Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerk Lan-Router und W-Lan Router verbinden

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: nutellafan

nutellafan (Level 1) - Jetzt verbinden

22.04.2012, aktualisiert 18.10.2012, 8918 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo zusammen,

folgendes Problem bei dem ich nicht weiter komme und Hilfe benötigen würde. Ziel ist es eine W-Lan Verbindung hin zubekommen.

Ich habe ein Kabel-Modem, das von KabelDeutschland vor Jahren eingerichtet wurde. Das Kabelmodem hat kein W-Lan, darüber laufen aber alle Telefone etc und es hat den Eingang für das KabelDeutschland-Kabel. Zugangsdaten etc. nicht vorhanden. Internet läuft.

An dieses Kabeldeutschland modem möchte ich einen WLanRouter /D-Link D-300 anschliessen, damit ich W-Lan nutzen kann.

Auf dem Kabelmodem kann ich mich nicht einwählen, aber DHCP muss aktiviert sein. Bisheriger Ansatz:


Modem 2 mit WLan: DHCP deaktivieren, W-Lan einrichten und ein Lan-Kabel vom Kabelmodem zum D-Link.

Reicht das an Angaben?
Danke und vg
Mitglied: brammer
22.04.2012, aktualisiert 18.10.2012
Hallo,

wie üblich, erst suchen, dann fragen.
aqui hat zu diesem Thema ein sehr gutes Tutorial verfasst.

Das sollte reichen.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: danielfr
22.04.2012 um 19:17 Uhr
Ein Blick ins Handbuch hilft ebenfalls, da hier alles schön schrittweise erklärt wird...
Bitte warten ..
Mitglied: nutellafan
22.04.2012 um 19:22 Uhr
eine ähnliche Anleitung hatte ich bereits gefunden. natürlich nicht ganz so gut....

leider kann ich auf den Kabeldeutschland router nicht zurgreifen.
ich hatte in der eingabeaufforderung ipconfig /all eingegeben. und zu unterschiedlichen zeiten kamen unterschiedliche ips.
Ich komme aber damit nichta auf das gerät.

was ist zu tun?
Bitte warten ..
Mitglied: nutellafan
22.04.2012 um 19:28 Uhr
es handelt sich um einen motoralla modem von kabeldeutschland auf das ich nicht komme. dieses ist seit jahren angeschlossen.

mit dem dlink habe ich keine probleme.
der dlink ist nur der w-lan-router, der an das motorolla modem angeschlossen werden soll.

eigentlich habe ich nur schwierigkeiten dem Kabeldeutschlandgerät eine feste IP zu geben. kann ich das umgehen bzw. wie?
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
22.04.2012 um 19:40 Uhr
Hallo,

wo ist das Problem?
Was willst du auf dem Kabeldeutschland Modem machen?

Einfach beim DLink DHCP deaktivieren, WLAN einrichten und über einen LAN (NICHT WAN!) Port mit dem Kabeldeutschland Modem verbinden und gut ist, wie eben in aquis Anleitung geschrieben wird.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Nemo-G
22.04.2012 um 21:02 Uhr
Der TE möge sich mal auf S. 13 des weiter oben verlinkten Handbuchs umsehen. Dort ist Schritt für Schritt beschrieben, wie's geht.
Achtung: Der DIR-300 ist _keine_ Fritz!box!
Konkret: Er hat _kein_ eingebautes Kabel- oder (V)DSL-Modem. und beinhaltet den eigentlichen Router, einen WLAN-Accespoint und einen 4-fach-Switch
- Daher das Modem per Netzwerkkabel mit dem WAN-Eingang des des DIR-300 verbinden!
- Zum (Erst-)Konfigurieren den PC mit einem LAN-Port des DIR-300 verbinden
- Im Browser "192.168.0.1" eingeben und anmelden
- Unter SETUP "Manuelles Einrichten der Internet..." wählen (!)
- Auf der Seite "WAN" unter "Internet-Verbindungstyp" -> "Dynamische IP (DHCP)" auswählen! Alles weitere auf der Seite bleibt leer
- Alles weitere nach Deinen Bedürfnissen

So läuft's bei mir in der Konstellation
- Unitymedia
- Kabelmodem Motorola SBV-5121E
- Router D-Link DIR-855
und funktionierte so auf Anhieb. Dürfte also nicht so weit von Deiner Konstellation entfernt sein.

@michi1983: Deine Beschreibung kann ich nicht nachvollziehen! Die Beschreibung von agui bezieht sich auf eine ganz andere Konstellation!
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
22.04.2012 um 21:07 Uhr
Zitat von Nemo-G:
Der TE möge sich mal auf S. 13 des weiter oben verlinkten Handbuchs umsehen. Dort ist Schritt für Schritt beschrieben,
wie's geht.
Achtung: Der DIR-300 ist _keine_ Fritz!box!
Konkret: Er hat kein _eingebautes_ Kabel- oder (V)DSL-Modem. und beinhaltet einen Router, einen WLAN-Accespoint und einen
4-fach-Switch
- Daher das Modem per Netzwerkkabel mit dem WAN-Eingang des des DIR-300 verbinden!
- Zum (Erst-)Konfigurieren den PC mit einem LAN-Port des DIR-300 verbinden
- Im Browser "192.168.0.1" eingeben und anmelden
- Unter SETUP "Manuelles Einrichten der Internet..." wählen (!)
- Auf der Seite "WAN" unter "Internet-Verbindungstyp" -> "Dynamische IP (DHCP)" auswählen!
Alles weitere auf der Seite bleibt leer
- Alles weitere nach Deinen Bedürfnissen

So läuft's bei mir in der Konstellation
- Unitymedia
- Kabelmodem Motorola SBV-5121E
- Router D-Link DIR-855 aus
und funktionierte so auf Anhieb

@michi1983: Deine Beschreibung kann ich nicht nachvollziehen!

Das ist kein Problem. Es funktioniert so, keine Sorge ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Nemo-G
22.04.2012 um 21:23 Uhr
@michi1983
Es geht hier nicht darum, einen LAN-Router mit einem WLAN-Router zu verbinden, sondern darum, einem Router (DIR-300) mit WLAN-AP ohne Modem ein Modem vorzuschalten!
Das Problem ist hier, dem (WLAN)-Router erst einmal klarzumachen, dass er hier
- keine Anmeldeinformationen für den Service-Provider benötigt und
- dass er selbst die IP-Adresse über das Modem vom Provider bekommt

Was der TE in seinem (W)LAN macht, ist ein anderes Thema.
Hier sollte es aber zum Konfigurieren passen
- wenn am Router nichts sonst verstellt ist (also DHCP ist auf ein!)
- wenn sein Rechner sich eine IP-Adresse jetzt vom Router holt; müsste also irgendwo zwischen 192.168.0.2 und 192.168.0.254 liegen
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
22.04.2012 um 21:49 Uhr
@Nemo-G
dann kann ich entweder nicht lesen oder ich bin einfach zu dumm die Frage des TO zu verstehen.

Ich lese hier nur eines raus:
Er hat eine bestehende Internetverbindung über das Kabeldeutschland Modem welches kein WLAN bietet und hätte aber gerne WLAN.
Also kann er jeden WLAN AP oder WLAN Router (umkonfiguriert als AP) über einen LAN Port an dem Modem anschließen.
Das ist alles was ich rauslese.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
23.04.2012 um 00:57 Uhr
Schon mal ipconfig eingetippt?
Wie viele PCs kommen ins Internet?

Danach einfach den Dir300 anstöpseln und sich über den Zugang freuen.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: seeyou
23.04.2012 um 08:46 Uhr
guten morgen

kleine Hilfe zum login für dein motorolamodem von kalebeldeutschland

login: admin
pw: motorola

dort kannst du zur not weitere einstellungen vornehmen

normal schließt man einfach einen router an und konfiguriert diesen dann
wenn du natürlich ein weiteres modem mit wlanfkt anschließt solltest du das 2. modem so einstellen das dieses nicht als modem funktioniert, also als reiner router

seeyou
Bitte warten ..
Mitglied: Nemo-G
23.04.2012 um 10:53 Uhr
@nutellafan:
Die Angaben reichen offenbar nicht, wenn man sich den gesamten Thread mal ansieht.
Bitte genaue Typenbezeichnungen (außer dem wohl vorhandenen DIR-300).
Wieviele Rechner zZt am Netzwerk? Wo angeschlossen?
- Wenn nur einer per LAN-Kabel am Modem: Netzwerkeinstellungen! ("Automatisch beziehen" (einschl. DNS) oder feste IP-Adressen?)
Zukünftig: Wieviele Rechner? Wo anzuschließen bzw. zu verbinden (LAN, WLAN)?

Ein Feedback zu den bereits gemachten Versuchen bzw. Erfolgen wäre auch nicht schlecht.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst Proxmox Netzwerk: LAN Netz ohne Router (2)

Frage von sebastian2608 zum Thema Router & Routing ...

Linux Netzwerk
OpenVPN, zwei OpenWRT Router verbinden und VLAN durchs VPN leiten (6)

Frage von sharbich zum Thema Linux Netzwerk ...

Virtualisierung
gelöst VirtualBox offline (ohne Netzwerk bzw. Router) erreichen (5)

Frage von QnavWhat zum Thema Virtualisierung ...

UMTS, EDGE & GPRS
LTE oder UMTS Router mit LAN Anschluss (6)

Frage von Stefan3110 zum Thema UMTS, EDGE & GPRS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...