Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerkproblem XP - XP - 2000

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: stopsele

stopsele (Level 1) - Jetzt verbinden

03.07.2005, aktualisiert 25.07.2005, 4456 Aufrufe, 9 Kommentare

Sie haben nicht die Berechtigung....
Zusätzlicher Gateway-Dienst

Hallo miteinander,
das folgende Problem wurde schon mal gepostet.
Habe jedoch noch weitere Ungereimtheiten dazu gefunden.
Ich habe 2 Rechner mit XP-Home SP1a und ein Labtop mit W2K SP4.
Alle Sicherheitsupdates durchgeführt.
Gruppen sind gleich.
IP´s, Maske, DNS, und Gateway alles richtig eingetragen.
..
.
Rechner A - IP ...2 --------------- S
Rechner B - IP ...3 --------------- W ---- AccessPoint ---- Labtop IP ...4
.................................................I ----- Router IP ...1 -------- DSL ----
.................................................T
.................................................C
.................................................H

Auf allen Rechnern sind die gleichen User angelegt mit Ihren Passwörtern.
Auf allen Rechnern sind entsprechende Freigaben erteilt.
XP-Firewall ist aus. Zonealarm Sichere-Zone auf "IP-Bereich" ...1 - ...254
Kein Norton-Gelumpe. AntiVir-Personal.
Alle Rechner sehen sich. Ping geht von überall nach überall.
Router-IP als StandardGateway und Bevorzugter DNS-Server.
Internet geht von allen Rechnern.
Rechner A kann auf B zugreifen. A kann nach Anmeldung auf Labtop zugreifen.
B kann nach Anmeldung auf Labtop zugreifen.
Labtop kann auf B zugreifen.
B und Labtop können nicht auf A zugreifen. "Zugriff verweigert. Sie haben nicht die nötige Berechtigung......."
Habe nun folgende Beobachtung gemacht:
Nur auf dem Rechner A wird zusätzlich zur Lan-Verbindung noch eine Internetverbindung angezeigt, vom Type Gateway-Dienst.
Läßt sich nicht deaktivieren. Wird bei der Lan-Verbindung die XP-Firewall zugeschaltet, geht der Gateway-Dienst weg.
Habe probeweise in den Diensten den PNP-Universal-Host sowie den Gatewaydienst deaktiviert. Kein Erfolg.
Auf A kann von keiner Seite aus zugegriffen werden.
Warum richtet A die Internetverbindung vom Type Gateway ein, obwohl kein ICS stattfindet?
Ist das vielleicht das Problem?

Das nächset war, nachdem ich probeweise die Netzwerkkarte deinstalliert und dann neu installiert habe ( nur im Gerätemanager ), meldet das System, daß sich seit der Aktivierung des Systems gravierende Änderungen stattgefunden haben, und ich die Aktivierung erneut durchführen muß.

Wer hat eine Idee?
Mitglied: priez
03.07.2005 um 19:32 Uhr
könnte der netzwerkkartentreiber sein...

Oder was warscheinlicher ist, die norton firewall. evtl dort nochtmal alles abchecken...
Bitte warten ..
Mitglied: stopsele
03.07.2005 um 20:17 Uhr
Wie ich oben schon beschrieben habe, befindet sich kein Norton-Gelumpe auf dem Rechner.
ZoneAlarm "Sicherer Bereich IP von ...1 - ...254"
Netzwerk-Kartentreiber sind die aktuellen, von Asus für dieses Board bereitgestellten.
Habe das Ganze auch mal im abgesicherten Modus mit Netzwerk probiert.
Dann kein Gatewaydienst aber sonst das selbe Problem.
Ping nach allen Richtungen ok.
Zugriffe:
A nach B oder Labtop ok.
B nach Labtop ok.
Labtop nach B ok.
B oder Labtop nach A -- keine Berechtigung !!!!!!!
Bitte warten ..
Mitglied: priez
05.07.2005 um 02:19 Uhr
geht ein direkt zugriff auf eine freigabe? \\rechner\freigabename <-- ?

ansonsten -> Ausführen "mmc" -> Snap Ins laden -> Gruppenrichtlinie für lokaler Computer

dann in folgenden stamm gehen:
\Richtlinien für lokaler Computer\Computerconfiguration\Sicherheitseinstellungen\ Lokale Richtlinien\Zuweisen von Benutzrechten

Dort mal schauen was unter "Zugriff vom Netzwerk auf diesen Computer verweigern steht...
Bitte warten ..
Mitglied: stopsele
05.07.2005 um 11:08 Uhr
Erst mal danke,

direktzugriff geht auch nicht. dem benutzer wurde der angeforderte anmeldetyp........
leider steht mmc bei xp-home nicht zur verfügung. habe es von 2000 kopiert aber das snapin
kann unter xp-home nicht geladen werden.
habe mir von nt-sp6a winfile und den usermanager draufgeladen und die rechte noch mal gesetzt, aber alles hat nichts geholfen.
Bitte warten ..
Mitglied: stopsele
05.07.2005 um 13:01 Uhr
wie lauten die Dateinamen oder Objektnamen der Snapins?
Kann man diese eventuell patchen, daß XP-Home diese doch installiert?
In welchem Registry-Zweig werden die Zugriffsrechte für den Rechner festgelegt?
Habe schon mal unter HKLM-Sysytem-CCS-Services-Network und TCPIP nachgeschaut und mit dem Rechner daneben verglichen, aber nichts gefunden.
Bitte warten ..
Mitglied: priez
05.07.2005 um 16:02 Uhr
moep. wieder mal mein fehler.... ich arbeite mit xp prof... die mmc gibt es extra bei micsosoft.com für win2k herunterzuladen. die snapins sollten alle vorhanden sein...
Bitte warten ..
Mitglied: stopsele
05.07.2005 um 17:08 Uhr
das Laden des Snapins für die Gruppenrichtlinien wird von XP-Home abgelehnt.
Ist nur bei prof. verfügbar.
Bitte warten ..
Mitglied: priez
08.07.2005 um 04:52 Uhr
hm. ok. mir fällt gerade nix ein. (nicht normaler gemütszustand) ich werde mal morgen abend antworten =)
Bitte warten ..
Mitglied: stopsele
25.07.2005 um 11:15 Uhr
Leider komme ich erst heute dazu wieder zu Antworten.
In der Zwischenzeit ist einiges geschehen.
Auf RechnerA habe ich "Gott sei Dank" zwei XP-Installationen mir unterschiedlichen Profilen.
Hatte festgestellt, daß ich auf RechnerA, System1, alle Sicherheitsupdates installiert habe, auf RechnerB jedoch nicht. RechnerB hat noch UR-SP1a.
Habe versucht auf RechnerA einige Updates zu deinstallieren, dabei ist das System total zusammengebrochen. Eine Reperatur war nicht mehr möglich, da keine System-Wiederherstellungspunkte vorhanden waren.
Über System2 komme ich jedoch an alle meine Daten wieder heran.
Nachdem ich auf System2, Ur-SP1a, auch Netzwerk, Antivir und Zonealarm eingerichtet habe,
lief die ganze Netzwerkgeschichte in allen Richtungen einwandfrei.
Das ursprüngliche Problem scheint bei einem der Sicherheitsupdates zu liegen, oder an dem installierten IpV6.
Habe mir das Sicherheits-Pack von http://www.WinFuture.de geladen und installiert.
Alles funktioniert bestens.
Auch bei http://www.WinBoard.org kann man sich gesammelte Sicherheits-Updates herunterladen, so daß man nicht jedes mal nach einer Neuinstallation über die Microsoftseite die ganzen Updates wieder herunterladen muß.
Ein weiteres, sehr interessantes Tool, habe ich in der Zwischenzeit gefunden. Dies ist eigendlich ein "Muß" für jeden XP-Home User im Netzwerk.
Das Tool heißt FaJo und ermöglicht die kompletten Sicherheitseinstellungen auf File-, Ordner- oder Laufwerksebene.
Berechtigte hinzufügen oder entfernen, Besitz übernehmen, etc., etc.
Alles ist aus dem Kontextmenü des Explorers zu erreichen.
Unter http://www.fajo.de kann man das Tool kostenlos herunterladen.
Ein Lob an den Programierer.
Das wars erst mal.
Einen schönen Tag noch.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Microsoft
gelöst Windows 2000 SP4 vs XP ohne Service Pack für Labor PC (11)

Frage von matze0004 zum Thema Microsoft ...

Notebook & Zubehör
gelöst HP 8770W - LAN Netzwerkproblem (Aufbau, Geschwindigkeit) (7)

Frage von RiceManu zum Thema Notebook & Zubehör ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (22)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...