Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerk erweitern. was gibt es fuer moeglichkeite

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Moorlog

Moorlog (Level 1) - Jetzt verbinden

14.03.2006, aktualisiert 16.03.2006, 7931 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,
hab folgendes Problem: wir teilen uns einen DSL Anschluß in einem Stockwerk mit Hilfes eines DSL Router Speedport W 500 V über WLAN.
Nun möchten wir das noch ein paar Laptops`s über WLAN auch auf das Internet zugreifen können.
Diese sitzen aber zwei Stockwerke tiefer.
Die Reichweite des WLAN Router reicht nicht bis dort hin ( zuviel Stahlbeton).

Was hab ich für Möglichkeiten dies zu verwirklichen.

Ein Kabel in das Stockwerk ziehen ist noch möglich.
Mitglied: TobiasNYC
15.03.2006 um 01:10 Uhr
Mit dem DSL Modem eine Verbindung zu einem Switch, oder direkt über Ethernet zwei Stock tiefer gehen (per LAN-Verkabelung) und dort einen Accesspoint installieren.

Oder evtl. ein W-LAN repeater, ist ist aber zu befürchten dass, das Funksignal selbst für ein Repeater - zwei Stockwerke tiefer - zu schwach sein wird
Bitte warten ..
Mitglied: PLONK
15.03.2006 um 12:03 Uhr
Hallo,
man könnte auch mehrere Repeater und mehrere Accesspoints installieren oder beispielsweise über eine Aussenantenne arbeiten, bzw. bessere Antennen mit mehr Antennengewinn verwenden.

mfg
PLONK
Bitte warten ..
Mitglied: Moorlog
16.03.2006 um 15:35 Uhr
Erstmal Danke für die Hinweise!

Dachte da an den Accesspoint, weil ich kann bis jetzt ja noch nen Kabel reinziehen( wird das sicherste sein).
Muß für den Accesspoint nen normales Lan Kabel rein oder nen Cross Over Kabel?
Habt ihr nen Empfehlung für mich welchen ich da nemmen soll? Hab wie gesagt nen Speedport W 500 V als Wlan Router und DSL Modem. Sollte nicht so teuer sein das ganze.

Hab mir auch schon überlegt nen zweiten WLan Router einzubauen (also anstatt des Acces Points). Bringt das Vorteile oder ist das Blödsinn?

MFG
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.03.2006 um 23:02 Uhr
Blödsinn ist es nicht ganz aber rausgeschmissenes Geld, da du hier ja nur die AP Funktion des Routers nutzt. Also ein AP reicht. Bei www.alternate.de findest du eine reiche Auswahl oder im örtlichen Fachhandel. Für optimale Reichweite solltest du auf APs verzichten die integrierte Antennen haben, also keine aussen angebrachte. Meist werden die internen auf normalem Platinenmaterial geätzt und verbraten durch die schlechten HF Eigenschaften dieses Materials ca. 30% ihrer sowieso geringen Leistung in Wärme. Also immer darauf achten das dort 2 "Ohren" aussen angebracht sind. Achte ferner darauf das der AP 2 Antennen besitzt (Diversity) das erhöht die Empfindlichkeit und hat Vorteile gegenüber APs mit einer einzelnen Antenne. APs mit MIMO oder anderen herstellerproprietären Verfahren würde ich auch meiden, da eine Kompatibilität meist nur mit Clientadaptern dieses Herstellers gegeben ist. Linksys, Netgear usw. sind da entsprechende Kandidaten...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Datenbanken
gelöst Gibt es in Access eine Möglichkeit die Anzahl der Arbeitstage auszugeben (5)

Frage von Dr.Cornwallis zum Thema Datenbanken ...

Microsoft Office
MS Office History erweitern (1)

Frage von leofabian zum Thema Microsoft Office ...

SAN, NAS, DAS
gelöst Einschalt-Möglichkeit bei HP MSA60 (8)

Frage von caspi-pirna zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Jeden morgen Internet-Probleme (56)

Frage von pjrtvly zum Thema Internet ...

Server-Hardware
HP DL380 G7: Booten vom USB via USB 3.1-PCI-e Karte möglich? (24)

Frage von Paderman zum Thema Server-Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst IP Adressen - Modem - Switch - Accesspoint (22)

Frage von teuferl82 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Upgrade von Win Server 2008 auf 2012 gescheitert (19)

Frage von Ghost108 zum Thema Windows Server ...