Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netzwerkverbindungen nach UMTS-Installation zerschossen?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Midivirus

Midivirus (Level 2) - Jetzt verbinden

19.04.2006, aktualisiert 25.08.2006, 6856 Aufrufe, 5 Kommentare

UMTS-PCMCIA Karte von Vodafone in Benutzung, nach Softwareinstallation komplettes System zerschossen, normal?

Hallo Freunde,

nach einer Installation der Treibersoftware von Vodafone,
hat das Notebook merkwürdige Verhaltensweisen!

Windows-Taste keine Reaktion,
Netzwerkverbindungen ist leer,
nach herunterfahren rundll32.exe Fehler ...


Die komplette Bandbreite, wenn man so möchte!

Stecke ich den Netzwerkstecker ein, so wird nichtmal der DHCP angesprochen.

Möchte ich die Anwendung "Systemwiederherstellung" aus dem Startmenü > Zubehör > System starten,
so wird diese erst gar nicht gestartet.

http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?RBID=2&TID=901&URBID=1 ...

Werde den Anweisungen des Links parallel befolgen und ggf. durchführen.


Einen schönen Abend,
Midivirus
Mitglied: Torsten72
19.04.2006 um 18:57 Uhr
hi,

was allgemeines zu umts von vodavon

1) man kann keine serverdienste betreiben (wird einem vorher nicht gesagt, merkt man erst nach stundemlangen rumprobieren, ruminstallieren, telefonieren.... etc) also eine mogelpackung

2) die software ist schrott, nicht das die sich auf die treiber der option (oder anderen) karte beschränken und die sinnlose vodaphonesoftware wahlfrei stellen - nein, man muss erst sein system damit zumüllen, dann treiber umkopieren, den ganzen müll wieder deinstallieren... bei verwendung der software stirbt manchmal xp und zu allem überfluss wird die verbindung auch hin und wieder außerhalb der software aufgebaut, so das der volumenzähler für die mietz ist.

3) die rechnungslegung: hier heist es rechnungen kontrollieren - die herren beschränken sich nicht auf die 35 euro/monat oder was das jetzt so kostet, sondern versuchen im nächsten oder übernächsten monat positionen wie web.vodaphone.de 14,40 euro netto einzuziehen - wer sich da nicht wehrt ist selbst schuld.... (ich war nicht selbst schuld)

4) umts geht nicht überall... hier sollte man vorher probieren - das so großzügig bereitgestellte kartenmaterial ist ebenfalls für die mietz, da die gekennzeichnenten flächen nichts mit der realität zu tun haben (besser jemanden fragen der ein umts handy hat und das mal mit nach hause nehmen...)


fatzit: wenn man ein modem hat oder irgendwie sadomasisch veranlagt ist, oder was zum probieren sucht, kann man diesen mü.. gegen die modemgeschwindigkeit abwägen... für den harten einsatz ist das nichts


gruß torsten

p.s. besser keinen 2 jahresvertrag machen (um die kosten für die umts-karte zu sparen) bei ebay gibts umtskarten zum annehmbaren preis... und man macht sich nicht abhängig - ich habe noch ne karte zu verkaufen, die ist noch nicht bei mir gelaufen (weil austauschgerät von v) das habe ich erhalten, nachdem ich mir den rot.. von der backe geschafft habe (die originalkarte hatte nämlich auch nen defekt)...
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
19.04.2006 um 19:36 Uhr
Vielen lieben Dank für deine sehr ausführliche Antwort.

Habe von Mitarbeitern auch schon gehört, dass die Verbindung ab und zu einfach mal so wegbricht (Wir sind ein Softwarehaus, dass gelegentlich bis oft mit dem Laptop unterwegs sind und Geschäftskontakte pflegen müssen).

Ich privat habe so ein Teil auch gar nicht und weiß ebenso wenig bescheid, wie die Abrechnung funktioniert.

Nur habe ich jetzt auch noch das geilste, dass das System einfach nicht mehr herunterfährt. Es bleibt einfach so stehen, wenn die Einstellungen gespeichert werden.

Am besten hätte ich die Karte niemals in den PC gesteckt,
fühle mich wie vom Pech verfolgt!

Wenn doch noch einer einen Rat hat,
die Neuinstallation zu umgehen,
der solle sich doch mal bitte bei mir melden!

ich-bin-im-netz@gmx.de

Grüße
Midivirus
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
24.04.2006 um 17:28 Uhr
Nur habe ich jetzt festgestellt, dass die Software DIESES Notebook nicht mag!

Warum auch immer!

Werde mich mal als Mitarbeiter aus der Administration bei Vodafone melden!!!


fette grüße
Midivirus
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
25.04.2006 um 11:23 Uhr
Jetzt zeigt sich heraus,
dass man die Software nie deinstallieren darf!

Also hat man quasi mit der Installation der Software sein System verseucht,
klasse gemacht *args*

Wenn ich was neues weiß,
wird es hier bekannt gegeben!


Midivirus
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
25.08.2006 um 14:45 Uhr
Moin moin,

dieser Thread bleibt ewig offen,
da ich die Ausbildung beendet habe und somit in einer anderen Firma tätig bin.

Grüße
Midivirus
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Problem nach DC-Installation unter Server 2012 R2 (9)

Frage von manuel1985 zum Thema Windows Server ...

Windows Installation
Server 2016 UEFI Installation von USB (3)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows Installation ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (22)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...