Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerkeinstellungen am BDC

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 73696

73696 (Level 1)

20.01.2009, aktualisiert 16:24 Uhr, 3265 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

schnell mal eine Frage. Ich probiere gerade einen Windows 2003 R2 Standard Server als BDC in ein virtuelles VMware Netz zu integrieren (einfach mal als Trockenübung für den Realfall). Server ist aufgesetzt und hat ne IP. Muss er genau wie der PDC unter primärer DNS seine eigene oder die vom PDC haben?

Proteus79
Mitglied: seTTembrinY
20.01.2009 um 16:34 Uhr
Hi,

abgesehen davon dass es unter W2k3 keinen PDCs und BDCs mehr gibt (Lies mal unter FSMO-Rollen nach), hängt es davon ab ob dein "BDC" selber DNS-Server ist oder eben nicht. Entsprechend trägst Du ihn (+PDC) oder nur Deinen "PDC" ein.

Gruß,
Sven
Bitte warten ..
Mitglied: 73696
21.01.2009 um 06:57 Uhr
Hi,

ok in der Schnelle der Zeit habe ich mich vielleicht etwas zu umständlich ausgedrückt. Ich möchte gerne zu unserem bestehenden 2003 SBS einen weiteren Server im Unternehmen integrieren (2003 Server Standart), der den Ersten entlasten soll in dem er einzelnen Anwendungen ausführt, er soll aber wie der Erste AD und DNS den Clients bereitstellen können (für den Fall dass der Erste mal ausfällt). Mir ist klar, dass ich den Zweiten mit dcpromo als zusätzlichen DC konfigurieren muss. Allerdings bei den weiteren Einstellungen habe ich noch Erklärungsbedarf.

Proteus79
Bitte warten ..
Mitglied: seTTembrinY
21.01.2009 um 09:57 Uhr
Ok, ich glaub ich verstehe die Richtung.
Dadurch dass Du einen SBS hast, kann der zweite zwar Domänencontroller und DNS werden, aber keine FSMO-Rollen übernehmen. Die müssen auf dem SBS bleiben. Er sollte aber Global Catalog Server werden können.
Aber das hilft Dir schon mal, Du hast dann eine funktionierende Namensauflösung und die Leute können sich am Netzwerk anmelden auch wenn Dein erster Server nicht verfügbar ist.

Hier gibts eine schöne Anleitung für die Installation/Einrichtung:
http://technet2.microsoft.com/WindowsServer/f/?en/Library/87e58caa-b7f1 ...

Gruß,
Sven
Bitte warten ..
Mitglied: 73696
21.01.2009 um 10:13 Uhr
Hi

soweit klappt alles bis zum Zeitpunkt wo der dcpromo Assistent eine vorhandene Active Directory Gesamtstruktur überprüft. Folgender Fehler wird gemeldet:

Der Vorgang ist fehlgeschlagen. Fehler:

Der Assistent zum Installieren von Active Directory jann den Vorgang nicht fortsetzen, weil die Gesamtstruktur nicht für die Installation von Windows Server 2003 vorbereitet ist. Führen Sie das Befehlszeilenprogramm Adprep aus, um die Gesamtstruktur und die Domäne vorzubereiten. Weitere Informationen über die Verwendung von Adprep finden Sie in der Active Directory-Hilfe.

"Die Version des Active Directory-Schemas der Quellstruktur ist nicht kompatibel mit der Version von Active Directory auf diesem Computer."

Proteus79
Bitte warten ..
Mitglied: seTTembrinY
21.01.2009 um 12:12 Uhr
Du hast den adprep vergessen:
http://support.microsoft.com/kb/917385/de

Da fehlen Deiner AD die Schemaerweiterungen des R2...

Gruß,
Sven
Bitte warten ..
Mitglied: 73696
22.01.2009 um 07:31 Uhr
Hi,

hat wunderbar geklappt soweit, vielen Dank. Probier jetzt erstmal ein paar Sachen aus (Anmelden, simulierter Ausfall etc.)

Proteus79
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Hyper-V
gelöst Hyper-V - Netzwerkeinstellungen IPv4 für die virtuelle Maschine? (8)

Frage von Sachellen zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...