Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Onenote2010 oder Onenote 2007 oder Office 2010

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: NilsvLehn

NilsvLehn (Level 1) - Jetzt verbinden

02.09.2011 um 08:53 Uhr, 7599 Aufrufe, 3 Kommentare

Habe hier ein kleines Problem mit der Anschaffung.

Mein Chef möchte gerne OneNote einzeln anschaffen, aber ich möchte ihn davon überzeugen Office 2010 als ganzes zu kaufen..

Also ...

ich habe hier ein paar kleine Argumentationsprobleme.

Ich weis das die Office 2010 Home & Business Anschaffung günstiger ist, als das Produkl OneNote extra zu kaufen.


Ferner gibt es ein Kompatibilitätsproblem mit OneNote 2007 zu OneNote 2010 (alle Notizbücher müssen in 2007er Format laufen für die 2007er User)


Trotzdem behaart mein Chef darauf, dass wir unbedingt OneNote 2007 oder OneNote 2010 kaufen sollen, obwohl es ja bei Office 2010 schon dabei ist.

Wir haben hier noch viele Office 2003er laufen. auch bei unseren Aussendienstler, und ein Problem habe ich schon gesehen, dass dieser AD-Mitarbeiter dann den Kalender in Schwarzweis sieht.

Könnt ihr mir helfen ein schlagkräftiges Argument zu finden, Office 2010 zu kaufen, anstatt der einzelprodukte.

Die einzigen Argumente für OneNote 2010 sind die Inkompatibilitäten zu 2007.



Und das wenn man OneNote einzeln kauft, dann aber hinterher office 2010 kauft, dann 90€ in den Sand gesezt hat, weil man es ja schon dabei hat.

Ist ne etwas doofe Situation für mich hier.


Könnt ihr mir vielleicht 1 - 2 Argumente sagen.. und bitte nicht flamen, denn von flamen hab ich auch nix.
Mitglied: pieh-ejdsch
02.09.2011 um 09:44 Uhr
moin Nils,

Meine Meinung dazu!
wenn Ihr alle Inkompatibilitäten beseitigen wollt müsst Ihr alle Produkte gleich haben.
das nun One Note eine Ausnahme macht ist von Microsoft villeicht absichtlich so gewollt - KA.

Speichert Ihr eure Word Dokumente für Word 97-2003 ? ebend wegen diesen Inkopatibilitäten? Dann ist es sicher mal Vorgekommen, daß eine Formatierung Quer schlägt.

Alles was Firmen-Intern auf allen Systemen läuft sollte ausnamslos miteinander passen. Also Office H&B komplett. Kein Mix von vielen Versionen hat man nur Ärger!

Die Alten Version kann man ja schliesslich wieder Verkaufen.

Gruß Phil
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
02.09.2011 um 14:32 Uhr
Zitat von pieh-ejdsch:
moin Nils,
Mahlzeit
> Meine Meinung dazu!
Alles was Firmen-Intern auf allen Systemen läuft sollte ausnamslos miteinander passen. Also Office H&B komplett. Kein Mix
von vielen Versionen hat man nur Ärger!
Ich hoffe, du meinst, dass es die selbe Versionsnummer (2003/2007/2010) , nicht auch noch die selbe Edition (H&B, Pro, Standard, Einzelprodukte) ist?
Es macht nämlich überhaupt nichts, wenn User Müller Offices 2010 Pro einsetzt, User Meier aber nur One Note 2010 auf seinem PC.

Die Alten Version kann man ja schliesslich wieder Verkaufen.
Auch das stimmt nicht in jedem Fall so.
Volumen Lizenzen bspw. kann man nicht so ohne Weiteres gebraucht verkaufen.
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
03.09.2011 um 11:54 Uhr
moin goscho,

da hab ich eine schlechte Formulierung gewählt. Natürlich meinte ich Keine Unterschiedlichen VersionsNummern zu verwenden.

Da hier die Rede von Home & Business als Anschaffung ist bin ich auch davon ausgegangen das ausschließlich "Keine Volumelizenzen" verwendet werden.

Gruß Phil
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst Nach Office 2010 SP2 Update - Kein Sharepoint export zu Access möglich (1)

Frage von paddl82 zum Thema Microsoft Office ...

Microsoft Office
gelöst Automatische Verteilung eines angepassten Menübands in Office 2010 (12)

Frage von HYDmin zum Thema Microsoft Office ...

Outlook & Mail
Freigegebenes Postfach - Exchange 2013 - Office 2010-2013-2016 (6)

Frage von ATLaptop zum Thema Outlook & Mail ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(8)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte