Freewaretools)

Könnte mir dazu jemand helfen?

Danke schonmal im Voraus

Mitglied: colinardo
17.01.2014, aktualisiert um 12:19 Uhr
Hallo Leichse, Willkommen im Forum
hatte hier bereits schon mal ein Powershell-Script zum Computer-Inventory vorgestellt:
http://www.administrator.de/forum/powershell-skripten-netzwerk-auslesen ...

Und hier noch was, falls du unbedingt mit Batch arbeiten willst :
http://www.administrator.de/forum/ip-adressen-im-netz-in-eine-txt-datei ...

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Leichse
17.01.2014, aktualisiert um 12:42 Uhr
Nur, das der script mir bisher nur den Rechnernamen liefert, alle anderen Felder bleiben leer...

Könnte vllt daran liegen, das ich in einem Systemhaus sitze, die Doku schreiben soll, aber nur Domänenbenutzerrechte habe, keine Adminrechte.

PS ist kein Problem, man soll ja mit der Zeit gehen ^^
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
17.01.2014, aktualisiert um 12:49 Uhr
Zitat von Leichse:
Könnte vllt daran liegen, das ich in einem Systemhaus sitze, die Doku schreiben soll, aber nur Domänenbenutzerrechte
habe, keine Adminrechte.
Ja, die sollte man für das obige Script schon haben.
Bitte warten ..
Mitglied: Leichse
17.01.2014 um 12:51 Uhr
Daran wird's scheitern, weil die sollen mir nicht zur Verfügung gestellt werden...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.01.2014, aktualisiert um 13:06 Uhr
vom Netz 10.10.0.0 /48
Sehr sehr interessante IPv4 Subnetzmaske die /48 !!
Bitte warten ..
Mitglied: Leichse
17.01.2014 um 13:12 Uhr
/16 meinte ich...

Man sollte auch gucken, was man tippt...

Danke, für den Hinweis...
Bitte warten ..
Mitglied: Meierjo
17.01.2014 um 13:39 Uhr
Hallo

Hast du schon den Angry Ip Scanner versucht?

http://www.chip.de/downloads/Angry-IP-Scanner_42658358.html

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Leichse
17.01.2014, aktualisiert um 13:56 Uhr
Ja, habe ich.

Dieser zeigt mir 287 Hosts als alive an, kann aber viele nicht auflösen.

Liegt wohl daran, das z.b. auch Linuxgeräte (für die wird ich die Frage nochmal im Linuxbereich stellen, erstmal versuch ich das für die Windowsgeräte) dabei sind und ausserdem alle Switche keinen Hostnamen zurückgeben.

Über den Angry IP Scanner hab ich zumindest schonmal ne "IP-Liste" als txt und als csv Datei vorliegen...

dannach ne Abfrage über arp hat mir nicht viel gebracht, da der Cache nicht lange genug gehalten wird, um mir alle Hosts anzuzeigen.

und alle manuell über nslookup abzufragen ist mühsehlig.
Ausserdem sollen zukünftige Änderungen auch irgendwie ausgelesen werden...
Bitte warten ..
Mitglied: Meierjo
LÖSUNG 17.01.2014, aktualisiert 21.01.2014
Hallo

In den Einstellungen vom Angry IP Scanner kannst du die Mac-Adresse und den Mac-Vendor zur Anzeige hinzufügen.

Bei mir liefert der IPScanner zu den Adressen auch den Host, da wo es ein Windows Host oder zB ein Lan-Drucker ist. Kann mir nicht vorstellen, dass die Hsotnamen durch die Switche geblockt werden.

Ich denke, da wo du keinen Hostname zurück bekommst, ist auch keiner hinterlegt, oder es sind zB DOS-Rechner (bei den Dos Maschinen zeigt er bei mir auch keinen Host an). ist aber aus meiner Sicht verständlich.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Leichse
20.01.2014, aktualisiert um 14:53 Uhr
DOS-Rechner: definitiv nein

Hostname durch Switche geblockt: Aussage von unserem Netzwerker: sind geblockt.

danke, für den Tipp mit der Anzeige... Bei den Geräten ohne Hostname steht im Vendor nahezu überall Cisco ^^ Also doch die Switche
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 20.01.2014, aktualisiert 21.01.2014
Falls du noch was ausprobieren möchtest, besorg dir das Tool nmap (Windows) und mach damit einen Scan deines Netzwerks, welcher dir alle gefundenen Hosts (welche auf Pings antworten) in einer XML-Datei mit MAC-Adresse und Hostnamen wenn abfragbar zusammenfasst (mit dem Parameter: -T kannst du die Geschwindigkeit des Scans festlegen 0=langsamster 5=schnellster Scan)
nmap -sn -T 4 -oX hosts.xml 10.10.0.0/16
nmap bietet auch noch zusätzliche Optionen zur Erkennung des Betriebsystems eines Devices über die Option -O. Mit der Option -R kann zusätzlich noch für jeden Host ein Reverse-DNS-Lookup erfolgen. Sei dir aber bewusst das jede zusätzliche Abfrage zusätzlich Scan-Zeit kostet (gerade bei einem 16er Subnetz).

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Leichse
21.01.2014 um 15:44 Uhr
Danke, hat wunderbar funktioniert.

sind zwar noch paar Geräte übrig geblieben, aber die kann man manuell überprüfen (sind definitiv die Core-Switche)

Der Weg war dann zwar nicht so, wie ich am Anfang wollte, aber das Problem ist gelöst.

Man soll ja zielorientiert arbeiten ^^
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
WDMYCLOUD nicht im Netzwerk sichtbar (4)

Frage von Ully45 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows 10
Nach Start kein Netzwerk (11)

Frage von MegaGiga zum Thema Windows 10 ...

Batch & Shell
CMD cURL Access Token parsen (2)

Frage von maddig zum Thema Batch & Shell ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Neuplanung Netzwerk mit VLAN, VOIP, Gästenetz (4)

Frage von GKKKAT zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...