Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

GELÖST

Patchpanel mit Netzwerkdose verbinden - Unklarheit mit den Belegungen

Mitglied: Sliego

Sliego (Level 1) - Jetzt verbinden

13.12.2013, aktualisiert 12:41 Uhr, 9987 Aufrufe, 5 Kommentare

[Edit] Bitte vergessen - gerade beim Betrachten der Bilder hat es "klick" gemacht. Sorry - ich habe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr gesehen ...

Hallo Zusammen,

... es gibt hier im Forum schon diverse Beiträge zu dem Thema. Auch habe ich mir die beiden (wirklich guten) Seiten zum Thema angesehen:

http://www.administrator.de/frage/patchkabel-auflegen-zwischen-dose-und ...
http://www.netzmafia.de/skripten/netze/twisted.html#t.2

Leider komme ich allerdings nicht mit den von mir eingesetzten Komponenten zurecht da mich die Nummerierungen (und die Farben in der Netzwerkdose) echt durcheinander bringen - irgendwie scheint mir das keinem der beiden Standards zu entsprechen:

Dose: 5/4 (wbl/bl) - 1/2 (wg/g) - 3/6 (wo/o) - 7/8 (wbr/br)
e5fd7e7277e5e2575e8505ed3ea5e925 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Patchpanel: 8/7 - 5/4 - 6/3 - 2/1
e9af468c322058dbc5c1349b3b474465 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Die Verkabelung sollte auch so passen, daß ich die Dosen für Telefonie (analog) sowie Netzwerk verwenden kann (was wohl nach Standard möglich ist, da bei den analogen Kabeln immer nur die inneren vier Kabel verwendet werden). Allerdings benötige ich für analog nur zwei Adern - wie sähe dann die Verkabelung auf dem Patchfeld aus, wenn ich nur zwei Adern auflegen möchte?

Vorab vielen Dank für Eure Hilfe,
viele Grüße

Thomas


Mitglied: MrNetman
13.12.2013 um 12:44 Uhr
Es werden immer! alle 8 Adern aufgelegt und der Schirm.
Wenn keine Farbcodes da ist, orientier dich am Code und der Nummerierung der Dose.
Die Zählweise ist mit Blick auf die Buchse oder den Stecker zu sehen.
Daneben gibt es noch die Lage der Paare im Kabel, die ja nicht nebeneinander liegen.

von den Steckern:
36, 45, 12, 78 sind jeweils ein Paar, was an den zu gehörigen Farben im Kabel erkennbar ist, oder zumindest an der gemeinsamen Verdrillung
Also sollte das anhand der Fotos leicht zu leisten sein.

Zu den Bezeichnung: A/B - B ist die moderne Methode, A die traditionelle.
Wichtig ist, dass die Paare zusammen bleiben und sie richtig 1 zu 1 durch verbunden sind.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
13.12.2013, aktualisiert um 13:37 Uhr
Hi !

Als Ergänzung:

Natürlich entspricht das den Standards was man da auf deinem Foto sieht. So wie es aussieht, hast Du halt nur ein Chinabilligpanel gekauft bei dem der Aufdruck der Fabcodes fehlt. Aber nur weil der Farbcode fehlt, muss es ja nicht gleich gegen die Norm bzw den Standard verstossen.

Wie der Kollege schon erklärt hat, musst Du dich für eine Belegungsvariante (A oder B) entscheiden und nur diese dann auch überall verwenden.

Ach ja, den Erdungsanschluss des Panels solltest Du nicht vergessen.

Und fürs Telefon werden die Dosen/Panel grundsätzlich nicht anders aufgelegt. Es wird also zwischen Dose und Panel die gleiche Belegung (und es werden auch immer alle Adern aufgelegt) verwendet wie beim Netzwerk!

Dafür werden dann die RJ45 Stecker passend angeschlossen, passende Patchkabel von der Dose zum Telefon bzw. ISDN verwendet oder eben passende Adapter (z.B. RJ45 zu TAE) verwendet, die man überall im Handel für ein paar Kröten kaufen kann.

Für a/ b (also analoge) Telefone wird dann 4/5 und für ISDN 4/5 und 3/6 verwendet, wie Du es auch an jeder "Ecke" im Internet nachlesen kannst.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Sliego
13.12.2013 um 18:48 Uhr
Hallo Zusammen,

vielen Dank für eure Antworten.

Wegen der analogen Leitungen: Von unserem Hausanschluß kommen aber nur zwei Drähte und für die Verkabelung der einzelnen Dosen im Haus habe ich für vier TAE-Dosen eine achtadrige Leitung, d. H. zwei Adern pro Dose. Da ich aber alles auf einem Patchfeld anschließen wollte, kann ich nur jeweils zwei Adern auf die jeweiligen beiden mittleren Pins (4/5) legen. Anschließend wollte ich mit handelsüblichen 50 cm Patchkabeln alles verbinden.

Daher meine Frage, ob ich dies grundsätzlich so machen kann.

Danke vorab & viele Grüße
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.12.2013 um 19:10 Uhr
Ja, bei einer analogen Verkabelung kann man das problemlos so machen. Solltest das nur am Patchpanel markieren damit du das nach 3 Monaten noch weisst und nicht denkst da ist eine Ethernet Verkabelung drauf
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
20.12.2013, aktualisiert um 17:05 Uhr
Hi !

Technisch realisierbar ist das problemlos, wie der Kollege aqui schon schreibt aber wehe Du vertauscht da nach ein paar Jahren versehentlich mal was......Dann geht die Fehlersuche schon los....Also entweder gut beschriften oder Telefon und Netzwerk trennen (z.B. über zwei Panels), so würde ich das machen....

mrtux
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Belegung der Netzwerkdose
gelöst Frage von Stivo1994LAN, WAN, Wireless4 Kommentare

Hallo Community, ich habe bisher einen 100Mbit-Anschluss bei Vodafone und habe nun auf 200Mbit upgegradet. Bei einem Speedtest kommt ...

LAN, WAN, Wireless
Verkabelung: Patchpanel 1. Netzwerkdose 2. Netzwerkdose - Durchverbinden
Frage von skullflowerLAN, WAN, Wireless16 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe eine kurze Frage zu der Verkabelung bzw. dem Anschluss von zwei Netzwerkdosen. Der Kunde / ...

LAN, WAN, Wireless
Netzwerk-Gebäudeverkablung, Fritzbox über Netzwerkdose an Patchpanel
gelöst Frage von blackandwhiteLAN, WAN, Wireless6 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich einer Hausverkabelung. Die Fritzbox steht oben im Dachboden(dort ist auch der Kabel ...

Peripheriegeräte
Crimp-Belegung
gelöst Frage von M.MarzPeripheriegeräte7 Kommentare

Hallo zusammen, kurze Fragen zum Crimpen. Es gibt ja die Crimpbelegung Typ A und B. Müssen beide Seiten eines ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 23 StundenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit27 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...

SAN, NAS, DAS
Hilfe beim Einrichten eines Storages (SAN)
gelöst Frage von Vader666SAN, NAS, DAS15 Kommentare

Hallo Admins! Ich bin in einer kleineren Firma und hatte bisher mit dem Thema SAN nur in meiner Ausbildung ...

Monitoring
VPN Performance Zyxel-Fritte
gelöst Frage von HenereMonitoring13 Kommentare

Servus, nachdem ihr mir ja schon so gut helfen konntet, was das VPN zwischen Zyxel USG60W und Fritte 7490 ...