Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

OSPF Split Broadcast Network Problem

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: dog

dog (Level 4) - Jetzt verbinden

18.12.2011, aktualisiert 16:49 Uhr, 3617 Aufrufe, 8 Kommentare, 1 Danke

Hallo,

ich habe vereinfach dargestellt folgendes Netzwerk mit OSPF:

8f70d51316eace81b59722f6e17eed36 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Durch einen Softwarebug hat jetzt R2 zwar weiter an OSPF teilgenommen, aber keine Pakete mehr weitergeleitet, also musste ich ihn aus der Ferne aus dem Netz bekommen.
Dazu habe ich den entsprechenden Switch-Port deaktiviert (war die einzige Möglichkeit):

b9f61e9380628f936a4a0ade25d2f80b - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Das hat leider mein Problem nicht gelöst, denn jetzt ging zwar aller Traffic in area1 über R1, aber in area 0 haben immer noch alle anderen Router den Weg über R2 benutzt, da er ja scheinbar noch mit area 1 verbunden war.
Sogesehen haben also immer noch die beiden Router area 1 veröffentlicht, aber nur einer hätte es gedürft.

a60b608041cb9787c0bc0bdb0c8ac5fc - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Wie kann ich das Problem lösen?

Grüße

Max
Mitglied: brammer
18.12.2011 um 18:04 Uhr
Hallo,

erstens könntest du OSPF auf Router R2 deaktivieren.
Bis zum beheben des Software Bugs sollte das ja nicht viel ausmachen da durch dem Route nichts erreichbar ist.
Die Area an R2 solltest du am R2 direkt deaktivieren und die gekappte Verbindung in Area 1 am Switch wieder aktivieren.
Somit kannst du die Area 1 zwar nur noch über den R1 erreichen aber immerhin vollständig.

Mit was für Geräte hast du es zu tun?
Cisco?

<code>
area 2 stub no-summary
area 2 default cost 1-65535
!interface-cost : Unsigned integer value expressed as the link-state metric. It can be a value in the range from 1 to 65535.
<code/>

sollte dazu führen das die Netze weiter propagiert werden, aber mit höheren Kosten und somit nicht genutzt werden.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.12.2011 um 19:26 Uhr
Hallo Max !

Vermutlich ist der Port an R1 physisch aktiv und damit ist das Netzwerk dann aktiv am Router und er annouced das weiterhin im OSPF Prozess, was dann zu diesem Effekt führt. Leider sagst du nicht wie die Anbindung an die Area 1 Wolke ist aber vermutlich ist das der Fall. Der Router verhält sich dann aus seiner sicht korrekt.
Lösen kann man das wenn die am Port angeschlossensn Komponenten UDLD oder ein anderes Link Detection protokoll supporten.
Wenn das der Fall ist dann geht der Netzwerk Status auf Down wenn der Link unterprochen wurde, egal ob der Port noch physisch einen Link hat.
Ansonsten hilft es nur den Port an R1 zu deaktivieren. Wenn das nicht geht ein temporäres Redesign wie Kollege brammer schon angedeutet hat. Einfacer ist es dann aber die Pfad Kosten am R1 Port künstlich hochzusetzen.
Damit wird zwar der Link noch announced aber der Weg via R2 hat dann eine bessere Cost und sollte dann preferiert werden.
Bitte warten ..
Mitglied: dog
18.12.2011 um 22:54 Uhr
Hallo,

erstens könntest du OSPF auf Router R2 deaktivieren.

eben das geht ja nicht. R2 macht praktisch gar nichts mehr (kein Ping, kein Zugriff, kein Routing) - außer OSPF.
Die Frage ist aber allgemeiner Natur. Es könnte ja auch mal passieren, dass das Kabel was ich mit dem X markiert habe kaputt geht - der Effekt wäre ja der selbe.

Mit was für Geräte hast du es zu tun?

Mikrotik

Vermutlich ist der Port an R1 physisch aktiv

Du hast die Router verwechselt. R2 ist hier der Problemfall

wenn die am Port angeschlossensn Komponenten UDLD oder ein anderes Link Detection protokoll supporten.

Das fällt bei Mikrotik leider weg - müsste ich den Herren mal vorschlagen.


Ich hab mal überlegt: Wenn ich bei R1 und R2 die OSPF DR Priority auf 0 setze sollten die beiden ja nicht mehr an der DR/BDR Election teilnehmen (es gibt ja noch andere Router in den Netzen). Was würde dann passieren wenn R2 keinen DR mehr findet?

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
19.12.2011 um 01:53 Uhr
Wenn ich bei R1 und R2 die OSPF DR Priority auf 0 setze sollten die beiden ja nicht mehr an der DR/BDR Election teilnehmen
Richtig. Die Frage ist was du damit bezwecken möchtest? Hängt eigentlich von Netzwerkdesign ab.

Was würde dann passieren wenn R2 keinen DR mehr findet?
Er würde versuchen den BDR zu erreichen.

Mikrotik
Hmm... d.h. das Problem könnte an einem anderen Standort auch noch auftauchen?

Hast du eigentlich die Möglichkeit einen direkten Crosslink zwischen R1 und R2 zu schalten? Hätte den Vorteil, dass du egal welcher der beiden Router z.B. den Link ins WAN verliert oder aber Probleme mit dem Routing hast, von Rx auf Ry zugreifen kannst.

Grüße.
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.12.2011 um 12:04 Uhr
Wenn die Router Priority beidseitig auf 0 gesetzt wird nimmt OSPF ein anderes Kriterium um den DR/BDR zu bestimmen. Meist gewinnt dann der mit der niedrigsten IP Adresse sofern nicht noch eine Router ID oder Loopback vergeben ist die immer Priorität vor der physischen IP hat.
Wenn R2 keinen DR mehr findet also ganz allein und isoliert ist, dann deklariert er sich selber als DR.
Du solltest den Versuch mit der Path Cost machen und einfach den Pfad verschlechtern für die Übergangszeit. Das sollte dann reichen um einen eindeutigen Pfad zu wählen
Bitte warten ..
Mitglied: dog
19.12.2011 um 18:20 Uhr
So wie ich es verstanden habe weigert sich ein Router mit Priority 0 DR/BDR zu werden.

A priority value of zero indicates an interface which is not to be elected as DR or BDR. The state of the interface with priority zero will be DROTHER
http://www.cisco.com/en/US/tech/tk365/technologies_white_paper09186a008 ...

R2 wäre dann also bei der Situation oben in einem Netzwerk ohne DR/BDR.

Richtig. Die Frage ist was du damit bezwecken möchtest? Hängt eigentlich von Netzwerkdesign ab.

Der Sinn ist folgende Überlegung: "Wenn du als Router allein in einer Area bist, dann betrachte die Area als Down".
Das ist IMHO das einzig sinnvolle was auch in der Zukunft bei Problemen dieser Art helfen würde.

Hmm... d.h. das Problem könnte an einem anderen Standort auch noch auftauchen?

Sicher.
Aber da die anderen > 20 Router mit AFAIR selber Softwareversion teilweise schon monatelang laufen scheint das ein eher seltenes Problem zu sein.

Grüße

Max
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
02.05.2012 um 23:08 Uhr
Moin,
hast du neue Informationen zu dem Thread?


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: dog
02.05.2012 um 23:26 Uhr
Nein, ich habe es momentan so "gelöst", dass R1 und R2 nicht DR/BDR werden können (es gibt in area1 noch weitere Router).
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Netzwerk
gelöst Problem mit PSexec64 von Sysinternals (8)

Frage von MaxMoritz6 zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
gelöst Problem nach DC-Installation unter Server 2012 R2 (9)

Frage von manuel1985 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...