Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Neues Benutzerprofil erstellen, Einstellungen aber beibehalten

Frage Microsoft

Mitglied: Tennis123

Tennis123 (Level 1) - Jetzt verbinden

06.05.2010 um 09:17 Uhr, 7660 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo. Ich bin neu hier im Forum und möchte eine erste Frage stellen.

Hallo,
ich habe schon einige Themen hierüber gefunden, aber nicht 100%ig was ich suche, oder wissen will. Wo ich arbeite, benutzen die Mitarbeiter schon sehr lange ihre Benutzprofile. Ich merke, neu Mitarbeiter haben viel weniger Probleme und eine viel viel bessere Performance. Ich würde jetzt gerne einigen Benutzern ein neues Windows Profil erstellen. Es werden Servergespeicherte Profile benutzt. Ich möchte natürlich, dass die Einstellungen des Nutzers erhalten bleiben. Hat jemand ne Anleitung?
Es tut mir leid, sollte mein Beitrag nicht von der gewünschten Qualität sein, ich bin aber noch lernfähig....
Mitglied: PaT.sls
06.05.2010 um 11:03 Uhr
Wenn du dich an einem Rechner, an dem dieser Benutzer noch nicht war ,mit einem "alten" Benutzerprofil einlogst, wie verhält sich die Performents?
Mach das auch bei einem neuen acc an einen rechner wo ein alter acc so langsam ist

un poste mal einen (gefühlten) geschwindigkeitsvergleich:
Rechner alter Account:
alter ACC:
neuer ACC:

Rechner neuer ACC
alter ACC:
neuer ACC:

Hierraus erkennst obs am profil liegt, an dem PC oder dem Benutzerspzifichen einstellungen an PC...

Ich vermute mal das Rechner lange laufen...wie siehts es mit datenbereinigungen usw aus?


Grüße PaT
Bitte warten ..
Mitglied: TheEternalPhenom
06.05.2010 um 12:27 Uhr
Hallo

was genau verstehst du unter Performance?

Die Internetgeschwindigkeit?
Die Dauer der Anmeldung?
Übertragungsrate im Internennetzwerk

Definiere das mal bitte etwas genauer.

Sollte es die Dauer der Anmeldung sein, dann lass mal die betroffenen User ihr Profil aufräumen. Ein großes Profil braucht seine Zeit bis es übertragen wurde.

Gruß

duffman521
Bitte warten ..
Mitglied: Tennis123
06.05.2010 um 12:48 Uhr
Hallo PaT,
danke, werde ich am Montag testen können und berichten.
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Tennis123
06.05.2010 um 12:50 Uhr
Hallo,
nein, die Dauer bis ein Programm gestartet wird. Zum Beispiel das Öffnen vom Internet Explorer, Outlook, etc..
Als bis die Kiste mal hochgefahren ist, dauert auch schon ewig.
Viel ist sicher McAfee schuld, aber noch mehr beschneiden kann ich ihn nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: dergrosseBauer
06.05.2010 um 13:23 Uhr
also ich schließ mich den anderen völlig an, teste es erstmal und dann eine detaillierte antwort am montag zurück ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Tennis123
06.05.2010 um 13:43 Uhr
Hallo, ok.. wir geliefert und auch im Detail und Danke ;-o
Dennoch habe ich aber die Frage, wir erstelle ich ein neues Windows Profil, behalte aber die Einstellungen? Gibt es da ein Tut.?
Bitte warten ..
Mitglied: PaT.sls
06.05.2010 um 14:13 Uhr
das klingt nach "Profile sind zugemüllt", also es scheinen über die dauer sehr viele Daten in den Profilen gespeichert zu sein, einstellungen, temporäre daten, usw...Als Müll bezeichne ich den Teil den Ihr garnicht braucht...

Wenn dies korrekt sein sollte müsste das alte Profil an einem anderem PC schneller sein (Bei gleicher Hard- und Software und da das Profil an dem PC neu angelegt wird einem "sauberen" Benutzerprofil, soweit ihr kein WTS nutzt, weil dann ist man ja immenoch am selben Rechner)

Dann bleibt euch nur wie auch whosdrunk sagt, aufräumen!
Gibt es bei euch eine Regelmäßige Datenbereinigung?
Bei uns machen das die Kollegen alle selbt über einen Monatlichen rundlauf...wenn mal erklärt ist geht das nach nen paar mal von selbst

Wenn du jedoch die ein neues Benutzerprofil anlegst und die gesamten benutzerdaten kopiers
C:\Dokumente und Einstellungen\"benutzer alt" --> C:\Dokumente und Einstellungen\"benutzer neu" und dich dann mit dem neuen anmeldest sollte sich nichts ändern, da der "Müll" dann auch im neuen ist, wie auch die Benutzerspezifichen einstellungen (Fehlt da die REG? Ich habs nie probiert)

Wenn du da sortieren willst, kannst du auch das alte aufräumen....(per winfunktion oder Fremdprogram möglich)
Registrie kannst du auch cleanen ( z.b. mit http://www.piriform.com/ccleaner), jedoch sicher deine gelöschten Einträge (Bietet CCleaner sowieso an) falls er ne fehleinschätzung hast kannst du die einträge einfach wieder einspielen...ggf auch autostart überarbeiten, defragmentieren usw...

so ne bereinigung, wenns rotine ist, dauert 15 min + dauer defragmentieren (evtl. in der mittagspause laufen lassen und beim ersten mal dauert sie am längsten). Ich denke es ist die einfachste und plausibelste lösung die man versuchen kann...harte geschütze kann man immernoch auffahren


Dann kannst du dir

Grüße PaT
Bitte warten ..
Mitglied: PaT.sls
06.05.2010 um 14:22 Uhr
Zitat von Tennis123:
Hallo, ok.. wir geliefert und auch im Detail und Danke ;-o
Dennoch habe ich aber die Frage, wir erstelle ich ein neues Windows Profil, behalte aber die Einstellungen? Gibt es da ein Tut.?

dann sag uns erstmal was für ein Server (z. B. bei server 2003: Systemsteuerung -> Verwaltung -> Active Directory-Benutzer und -Computer -> Oben in der Leiste ist ein entsprechender Butten) und nein, die benutzerspezifichen einstellungen sind nicht in dem neuen Profil ohne weitere eingriffe)
Bitte warten ..
Mitglied: Tennis123
06.05.2010 um 14:59 Uhr
Ja, Server 2003. Die Buttons sind mir bekannt.
Bitte warten ..
Mitglied: Tennis123
06.05.2010 um 15:01 Uhr
Was meinst du mit Datenbereinigung? Defragmentiert ist die Platte zum Beispiel nicht..
Auch wenn ich einen neuen Rechner frisch aufsetze, sobald sich ein User anmeldet wirds lahm. Habe es immer auf den Virenscanner geschoben..
Das Tool werde ich mal testen, danke.
Bitte warten ..
Mitglied: PaT.sls
06.05.2010 um 16:57 Uhr
Zitat von Tennis123:
Was meinst du mit Datenbereinigung? Defragmentiert ist die Platte zum Beispiel nicht..
Auch wenn ich einen neuen Rechner frisch aufsetze, sobald sich ein User anmeldet wirds lahm. Habe es immer auf den Virenscanner
geschoben..
Das Tool werde ich mal testen, danke.


Zitat von Tennis123:
Was meinst du mit Datenbereinigung? Defragmentiert ist die Platte zum Beispiel nicht..
mit dem Tool kannst du auch die Daten bereinigen...wenn du das programm öffnest ist der Punkt "Cleaner" das ist eine allgemeine Datenbereinigung, wo du punkte von Windows und auf der 2ten Registerkarte von Zusatzprogrammen wählen und abwählen kannst...

Wenn unter Registrie kannst du die REG bereinigen und du wirst zum sicheren der Bereinigung aufgefordert, die würde ich auch empfehlen...

Mich interresiert die Größe der Bereinigung mb oder in gb, und die Anzahl der Fehler in der REG....dann kann man rückschließen wie viel davon kommt...

Bei meinem Chef eben:
1,7 gb Datenbereinigung
354 Fehler

Bei mir:
0,1 GB Datenbereinigung
15 Fehler

Ich habe bei freunden auch schon viel größer zahlen gesehn, da diese nie was machen...

Fehler kommen oft von deinstallierten oder upgedateten Programmen....die alten einträge sind "tot" und haben keinen Zweck mehr, aber werden immer wieder geladen und kosten so performens....

Datenbereinigung sind alle möglichen zwischenspeicherungen, temporäre Files, Papierkorb,.... je nach dem was du auswählst....am anfang empfehle ich Standart lassen....

dann defragmentiere noch
manche sagen es bringt nix, andere wieder doch...
ich machs auf jedenfall (Defragmentieren = Sortieren von den Datenfragmenten, Quasi alle rumfliegenden Zettel ab ordenlich abgeheftet)



Zitat von Tennis123:
Auch wenn ich einen neuen Rechner frisch aufsetze, sobald sich ein User anmeldet wirds lahm. Habe es immer auf den Virenscanner
geschoben..

Dann ist das irgenwie unplausibel mit dem zugemüllten rechner
Gibt es ggf unterschiede in der Programm nutzung oder Rechteverteilung der "alt"- oder "neu"
Irgenwas muss ja noch anders sein dann...


Zitat von Tennis123:
Das Tool werde ich mal testen, danke.

bin trotzdem neugierig was passiert
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
07.05.2010 um 22:23 Uhr
Moin,

das hört sich ja hammerhart an...

[Sarkasmusmode]
Tipps über Änderungen am WInblows System von Administrator.de "Frischlingen" anzunehmen - die Registry nicht richtig schreiben können - ist leicht über meiner Schmerzgrenze. Entweder gibt man[n] hier gute Tipps, oder dippt die Chips in die Sosse (löffelt die eingebrokte Suppe selber aus).
[/Sarkasmusmode]


Egal wieviele "Fehler" in der Registry sind - ein richtig schön falsch gesetzter Pfad und das ganze System ist lahm.

Du schreibst neue User haben kein Speedproblem, andererseits schreibst du - neuer Rechner sobald sich ein User anmeldet wirds lahm.
Wie jetzt?

Geh das ganze Thema doch mal gründlich logisch durch.

  • Sind irgendwann mal Server Drucker usw. umgezogen oder abgeschaltet worden, die die neuen User nie eingerichtet hatten?
  • Servergespeichtere oder lokale Profile mit wechselnden Usern oder immer der gleiche User am selben System?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Tennis123
11.05.2010 um 10:28 Uhr
Hallo.. leider konnte ich gestern nicht wie versprochen Testen und so wie es aussieht komme ich bis Pfingsten auch nicht dazu, weil mein Kollege krank ist.
Ich möchte das Thema dennoch erstmal als gelöst markieren.. Mit euren Antworten werde ich sicher eine Besserung schaffen. Dazu kommen unsere Rechner, die eh nicht mehr die schnellsten sind und ich glaube, wir noch im Bereich Virenscanner suchen denn ein Test ergab das der Rechner gefühlt doppelt so schnell ist ohne. Wir müssen hier das Gleichgewicht finden.. Ich danke jedem hier !! Echt super hier,.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(6)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
gelöst Kaputtes Lokales-Profil neu erstellen mit Office Einstellungen. Fehlerhaft (1)

Frage von fireskyer zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Server
Windows Firewall Einstellungen für OpenVPN Tunnel (4)

Frage von Aubanan zum Thema Windows Server ...

Netzwerkgrundlagen
IPsec - .conf und .secret erstellen aus Gruppe und User (16)

Frage von MaxMLe zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Erkennung und -Abwehr
Lokale Virenprüfstation : Windows 10: Ändern von Einstellungen verhinden (5)

Frage von TryAndSolve zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (17)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...