Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Neubau EFH - Konkrete Frage

Frage Netzwerke

Mitglied: 54377

54377 (Level 1)

25.09.2007, aktualisiert 20:40 Uhr, 4624 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen,

mal wieder ein Frage zur Verkabelung eines Neubaus, ich hoffe das Thema ist dennoch eine Antwort wert.

Also, wir werden in Kürze mit dem Neubau unseres EFH beginnen, ich habe mal den Grundriss unseres Kellergeschosses hier verlinkt.
http://www.koelscher-adel.de/_tmp/keller.jpg

Das Kabel der Telekom wird wohl hinten im HRA ankommen. Dort wollte ich Patchfeld + 24er-Switch positionieren, kabelmäßig habe ich an CAT6-Dosen und Cat7(+) Kabel gedacht.

Jetzt aber zur Frage: klassischerweise würde ich ja dann auch im HRA einen kleinen 19Zöller platzieren, in dem Patchfeld, Switch, ISDN-Anlage, Modem und Router gesammelt sind. Jetzt würde ich aber gerne das demnächst erscheinende Flagschiff von AVM, die FRITZ!Box Fon WLAN 7270, nutzen. Die wäre ja dann Modem, Router, Firewall, WLAN-AccessPoint, und auch ISDN-Anlage mit DECT-Unterstützung in einem, also genau das was ich alles brauche. Nur kann man dieses Gerät wohl kaum im Keller in nem 19Zöller platzieren, wäre Blödsinn wegen WLAN und DECT.

Die Box würde ich gerne im Erdgeschoss im Arbeitszimmer platzieren (über dem Gästezimmer), dort stände die gut aufgehoben neben meinen Rechnern. Hätte den Vorteil, dass ich die Funkverbindungen aus der Mitte des Hauses verteile (das sollte klappen), und ich könnte auch z.B., einen Drucker direkt über USB an die Box anschließen.

Was tun?

Lege ich jetzt also ein Kabel aus dem Keller vom Telekom-Hausanschluss rauf ins Erdgeschoss an die Fritz!Box, und von da aus geht (mindestens) ein Kabel wieder runter an den Switch?

Oder ist das so alles Käse und ich sollte die ganze Verkabelung im Ergeschoss im Arbeitszimmer zusammenlaufen lassen? Ein 24er Gigabit-Switch macht doch wahrscheinlich zuviel Lärm, oder?

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

FC Jeff Jas
Mitglied: bGn
25.09.2007 um 17:59 Uhr
Hallo,

Entweder du ziehst 2x CAT6 oder CAT7 Kabel ins Büro...was dann natürlich auch 2 Ports am Patchfeld braucht oder du ziehst eine CAT(?) Leitung und ein normales Telefonkabel mit min 2 Adern... am besten 4x2x0,8, da haste genug reserve... Dann nimmste dir eine Telefondose mit RJ-45 Anschluss (wie z.b. von einer Netzwerkdose) oder natürlich auch eine Netzwerkdose mit 2 Ports. Die Adern die für Ethernet benutzt werden sind 1,2,3,6 und für das DSL Signal 4 und 5.

Dann haste z.b. den linken Port an der Dose für das Netzwerk unten am Switch und aus dem rechten Port kommt das DSL Signal vom Splitter (der im Keller Positioniert wird) welchen du dann an die FritzBox Anschliesst... Du kannst antürlich auch den NTBA im Keller Positionieren... für ISDN werden die Adern 3,4,5,6 gebraucht...also bräuchtest du dann aber eine extra Dose.

Es gibt aber auch Adapter für dosen die Freie Adern nach belieben "umpolen".

In deinem Fall würde ich folgendes machen --> 1 Kabel CAT7 vom Keller ins Büro und an eine 1-Fach CAT6 Dose anschliessen.

Dann noch ein Telefonkabel mit 8 Doppeladern (8x2x0,8) vom Keller ins Büro.
4 Adern brauchst du für ISDN, und 2 für DSL Signal. Dann haste noch 10 Adern frei die du an die Klemmleiste von der Fritzbox (wenn die vorhanden ist) anschliessen kannst um das Signal dann wieder in Keller aufs Patchfeld zu legen und dann dort bequem auf die ISDN Dosen im Haus verteilen kannst.

Mit freundlichen Grüßen

Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: Petrof
25.09.2007 um 18:02 Uhr
Hallo,

ich würde die Box wie geplant ins EG stellen, Hausanschluss und Splitter auch.
Dann reicht 1 Netzwerkkabel in den HWR zum Switch für die Netzwerkverteilung.

Sollen noch andere Tele - Endgeräte angeschlossen werden, entweder vom EG direkt verteilen, besser noch zusätzlich Kabel von der Box in den HWR - zum verteilen.

Gruß
Peter


Ich schreib wohl zu langsam!
Bitte warten ..
Mitglied: 54377
25.09.2007 um 20:03 Uhr
Hi Jungs!

Vielen Dank für die schnelle Hilfe! Es wird leider nicht möglich sein, den Hausanschluss direkt ins EG legen zu lassen, der wird definitiv im HWR reinkommen. Daher werde ich es wohl so planen wie von "bGn" beschrieben.

Danke schön!
FC Jeff Jas
Bitte warten ..
Mitglied: Wodka-RedBull
25.09.2007 um 20:40 Uhr
Naja das mit dem Lärm oder kein Lärm kommt auf die brieftasche an ;)
Muss es denn ein 24Port switch in einem stück sein? Wir wärs einfach mit 2 16er
oder 2 12er die gibts "günstig" und auch auf jedenfall ohne lüfter. Würd ich vllt sogar
empfehlen (es sei denn du brauchst ein High-Performance netz) da du ja ein patchpanel hast da isset mal egal das du 2 12/16 Ports switch hast oder einen 24 da du ja alles auf das Patchpanel auflegst und nicht an den Switches rumfummeln musst.



Grüsse

p.s.: am mittwoche jedet loss nächste 3er fc jeff jas ;)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst HP Switches - Frage zu Spanning Tree bzw. Loop Back Protection (12)

Frage von chfran zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hyper-V
Grundsatz Frage Anbindung Hyper V Hosts ans Netzwerk (7)

Frage von Eifeladmin zum Thema Hyper-V ...

Windows Netzwerk
gelöst Frage zu den Netzwerkfreigaben mit Bild (8)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Netzwerk ...

Router & Routing
gelöst PfSense, Routing-Frage (10)

Frage von mrserious73 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...