Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netzwerkprobleme Wireless vs. Kabelgebunden

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: zahni

zahni (Level 1) - Jetzt verbinden

31.08.2008, aktualisiert 02.09.2008, 4193 Aufrufe, 9 Kommentare

Netzwerkfreigaben nicht auf allen Rechnern verfügbar.

Hallo zusammen, habe bei mir folgende Konfiguration:

a) Linksys WRT54 GL. IP: 192.168.x.a
b) FritzBox 7050: IP:192.168.x.b (hat die Internetdaten)
c) 1 Desktop-Rechner: IP: 192.168.x.c
d) 2 Laptops IP: 192.168.x.d und .e
e) NAS-Laufwerk: IP:192.168.x.f
Kurz gesagt: IP-Adressen also alle in einem Nummernkreis.

Die Laptops hängen wireless am Linksys (Internetzugang dann über die FritzBox), alle anderen Geräte direkt an einem Switch.
Das NAS-Laufwerk ist nur an den Laptops sichtbar, am Desktop z.B. nicht. Auch ein ping vom Desktop auf das NAS geht nicht, andererseits kann die Konfig-Oberfläche des NAS nach Eingabe der IP im Browser aufgerufen werden.
Am wichtigsten vielleicht: Auch ein ping auf den eigenen Rechner (also von desktop zu desktop) geht nicht. Zugang ins Internet wiederum ist kein Problem.
Der vollständigkeithalber sei erwähnt, dass der Desktop vorher einer Domäne angehört hat (falls das eine Rolle spielt), jetzt aber bei mir zu Hause steht.
Noch eine Auffälligkeit: Habe einen IP-Scanner gestartet, der kann auch keinen ping auf den Desktop absetzen, ausserdem wird mir ein Gerät mit Namen C/R und IP 192.168.1.1 angezeigt, von dem ich nicht weiss, was es sein soll.

So, hoffe habe es nicht zu kompliziert gemacht
K.
Mitglied: spacyfreak
31.08.2008 um 21:50 Uhr
Da die XP Firewall aktiviert ist kommt auch kein Echo Reply vom Ping zurück.
Die NAS Geschichte hängt wohl daran dass der Arbeitsgruppenname nicht übereinstimmt.
Die 192.168.1.1 wird wohl die Router-IP (default Gateway´) sein.
Bitte warten ..
Mitglied: zahni
31.08.2008 um 22:50 Uhr
Hallo und danke für die schnelle Antwort!
Ping geht jetzt, beim NAS blick ich nicht ganz durch. Ich dachte, wenn alle Rechner im geichen Netz sind (In Bezug auf die IP-Adressen), wird auch das NAS auf jedem Rechner angezeigt.

Viele Grüße
Karim
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
31.08.2008 um 22:53 Uhr
Das verwendete SMB (bzw. CIFS) Protokoll ist ein Biest.
Mit den IPs hat das wenig zu tun sondern mit der Komplexität des CIFS Protokolls.

Hast du mal probiert

\\ip-des-nas

im Explorer einzugeben?
Bitte warten ..
Mitglied: zahni
31.08.2008 um 23:15 Uhr
Ja, dann wird die Konfigurationsoberfläche des NAS gestartet. Deswegen war ich ja auch etwas verwirrt, warum das Laufwerk dann nicht in der netzwerkumgebung angezeigt wird.
K.
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
31.08.2008 um 23:17 Uhr
Ich meine den Windows Explorer oder Arbeitsplatz wo man die beiden \\ vor die IP vorne dran stellt!
Bitte warten ..
Mitglied: zahni
01.09.2008 um 09:27 Uhr
Hallo, also über den Explorer kann ich auf das NAS zugreifen, allerdings erst wenn ich die Firewall (Norton 360) deaktiviert habe.
Muss dort wohl mal schauen, wie man das neue Gerät bekannt macht.
Vielen Dank für deine Hilfe.

Grüße
Karim
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.09.2008 um 11:14 Uhr
Vermutlich hast du den WRT falsch angeschlossen und dessen WAN/DSL Schnittstelle benutzt, was natürlich falsch wäre !!

Wie du den WRT als dummen Accesspoint in so ein Netz integrierst beschreibt dir dieses Tutorial in der Alternative 3:

http://www.administrator.de/Kopplung_von_2_Routern_am_DSL_Port.html

Damit hast du dann ein konsistentes IP Netzwerk, denn man weiss nicht was das ominöse "x" in deiner Beschreibung sein soll, ob das immer das gleiche Byte ist.

Ein Ping von allen Komponenten MUSS unter allen Umständen möglich sein !! Klappt das nicht, hast du ein Problem mit der IP Adressierung (check mit ipconfig in der Eingabeaufforderung) oder Firewall Einstellungen ! Die IPs aller Komponenten MÜSSEN in ein- und demselben IP Netzwerk sein ! Normalerweise ist das der Fall wenn man DHCP nutzt. NAS und WRT sollten aber immer eine feste, statische IP bekommen !!
Bei der IP Adressierung ist es wichtig das nur ein einziger DHCP Server im Netz fungiert !!
Du musst also entweder den am WRT oder an der FB abschalten oder..auch am NAS sofern der auch einen hat !! Am besten ist nur den an der FB laufen zu lassen !!!
Bei der Vergabe von statischen IP Adressen auf das NAS (das sollte immer eine feste, statische IP haben !!!) und auch auf den WRT der als AP fungiert solltest du zwingend darauf achten das die IPs außerhalb des DHCP Adressbereiches des DHCP Servers liegen um Adressüberschneidungen und damit IP Chaos zu vermeiden !

Damit du nicht immer auf den Microsoft Naming Broadcast Mechanismus warten musst der 45 Minuten laut MS Knowledge Portal dauern kann um Komponenten un der Netzwerkumgebung anzuzeigen solltest du die IP Adresse und den Namen des NAS statisch in die Datei lmhosts oder hosts eintragen.

Unter C:\windows\system32\drivers\etc\ hast du eine Datei lmhosts.sam die du als lmhosts oder hosts ins gleiche Verzeichnis kopieren kannst.
Dort trägst du IP Adresse und Namen des NAS (und ggf. anderer PCs mit Freigaben) statisch ein.
Die Datei ist selbsterklärend wenn du sie editierst.
In der Regel reicht IP Adresse und Namen aus !
Bitte warten ..
Mitglied: zahni
02.09.2008 um 12:18 Uhr
Hallo aqui,

danke für die Antwort.
Die Geräte haben alle einen IP-Adressbereich: 192.168.1.a-f, allerdings ist sowohl beim WRT als auch bei der FB der DCHP aktiviert (Sind zwar unterschiedliche Adressbereiche, aber ich werde es ändern...!), WRT, FB und NAS haben eine statische IP.
Was halt komisch ist, unter Netzwerkverbindungen im Explorer sehe ich kein NAS, wenn ich die Adresse im IE oder Explorer direkt eingebe, sehe ich das NAS bzw. deren Konfigoberfläche.
Deswegen habe ich irgendwie das Gefühl, dass der Norton 360 auf dem Desktop "schuld" ist. Die Laptops haben kein Norton-Schutz.
Aber ich mache heute abend erstmal alles wie von Dir beschrieben + melde mich ggf. nochmal. Nochmal ne ganz blöde Frage: Brauche ich zwingend den Norton oder reicht die Firewall der FB bzw. vom WRT ? Ich weiss dass das kontrvers diskutiert werden kann...

Grüße
Karim
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.09.2008 um 13:27 Uhr
.
...(Sind zwar unterschiedliche Adressbereiche, aber ich werde es ändern...!)

Genau DAS ist aber dein Problem !!!
DHCP basiert auf einer Broadcast Technologie. Deine Endgeräte blasen ein "Wer kann mir eine IP Adresse geben ??" ins netz an alle.
Der schnellste DHCP Server antwortet nun, was aber wechselt. Somit erhalten deine Endgeräte zufällig also unterschiedliche IPs in unterschiedlichen Netzen wenn du mit Adressbereiche auch unterschiedliche Netze meinst, sonst kann es natürlich mehr schlecht als recht gehen wenn du innerhalb eines IP Netzes verteilst.
Besser ist es aber alle bis auf einen abzuschalten, da deren Lease Database immer inkonsistent sind so...
Blöde Fragen gibt es nicht....
Die FW auf dem WRT ist so oder so nutzlos, da du den ja nur als einfachen AP arbeiten lässt. Die FW arbeitet nur zwischen WAN/DSL und LAN Interface !!
Die FW der FB reicht aber vollkommen was den Schutz aus dem Internat anbetrifft wenn du intern nur eigene Rechner hast und keine Fremdrechner. Ein zusätzliche Firewall ist hier meist überflüssig.
Vermutlich filtert die dir was weg. wenn sie nicht richtig customized ist.
Wie gesagt das NAS sollte in jedem Falle eine statische Adresse bekommen und es kann bis zu 45 Minuten dauern bis das in der Netzwerkumgebung auftaucht.
Vorausgesetzt dein Arbeitsgruppenname des NAS und aller anderer Rechner im Netz ist gleich !!!
Besser ist wie oben beschrieben der statische Eintrag in die Datei lmhosts !!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Verhalten von Server 2016 RemoteApp vs. App in Vollsitzung (5)

Frage von DerWoWusste zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
gelöst Sophos UTM virtuell vs. FritzBox 7490 Hardware (26)

Frage von photographix zum Thema DSL, VDSL ...

Off Topic
M.A.M.O.N. - Latinos VS. Donald Trump short film

Link von Frank zum Thema Off Topic ...

UMTS, EDGE & GPRS
gelöst Praxiserfahrung Onboard-LTE vs. LTE Hotspot (Len. Yoga Book) (4)

Frage von istike2 zum Thema UMTS, EDGE & GPRS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...