Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Onboard RAID Controller

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: vaevictis

vaevictis (Level 1) - Jetzt verbinden

18.06.2007, aktualisiert 21.06.2007, 4705 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

ich will mir nen neuen Rechner zusammenstellen und spaßeshalber für meine Datenpartitionen ein 2-Platten-RAID 1 einbauen.

Wie sieht das denn mit der Qualität von Onboard-RAID-Controllern aus? Hat da jemand Erfahrung mit? Kann man sich auf die Dinger verlassen oder sollte ich doch eher eine zusätzliche Controller-Karte kaufen?

Mich interessieren einfach mal eure Meinungen und Erfahrungen.
Also raus damit, traut euch!
Mitglied: fugu
18.06.2007 um 20:39 Uhr
Was willst du damit erreichen?

  • Performance-Gewinn: Lachhaft
  • Sicherheit / Stabilität: hängt von Mainboard und Bios ab
  • Funktionalität: zunächst "easy-go" - im Worst-Case 'ne Katastrophe

Billige Controller haben keinen eigenen Prozessor - nutzen also die Leistung der CPU.

Empfehlung: ICP-Vortex ICP 5045BL.

Fugu
Bitte warten ..
Mitglied: vaevictis
19.06.2007 um 13:58 Uhr
Naja,
Da ich n RAID 1 einbauen will ist mir der Performacegewinn recht wurscht. Wird ja nur gespiegelt also geh ich gar net von ner Leistungssteigerung aus.

Is halt mehr für den privaten Bereich. Nur damit mal ne Platte ausfallen kann.
Deshalb wollt ich mir halt auch net grad nen High-End Controller zulegen. Is mir zu teuer.
Ich schau mich mal um, ob ich nen günstigen Controller finde...

Aber thx.
Bitte warten ..
Mitglied: nor
19.06.2007 um 16:21 Uhr
Habe selber seit einem Jahr ein ASUS P5WDG2-WS (i975x) mit integriertem RAID-Controller (ICH7R Southbridge) und betreibe damit ein Intel-Matrix-Storage-RAID. Mit zwei WD-Raptor-HDDs läuft sowohl ein RAID-0 als auch ein RAID-1, alles per SATA2.

Die Installation und Konfiguration war simpel und problemlos, Treiber fuer 32 & 64 Bit-Systeme liegen bei, wurde alles sofort erkannt (Windows XP Pro, x64 & openSuse 10.1 & 10.2).

Betriebssysteme und Applikationen sind auf dem Stripe und laufen was das Zeug hält, gerade bei vielen Datenzugriffen auf das System macht es Vorteile (zB. parallele Verwendung von Adobe Bridge, PS, Premiere, AfterEffects).
Die Lesegeschwindigkeit von RAID-0 und RAID-1 ist im Vergleich zu den beiden "normal" angeschlossenen HDDs (Samsung per SATA & Seagate per eSATA) sensationell und meiner Meinung nach sehr wohl objektiv als auch subjektiv messbar und nachweisbar.

Die Platten laufen stabil, Ausfälle gab es bisher nur einen nach einem Stromausfall (Gewitter Ende Mai 07). Ein Mirror hatte sich verabschiedet, dass StripeSet blieb allerdings fehlerfrei, keine Ahnung warum. Der Controller erkannte den Fehler beim Booten und spiegelte die Daten wieder zurück, ohne Probleme.

Auch die CPU-Belastung bei massivem Datentransfer geht gegen Null. Meiner Meinung nach reichen die OnBoardController von Intel für den Privatgebrauch aus, vor allem wenn nur eine Datensicherung gewünscht ist.
Ich kanns nur empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen nor
Bitte warten ..
Mitglied: vaevictis
20.06.2007 um 13:45 Uhr
Na, wenn das mal nicht interessant klingt.

Ich denke, ich versuch mich mal mit ner onboard-Lösung.
Is ja bei mir nur für die Datenpartition. Da kann ich ja mal das Recovery auch einfach mal testen bevor die großen Datenmengen draufkommen.

Mal ne andere Frage:
Ich hab vor n Multibootsystem mit W2k und openSuse 10.2 anzulegen.
Müssen die RAID-Treiber während der Installation schon eingebunden werden? Ich mein, ich will ja nicht die Betriebssysteme aufs RAID hauen. Oder lässt sich das auch angenehm im Nachhinein erledigen?
Bitte warten ..
Mitglied: nor
20.06.2007 um 14:45 Uhr
Wenn du dein OS auf dem RAID ablegen willst, musst du es bei der Installation des OS machen. Bei Windows zu Beginn der Installation die F6-Taste drücken, um die Treiber einzubinden (Treiberdiskette vorher erstellen, also einfach mal die Treiber-CD des Mainboards in ein verfügbares System einlegen und das entsprechende Setup aufrufen).

Im Nachhinein hab ich es noch nicht getestet, könnte aber vielleicht durch kopieren der Treibern ins entsprechende Treiber-Verzeichnis vor dem Kopieren der Partition realisiert werden.
Die Datei iastor.sys befindet sich bei mir in %WINDOWS%\OemDir und %WINDOWS%\system32\drivers (auf dem x64-System). Vielleicht reicht es, wenn du die entsprechende INF-Datei installierst. Wenn du was rausfindest, lass es mich wissen

Bei Linux bin ich mir grad garnicht so sicher, einfach mal probieren. Glaube Linux hat er das RAID von alleine erkannt und entsprechende Treiber installiert. Weis ich aber nicht mehr hundertprozentig, da auf der TreiberCD auch ein Treiber für Linux beiliegt.

Mit freundlichen Grüßen nor

PS: Selbst wenn du, warum auch immer, schlechte Erfahrungen mit dem OnBoardRAID machen solltest oder einfach unzufrieden bist, kannst du dir immernoch im nachhinein einen leistungsfähigeren Controller zulegen. War auch meine Überlegung und das Mainboard bringt ein entsprechendes PCI-X-Interface gleich mit (zwar nicht billig, aber stabil!).
Bitte warten ..
Mitglied: vaevictis
21.06.2007 um 12:18 Uhr
Danke! Ich werd da mal ein bißchen experimentieren!

Dauert nur noch ne Weile, weil erst mal Geld her muß*g

Dis denne!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Adaptec 6805 Raid Controller - defekt? (15)

Frage von Axel90 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
RAID Controller mit oder ohne Cache (24)

Frage von oce zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Server-Hardware
gelöst RAID-Controller externer Anschluss (Mini-SAS) (3)

Frage von Grimrott zum Thema Server-Hardware ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Welchen Hardware Raid Controller für Workstation (27)

Frage von michi1983 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...