Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

NFTS-Rechte auf Verzeichnis in Netzwerk anwenden

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: StieberTwin

StieberTwin (Level 1) - Jetzt verbinden

29.05.2009, aktualisiert 01.06.2009, 2657 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo allerseits,
ich habe in einer Firma ein Netzwerk, aufdem ich ein Verzeichnis angelegt habe, in das alle meine gescannten Objekte als PDF gespeichert werden.
Nun will ich das Verzeichnis mit NTFS-Rechten so einrichten, dass nur ich auf diesen Ordner Zugriff habe.
Ich habe es schon probiert, und für 'Jeder' alle Rechte verweigert. Jedoch werde, so denke ich jedenfalls, auch in 'Jeder' miteingeschlossen, womit ich auch keine Rechte habe. Bei anderen Ordnern im Netzwerk hat es geklappt, dass nur ich auf diese Ordner zugreife, jedoch gibt es dort kein 'Jeder' aus Auswahloption. Könnt ihr mir weiterhelfen bzw. versteht ihr mein Problem ?

Ich wäre um jede noch so kleine Hilfe sehr dankbar.

Gruß,

StieberTwin.

P.S: Der größte "PC-Checker" bin ich nicht. :D
Mitglied: D3S3RT
29.05.2009 um 16:44 Uhr
Da der Ordner nicht bei dir liegt, sondern wahrscheinlich in einem SMB Ordner, muss der Server-Admin die Rechte verändern, indem er "Jeder" aus den Rechten der Freigabe rausnimmt und deinen Usernamen reinsetzt.
Bitte warten ..
Mitglied: jadefalke
29.05.2009 um 17:03 Uhr
ich habe in einer Firma ein Netzwerk, aufdem ich ein Verzeichnis angelegt habe, in das alle meine gescannten Objekte als PDF gespeichert werden.
Nun will ich das Verzeichnis mit NTFS-Rechten so einrichten, dass nur ich auf diesen Ordner Zugriff habe.

Ganz einfach.

Ordner freigeben über Reiter "Freigabe"
Zugriffsrechte für "jeder" = vollzugriff

Reiter NTFS Sicherheit
Zugriffsrechte für
Administrator = Vollzugriff (wenn du selber Administrator bist) (wenn nicht brauchst du diesen nicht aufnehmen, aber dann auch keine Hilfe vom Admin erwarten ^^)
ErstellerBesitzer = Vollzugriff
oder
dein Username = Vollzugriff
kein "jeder"
kein "DomainUser"
kein gar nix

Wenn du "jeder" verweigerst, dann wirst du selber auch ausgesperrt, da du auch JEDER bist
genauso
Wenn du DomänenUser verweigerst, du bist auch DomainUser

Fausregel Verweigern ist immer stärker als Erlauben, sprich erlaubst du "DeinAccount" = Vollzugriff und Verweigerst DomänenUser = alles Verweigern
-> ist schickt im Schacht. Du kommst nicht ran.
Bitte warten ..
Mitglied: Ch3p4cK
29.05.2009 um 18:56 Uhr
Zitat von D3S3RT:
Da der Ordner nicht bei dir liegt, sondern wahrscheinlich in einem SMB
Ordner, muss der Server-Admin die Rechte verändern, indem er
"Jeder" aus den Rechten der Freigabe rausnimmt und deinen
Usernamen reinsetzt.

Nicht ganz richtig. Wenn du selbst den Ordner angelegt hast, kannst du einfach die Rechter für "Jeder" entfernen so, dass nur noch du in der Liste stehst. Dann nur noch die Berichtigung übergeordneter Objekte entfernen und schon hast nur noch du Zugriff (noch nicht mal mehr Administrator ohne Besitzübernahme zu machen). Anders sieht es bei Berechtigungen der Freigabe aus. Das muss ein Administrator machen.

Aber ich nehme an, dass du diese Scans über nen großen Kopierer machst der Zugriff auf den Ordner braucht. Da könntest du Probleme bekommen. Andere Alternative (so setzen wir es in der Firma ein): Lass dir bei vertraulichen Sachen, die nur für deine Augen bestimmt sind, vom Drucker eine Mail mit dem Scan schicken!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
WDMYCLOUD nicht im Netzwerk sichtbar (4)

Frage von Ully45 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows 10
Nach Start kein Netzwerk (11)

Frage von MegaGiga zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Neuplanung Netzwerk mit VLAN, VOIP, Gästenetz (4)

Frage von GKKKAT zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...