Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Partitionen und Ordner unter Win XP Home verstecken?

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: Arne79

Arne79 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.10.2008, aktualisiert 12.10.2008, 4176 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

ich soll demnächst bei meiner kleinen Cousine auf Ihrer Geburtstagsparty ein wenig Musik über mein Notebook laufen lasen.
Da ich aber davon ausgehe, dass ich als "älterer Mann" den ganzen 18 - 20 jährigen in Sachen Ausdauer vollkommen unterlegen bin,
muss ich also zusehen, dass ich einen Benutzer angelegt bekomme unter XP Home, wo lediglich der Ordner "Musik" auf der externen Platte zu sehen ist.

Daher würde ich am liebsten meine Partition C (FAT32) und D (NTFS) vollkommen unsichtbar machen oder zumindest sperren und auf meiner externen Platte lediglich den besagten Ordner sichtbar machen.
Ist das bei XP Home möglich und wenn ja wie???

Viele Grüße
Arne
Mitglied: HightopOne
11.10.2008 um 15:15 Uhr
hmm,also eine Idee wäre du konvertierst die C Partition um auf NTFS geht auch mit der Home Version ( anleitung gibt es hier http://support.microsoft.com/kb/307881/de ) und erstellst dann einen neuen User und startest windows im angesicherten Modus und meldest dich als Administrator an,weil du im abgesicherten Modus die NTFS Rechteverwaltung auch unter XP Home zur verfügung stehen hast und dann musst du nur noch bei dem ausgewählten User die entsprechenden Rechte verteilen und gut ist.
Bitte warten ..
Mitglied: moesch123
11.10.2008 um 15:34 Uhr
Hallo,

speziell für dein Problem gibt es das Gast Benutzerkonto. Habe gerade mal ein bisschen rumprobiert, und ich würde so vorgehen.

Als Administrator, alle Laufwerksbuchstaben von den Laufwerken löschen die deine Cousine nicht braucht. Bitte notier dir vorher, welches Laufwerk welchen Buchstaben hatte.

Anschließend meldest du dich als Gast an. Und kannst dann nur noch auf die Festplatten zugreifen, die noch ein Laufwerksbuchstaben haben.

Du kannst dann zwar noch auf C: zugreifen, weil du den Laufwerksbuchstaben nicht kannst, aber du hast keine Rechte und kannst praktisch nichts ausrichten.

Wichtig ist halt nur, das du dein Benutzerkonto und das des Administrators per Password schützt, so das man kein Unsinn machen kann.

Gruß

Moesch
Bitte warten ..
Mitglied: HightopOne
12.10.2008 um 02:30 Uhr
Also die sache mit dem Gastacc und den Laufwerksbuchstaben entfernen in ehren,aber es ist keine wirklich brauchbare Lösung die ich umsetzen würde,weil er will ja nun das nur auf ein Verzeichnis Zugriff erhalten wird und das kann er eben über die NTFS Rechteverwaltung hervorragend lösen und diese steht ihm mit dem Administratoren acc selbst unter XP Home zur Verfügung und das Konvertieren dauert auch nicht allzu lang,zudem wäre mein Vorschlag einer der Langfristig gesehen der besserer wäre.

Nuja und ein acc haken,dafür brauch ich nicht mehr als 10 minuten für,egal ob Admin acc oder User acc und wenn da nur ein Crack auf der Party ist,dann sind die genauso schnell drin.

zudem ist NTFS immer die bessere lösung im vergleich zu FAT von daher noch ein punkt der für eine Konvertierung spricht,unabhängig davon was er noch damit machen möchte.
Bitte warten ..
Mitglied: Arne79
12.10.2008 um 12:57 Uhr
Ok... erst mal schönen Dank für die ganzen Antworten. Ich werd mir nachher mal mein NB zur Brust nehmen und c in NTFS umkonvertieren.
Mal schaun was draus wird (übrigens wurden die Partitionen beim Kauf des NB´s schon in FAT32 ausgegeben. NTFS ist doch besser und neuer oder? Warum macht man sowas???)
Bitte warten ..
Mitglied: FISI-Azubi2010
12.10.2008 um 15:48 Uhr
Hallo Arne79,

wie wäre es wenn du einen Benutzer und eine Gruppe erstellst für diese die Rechte verteilst und dann über die Grppolicies arbeitest damit kann man ganz gut viele Aktionen unterbinden.


Gruß
FISI-Azubi2010
Bitte warten ..
Mitglied: HightopOne
12.10.2008 um 16:53 Uhr
Zitat von FISI-Azubi2010:
Hallo Arne79,

wie wäre es wenn du einen Benutzer und eine Gruppe erstellst
für diese die Rechte verteilst und dann über die Grppolicies
arbeitest damit kann man ganz gut viele Aktionen unterbinden.


Gruß
FISI-Azubi2010

hab ich auch dran gedacht,aber der Administrative Aufwand wäre geringfügig höher und das Ergebnis dasselbe und selbst dort wird man um eine Konvertierung auf NTFS nicht drum herum kommen,weißt schon Stichwort Rechteverwaltung und so ;)

@ Arne

das scheint unterschiedlich zu sein,ich habe gerade auf der Arbeit ein Notebook mit Recovery CDs eingerichtet,weil es ein Privat Rechner war und dort wurde auch alles in Fat32 umformatiert vor der OS Installation,haben es dann Konvertiert und gut war,aber eine wirklich plausible und logische Erklärung,warum dieses Hersteller so machen habe ich auch nicht.

Und ja NTFS ist besser als FAT32,weil es neben der Rechteverwaltung auch noch stabiler ist.Es gibt zwar noch ein paar Vorteile mehr,aber da geh ich jetzt mal nicht weiter drauf ein,weil es zu weit führen würde.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst Suche Win XP Home Premium ISO Datei (7)

Frage von Stefan007 zum Thema Windows XP ...

Windows 7
SUCHE Win 7 Home Prem. ISO OHNE Sp1 (4)

Frage von Motherboard33 zum Thema Windows 7 ...

Windows XP
Wiederherstellung XP Home-Profil (9)

Frage von Data2006 zum Thema Windows XP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...