Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Passende Festplatte und Arbeitsspeicher für das HP Pavilion DV8335ea

Frage Hardware Notebook & Zubehör

Mitglied: plastisch

plastisch (Level 1) - Jetzt verbinden

02.03.2008, aktualisiert 03.03.2008, 11777 Aufrufe, 6 Kommentare

Ich möchte meinem Notebook hardwaretechnisch etwas unter die Arme greifen

Ich besitze ein HP Pavilion DV8335ea Notebook. Ich bin damit sehr zufrieden!
dennoch möchte ich ihm hardwaretechnisch unter die Arme greifen, weil mir die Systemrecourcen nicht ausreichen / sie noch ausbaufähig sind!

a) ----- ich möchte ihm eine bzw. zwei neue Festplatten verordnen. Ich habe mir im Internethandel beim Fachhändler schon etwas ausgesucht, aber ich bin mir nicht 100%ig sicher ob das die richtige Hardware ist; es sollen wohl 1x bzw. 2 x 500 GB Festplatten werden.

------1) Kann es unter Umständen einen Konflikt mit der Soft- (BIOS) bzw. Hardware Konfiguration geben die vorhanden ist? Denn 1000 GB sind ja kein Pappenstiel.
------2) Welche Festplatte sollte ich wählen? eine SATA I oder eine SATA II Platte? sollte die SATA II platte per se nicht oder nur eingeschränkt funktionieren, macht es ja keinen Sinn etwas neuers einzubauen das nicht 100% funktionstüchtig ist, weil die restliche Hardware ,Anschlüsse, nicht mitmacht. Ich habe diesbezüglich auch nicht wirklich sicher erfahren können, welche Art von HDD im Rechner verbaut ist.
------3) Worin besteht evtl. Unterschied zwischen SATA und SATA II ausser der Geschwindigkeit? (Preis)
------4) Weis jemand Rat der ausserhalb HP Erfahrungen gemacht hat?
------5) Wozu würdest DU mir raten?

b) ----- ich möchte ebenfalls den Arbeitsspeicher aufrüsten denn er ist auf insgesamt 2 GB erweiterbar. Ich habe mir auch hier ebenfalls schon ein Produkt ausgesucht, dass für mich in Frage kommt. Es sind auf dem Mainboard 2 Steckplätze vorhanden.

------1) Was ist besser? Ein Riegel per 2048MB oder doch 2 Riegel per 1024MB?
------2) Würde es erstens ein Problem nur mit einem Riegel geben weil ein Steckplatz frei bleibt, ist es egal oder ist es vielleicht sogar besser?
------3) Wozu würdest DU mir raten?

Ich wende mich an dieses Forum, weil ich hardwaretechnisch zwar die nötigen Informationen auch von HP erhalten könnte, aber nur in gewisser Weise und eingeschränkt denn das Notebook hat noch 20 Monate Garantie und wenn man Veränderungen eigenständig vornimmt kann es u.U. dazu führen , dass der Garantieanspruch erlischt!
Deshalb möchte ich - insbesondere den Arbeitsspeicher betreffend - nicht zu sehr ausführlich mit HP darüber sprechen. Es soll aber trotzdem in meiner Verantwortung liegen, was ich mit dem Rechner anstelle.

Vielen Dank im Voraus
Grüße - plastisch
Mitglied: Rainman
02.03.2008 um 19:01 Uhr
Hi, also die Garantie erlischt sobald du selbst daran rumschraubst.
Zur Frage mit dem Ram würde ich 2 x1024 MB Riegel nehmen DDR 2 667 200 pin SoDimm, wegen Dualchannel wenn das Notebook den unterstützt.
Zur Frage mit den Festplatten wo bekommt man 500 GB 2,5 Zoll Festplatten ? , die Frage mit S-ATA stellt sich glaube ich auch nicht, den auf der HP Homepage wird von Primärer und Sekundärer Festplatte gesprochen und in der Einbauanleitung sind definitiv IDE- Festplatten zu sehen, außerdem ist als Betrübssystem XP angegeben das von sich aus keine S-ATA Treiber mitbringt.
Kauf dir eine Externe und gut ist. Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: plastisch
02.03.2008 um 20:08 Uhr
Also ein Mitarbeiter HP sagte mir ich hätte eine SATA festplatte bzw. 2 eingebaut.
ich habe mir nach einem Schaden am PC nämlich einen Adapter für sata-platten per usb kaufen müssen um die daten extern zu sichern - musste sie ausbauen - an dem stecker der in die festplatte gesteckt wird steht auch SATA dran. der zwiete stecker des adapters ist für die stromzufuhr.
jetzt hast du mich aber ein bischen verunsichert denn der adapter ist auch für ide platten gemacht.... zumindest steht das auf der packung.
wenn der HP-mensch mir aber nicht gesagt hätte es wären sata platten hätte ich aber auch nicht einen sata adapter geholt..
sonderbar.
diese 500GB festplatte gab es gestern beim conrad zu kaufen.
heute gibts aber nur noch die sata II ich hatte wohl glück. denn ich hatte mich beim produktvergleich auf die 150 mbit version eingeschossen- trotzdem unsicher gewesen.
wenn es doch nicht die richtige ist werde ich sie vorsichtshalber gar nicht erst auspacken.

ich denke ich werde nochmal richtig nachfragen müssen- die festplatte betreffend.

arbeitsspeicher ist wohl sinnvoller zwei einzubauen weil ein händler im internet dazu rät, die riegel paarweise einzusetzen - da hast du recht - und die Angaben bezogen sich in diesem Fall auch explizit auf das dv8335ea.

plastisch
Bitte warten ..
Mitglied: Rainman
02.03.2008 um 20:22 Uhr
Hi, das mit den 500 GB Festplatten war mir neu, aber du hast Recht, allerdings sind 270 Euro schon ein heftiger Preis. Wenn du wirklich aufrüsten willst schraub das Teil einfach auseinander und Schau nach was du brauchst, oder installier Everest Home http://www.zdnet.de/downloads/prg/1/x/de011X-wc.html das zeigt dir ziemlich zuverlässig welche Komponenten verbaut sind.
Zur Frage wegen der größe der Festplatten wird dir nichts anderes übrigbleiben als es zu Versuchen (eventuell neues Bios) oder bei HP anzurufen. Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: plastisch
02.03.2008 um 20:40 Uhr
Das toll ist wirklich hilfreich!

Stimmt du hast recht, das tool zeigt IDE FESTPLATTEN an. sind diese contoller für SATA festplatten geeignet?
oder ist es einfach eine bzeichnung für die controller und dieses ata bzw. sata hat nichts nichts mit den festplatten zu tun?
Würde es dann SATA-controller heissen?
Hier die stats:


Datenträger:
IDE Controller Intel(R) 82801G (ICH7 Family) Ultra ATA Storage Controllers - 27DF
IDE Controller Intel(R) 82801GBM SATA AHCI Controller
IDE Controller Texas Instruments PCIxx12 Integrated FlashMedia Controller
Festplatte ST9100824AS (93 GB, IDE)
Festplatte ST9100824AS (93 GB, IDE)
Optisches Laufwerk HL-DT-ST DVDRAM GMA-4082N
S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK
Bitte warten ..
Mitglied: Rainman
02.03.2008 um 20:52 Uhr
Hi, ich kann für mein Hyrican einen Adapter kaufen damit ich S-ATA Platten anschließen kann kostet schlappe 90 Euro wie das bei HP ist, weiss ich nicht Ruf einfach an oder schreib eine Mail an den Support. Vielleicht hast du aber wirklich S-ATA und die Adapter wandeln das Signal in IDE um (was allerdings ziemlicher Unsinn wäre). Ich würde das Teil einfach aufschrauben.
Bitte warten ..
Mitglied: plastisch
03.03.2008 um 13:23 Uhr
okay danke. für den tip!
HP mein ganz sicher, dass dieser notebook typ definitiv alle SATA platten unterstützt.
Gewähleistung gibt es aber nur bis 120GB.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Einbau zweite SATA Festplatte in HP Workstation Z230 (4)

Frage von Mike63210 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Notebook & Zubehör
gelöst HP Pavilion DV9700 bootet nicht vom DVD-Laufwerk (13)

Frage von achklein zum Thema Notebook & Zubehör ...

Server-Hardware
HP DL-Server mit andere Festplatte (5)

Frage von maretz zum Thema Server-Hardware ...

Server-Hardware
HP DL385 G2, Bildschirm bleibt schwarz, fährt nicht mehr hoch (4)

Frage von comping zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...