Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Outlook Email Archiv mit Fernzugriff

Frage Microsoft Outlook & Mail

Mitglied: lehrling24

lehrling24 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.04.2013 um 17:03 Uhr, 4674 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo Leude,

ich habe folgendes neues Projekt:

Ein Kunde von uns, mit 10 Mitarbeitern, hat folgende Infrastruktur:

Ein öffentliches Postfach, T-Com Hosted Exchange und ein riesiges ca. 20 Gb grosses lokales Emailarchiv.

Der Kunde kann sein Hosted Exchange-Postfach bisher natürlich problemlos mobil von Unterwegs abrufen. Jetzt will er selbst aber auch das Emailarchiv von unterwegs (netbook, Ipad, Iphone) abrufen können, um z.B: von Unterwegs die Emails aus dem täglichen Posteingang ins Archiv verschiebven zu können. Ausserdem sollen die Aufgaben, der Kalender und die Adresskartei selektiv den Mitarbeitern zugänglich gemacht werden können, ohne das Emailpostfach und das Emailarchiv jedem Mitarbeiter freizugeben.

Ein weiterer Hosted Exchange oder ein Imap-Postfach kommt nicht in Frage, da ja die Begrenzung bei 2 GB liegt, was für ein Archiv Blödsinn wäre.

Im Raum steht, bei DELL einen SBS zu leasen. Dass man mit einem Exchange den Kalender, Aufgaben und Adressen selektiv freigeben kann, habe ich gelesen, aber funktioniert das mit dem Emailarchiv?

Also im Prinzip soll das so aussehen, dass er im Outlookprofil seinen täglichen Posteingang hat, wie jetzt auch, zusätzlich dann eben das Archiv mit seinen Unterverzeichnissen, in die er die Emails dann verschieben kann, mit Zugriff von überall.

Geht das mit Exchange? Über Google habe ich die Frage so expliziet nicht beantwortet bekommen. Gibt es noch alternative Lösungsmöglichkeiten?

Freu mich über Eure Tips

Greetz

Der Lehrling
Mitglied: wiesi200
28.04.2013 um 17:55 Uhr
Also ich wuerd als aller erstes was gegen eine 20GB PST machen. Da alleine stellt's mir schon die Haare auf.

Dann hätte ich sowas als Idee.
http://www.com2.de/email-archivierung/vorteile.html

Ach ein Exchange setzt doch etwas wissen voraus, wenn du das nicht hast solltest du so ehrlich sein es nicht so einfach verkaufen denn der braucht Wartung und es ist nicht lustig wenn der falsch konfiguriert ist.
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
28.04.2013 um 18:47 Uhr
Hallo,

bei Office 365 ist das Default-Postfachlimit 25GB. Weiterhin kann man Personal Archive-Mailboxen einrichten. Afaik ohne Größenbeschränkung und über OWA zugreifbar.

Im Raum steht, bei DELL einen SBS zu leasen.
Wenn es nur um Mail für 10 Mitarbeiter geht, würde ich von einem SBS definitiv abraten - man benötigt dann doch einiges an Know-How & muss Zeit reinstecken, damit das ordentlich läuft.

Dass man mit einem Exchange den Kalender,
Aufgaben und Adressen selektiv freigeben kann, habe ich gelesen, aber funktioniert das mit dem Emailarchiv?
Das kommt ein wenig darauf an, was "das Emailarchiv" ist. Exchange bringt die oben erwähnten Personal Archive-Mailboxen mit. M.E. bringen die wenig echten Nutzen - da kann man meistens auch einfach das Quota auf dem Postfach deaktivieren. Wenn man von E-Mail-Archivierung spricht, meint man oft revisionssichere Archivierung, das ist etwas anders. Womit wir wieder beim Punkt von oben wären: Man braucht doch etwas Know-How, um das ganze Feld zu überschauen.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: lehrling24
28.04.2013 um 18:48 Uhr
Und wie würdest Du das ändern mit der 20 Gb pst?

Der Exchange wird nicht jetzt sofort eingeführt, es wird ein Projekt, dessen Einführung in ein paar Monaten erst geplant ist. Bis dahin muss ich auf diesem gebite Know-How aufbauen...

Kennst Du gute Quellen, Tutorials, Faqs, Exchange bzw. SBS Server richtig zu konfigurieren?
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
28.04.2013 um 18:49 Uhr
Zitat von lehrling24:
Moin,
Im Raum steht, bei DELL einen SBS zu leasen. Dass man mit einem Exchange den Kalender, Aufgaben und Adressen selektiv freigeben kann, habe ich gelesen, aber funktioniert das mit dem Emailarchiv?
Mit welchem Archiv?
Also im Prinzip soll das so aussehen, dass er im Outlookprofil seinen täglichen Posteingang hat, wie jetzt auch,
zusätzlich dann eben das Archiv mit seinen Unterverzeichnissen, in die er die Emails dann verschieben kann, mit Zugriff von überall.
Mmmh, wozu braucht es hier ein Archiv?
Geht das mit Exchange?
Prinzipiell ja. Du brauchst aber wieder Enterprise-CAL für den MX. Und ob das so richtig Sinn macht ...??
Ansonsten halte Dich peinlichst genau an den Post von wiesi200, insbesondere an den letzten Satz ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: lehrling24
28.04.2013 um 19:14 Uhr
Ok, ich werde mal laut den Informationen, die ich bekommen habe die IST-Situation genauer beschreiben:

Momentan ist ein Exchange-Postfach bei T-COM gehosted, mit 2 GB. Dieses Postfach ist im Outlook eingerichtet und funktioniert auch problemlos.

Zusätzlich gibt es eine ca. 20 Gb grosse PST, mit sicherlich 30 Ordnern. Diese PST liegt derzeit auf einem Windows 2003 Server und wird mit einer mini Exchange-Alternative public sharefolders im Netzwerk freigegeben.

Ein Public Sharefolders Serverdienst stellt die PST im Netzwerk zur Verfügung und managed Berechitungen etc.

Clientseitig sieht das Ganze so aus:

Im Outlook ist der Hosted-Exchange Account eingerichtet. Parrallel dazu ist mit einem Public Sharefolders Client die 20 GB Pst im Outlookprofil eingebunden. Täglich werden die Emails in dieses Archiv verschoben und sollen auch genauso zur Verfügung stehen.

Theoretisch kann man mit einem Notebook, dass sich via VPN ins Netzwerk einwählt dieses 20 GB Archiv natürlich aufrufen, dadruch, dass die 20 GB aber geladen werden müssen dauert das elend lange und Arbeiten ist nicht möglich.

Das ist eine der Anforderungen:

Dieses 20 GB Archiv für den Fernzugriff zur Verfügung zu stellen, sodass mit netbook, iphone, ipad sowohl auf ein Exchangepostfach als auch auf die 20Gb Archiv zugegriffen werden kann und die täglichen Emaisl verschoben bzw. bearbeiten werden können.

Wenn man das anders bzw. ohen SBS oder Exchange lösen kann, her mit Ideen .

Allerdings, sollte wie gesagt ausserdem der Kalender, Aufgaben, Adressen selektiv ohne das gesamte Postfach für die Mitarbeiter freigegeben werden können.
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
28.04.2013 um 19:27 Uhr
Hallo,

Wenn man das anders bzw. ohen SBS oder Exchange lösen kann, her mit Ideen .
Indem man zu einem Dienst wechselt, der Postfächer mit höheren Quotas zur Verfügung stellt, z.B. erwähntes Office 365 (und die PST dann zurück in das Postfach verschiebt).

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: lehrling24
28.04.2013 um 20:11 Uhr
Wie es auf den ersten Blick aussieht ist Office 365 auf jeden Fall eine Alternative.

Wie lange wird es denn dauern, einen SBS-Server respektive Exchangeserver gut konfigurieren zu können. Und welche Know-How Quellen sind am besten geeignet...?
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
28.04.2013 um 20:22 Uhr
Jetzt wird's dann mal interessant was genau in diesem Archiv drinnen ist und ob man das wirklich mit öffentlichen Ordnern abdecken könnte. Denn man kann diese auf den PC Puffern.
Bzw. ist das ein Sammelpostfach aller Auftäge@Firma.de wo viel drauf läuft und separat zu betrachten ist.
Da würde sich ein Exchange schon anbieten.

Aber noch mal nicht so auf die leichte Schulter nehmen. Ich währ da ungern dein Kunde und mit mir würdest du da schnell ärger kriegen.

Anfangen zum einlesen währ unter www.msxfaq.de gut.

IPhone und IPad macht aber die Sache komplizierter.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
28.04.2013 um 20:51 Uhr
Wenn man das anders bzw. ohen SBS oder Exchange lösen kann, her mit Ideen
Ist Dein Kunde ein Soll- Muss- oder kann Kaufmann?
Wie kommt der denn an die Daten wieder ran wenn es da vor Ort mal Kracht?
Wo werden denn die EMails rechts konform gesichert und archiviert?
Wer ist den eigentlich der Dumme wenn das Finanzamt mal einen Termin anberaumt und einige der Mails
sehen möchte zu gewissen Geschäftsvorgängen und zwar alle! Du oder der Kunde?

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: lehrling24
28.04.2013 um 22:12 Uhr
@ wiesi200

in diesem Archiv sind alle Emails, die vom täglichen öffentlichen Haupt-Posteingang verschoben werden, also schon 2/3 des Emailverkehrs. Daher denke ich auch das ein Exchange hier das Richtige wäre.

Keine Angst, es wird nicht morgen bei dem Kunden der Exchange eingeführt. Es ist im Prinzip mein Pilotprojekt für den SBS bzw. Exchange, aber auf längere Dauer gesehen. Aber ich geh da nicht ran, bevor ein ausgereiftes Konzept steht.

Inwiefern macht Iphone und Ipad die Angelgenheit komplizierter? Muss zusätzlich wohl noch ein Webserver mitaufgesetzt werden, könnte ich mir jetzt logisch vorstellen?


@ D.o.b.b.y

ehrlich gesagt, ist das Firmengeflecht des Kunden noch nicht so ganz klar...

Diese Geschichten sollen alle im Zuge dieses Projektes neu eingeführt werden. Rechtkonforme Archivierung und Notfallsicherung etc...
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
29.04.2013 um 08:36 Uhr
Moin
Zitat von lehrling24:
in diesem Archiv sind alle Emails, die vom täglichen öffentlichen Haupt-Posteingang verschoben werden, also schon 2/3
des Emailverkehrs. Daher denke ich auch das ein Exchange hier das Richtige wäre.
Das klingt sehr danach, dass dies mit einem Exchange gut abzubilden wäre.
Keine Angst, es wird nicht morgen bei dem Kunden der Exchange eingeführt. Es ist im Prinzip mein Pilotprojekt für den
SBS bzw. Exchange, aber auf längere Dauer gesehen. Aber ich geh da nicht ran, bevor ein ausgereiftes Konzept steht.
Warte aber nicht zu lange, denn es kann sein, dass du ab Sommer 2013 den SBS2011 nur noch bei kleineren Distris oder sonstigen Internethändlern bekommst.
MS hat mit dem Nachfolger (Server 2012 Essential) den Exchange aus dem Produkt herausgenommen.
Kleine Kunden sollen den Online Exchange, größere das teurere Vollprodukt nutzen.
Hoffentlich machen die Redmonder davon einen Rückzieher.

Inwiefern macht Iphone und Ipad die Angelgenheit komplizierter? Muss zusätzlich wohl noch ein Webserver mitaufgesetzt werden,
könnte ich mir jetzt logisch vorstellen?
Der Zugriff mittels eier-Geräten auf ein Exchange-Postfach ist sehr einfach zu realisieren.
Wenn es allerdings um öffentliche Ordner geht, was bei deinem Archiv-Postfach die sinnvollste Variante zu sein scheint, dann geht das nicht ohne Zusatztools.
Allerdings kann man via OWA und Safari auch die öffentlichen Ordner nutzen. Ist halt ein wenig umständlicher.

BTW: Der Webserver (IIS) wird dabei automatisch eingerichtet.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
gelöst Email Anhänge speichern VB Script aber nur bestimmte Dateitypen (Outlook) (4)

Frage von LindeUnimog zum Thema Outlook & Mail ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 - eMail mit Anhang wird nicht angezeigt (1)

Frage von staybb zum Thema Outlook & Mail ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook Antwort auf eine Email von Senden im Auftrag von (3)

Frage von Martin1984 zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft Office
Fehlende Trennlinie bei beantworten einer Email - Outlook 2010 (4)

Frage von Tjelvar zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...