Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

PC über Befehl per Internet starten lassen

Frage Hardware CPU, RAM, Mainboards

Mitglied: elknipso

elknipso (Level 2) - Jetzt verbinden

08.09.2009, aktualisiert 17:10 Uhr, 8735 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit die Wake on LAN Funktion so zu nutzen, dass ich meinen PC von einem entfernten Zugriff hochfahren lassen kann. IP-Zuweisung für die Zuordnung erfolgt über DynDNS.

Das verwendete Bord ist ein Gigabyte GA-EP45-DS3 P45, und der Router eine Fritzbox 3170.
Mitglied: kaiand1
08.09.2009 um 17:10 Uhr
Jo
Wenn dein Router da mitspielt kannst du das machen...
Entweder Remote auf Router und von da WOL senden.
Per VPN einwählen und des WOL senden
oder...........
Bitte warten ..
Mitglied: ziggebaer
08.09.2009 um 17:19 Uhr
Hi,

ein gutes Tool dafür ist ultraVNC

Grüsse ziggebaer
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
08.09.2009 um 17:28 Uhr
UltraVNC ist mir bekannt, aber wie will ich damit meinen PC aufwecken per remote?
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
08.09.2009 um 18:18 Uhr
hallo

bei mir habe ich das für einen HP-Server so gelöst:
Port 9/UDP im Router an die interne Broadcast-Adresse weitergeleitet (bei einem Class-C Standard-Netz normalerweise .255 am Ende) ...
Dann kannst du über ein Tool oder mit dem http://stephan.mestrona.net/wol/ ein Magic Packet an deinen Router senden, der dieses dann an die Broadcast-Adresse deines Netzwerkes weiterleitet.

Edit: Beim Link kannst du auch eine Domain eintragen (DynDNS), dann musst du dich nicht jedesmal um die IP kümmern ;)

Wie sieht deine interne Netzwerk-Config aus?

Greetz
Lousek
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
08.09.2009 um 18:46 Uhr
Also mein Netz ist so aufgebaut:

IP-PC der gestartet werden soll: 192.168.2.100
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Gateway/DNS: 192.168.2.1


Mit internen Broadcast Adresse meinst Du in dem Fall die 192.168.2.255, korrekt? Wenn ja zum Verständnis, man setzt an der Stelle nicht die IP-Adresse des Rechners weil er im ausgeschalteten Zustand darauf nicht reagieren würde. Die allgemeine Broadcast Adressierung an die .255 wird aber an jeden LAN Teilnehmer durch gereicht, korrekt?


Edit: Entweder stimmt meine oben gemachte Ausführung nicht, oder es muss einen anderen Weg geben, denn die .255 hinten wird von der Fritzbox bei der Portweiterleitung nicht akzeptiert. Für den Fall, dass ich gerade einen generellen Fehler mache hier ein kleiner Screenshot:


http://www.abload.de/img/aufzeichneng4nw.jpg
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
08.09.2009 um 19:09 Uhr
Ja, das mit der Broadcast-Adresse hast du richtig erkannt ...

Hmm ... leider können das nicht alle Router (Port an Broadcast weiterleiten) ...
Was je nachdem klappen könnte:
Das Netzwerk in zwei weitere Subnetze auftrennen (Subnetzmaske: 255.255.255.128), alle Host müssen im gleichen Subnetz sein, also entweder zwischen 192.168.2.1 - 192.168.2.126 oder von 192.168.2.129 - 192.168.2.255 ...
Wenn du nun das untere Subnetz nimmst ist die Netzadresse 192.168.2.0 und die Broadcast-Adresse des Subnetzes 192.168.2.127 ...
Je nach Router kann man ihn so "überlisten" ...
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
08.09.2009 um 19:25 Uhr
Bei auftrennen in weitere Subnetze kann ich die letzte Stelle, also in Deinem Beispiel die Ziffer .128 beliebig vergeben oder muss ich auf was achten?
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
08.09.2009 um 19:34 Uhr
Nein, die Ziffer darfst du nicht beliebig vergeben.
Vorher:
Netzadresse (tiefst mögliche Adresse): 192.168.2.0
Broadcast-Adresse (höchst mögliche Adresse): 192.168.2.255
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Bereich: 192.168.2.1 - 192.168.2.254

Jetzt:
Subnetz1:
Netzadresse: 192.168.2.0
Broadcast-Adresse: 192.168.2.127
Subnetzmaske: 255.255.255.128
Bereich: 192.168.2.1 - 192.168.2.126

Subnetz2:
Netzadresse: 192.168.2.128
Broadcast-Adresse: 192.168.2.255
Subnetzmaske: 255.255.255.128
Bereich: 192.168.2.129 - 192.168.2.254

Immer die tiefst (Netzadresse) und höchst (Broadcast-Adresse) mögliche IP in einem (Sub-)Netz sind bereits besetzt / dürfen nicht verwendet werden.

Damit es bei deinem Router vieleicht funktioniert, sollte die Broadcast-Adresse kein .255 am Ende haben (Teil Router beurteilen nach diesem Kriterium) --> Subnetz1 nehmen ...

Edit: Und alle Geräte müssen im gleichen Subnetz (Bereich) sein, da sie ansonsten nicht miteinander kommunizieren können.
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
08.09.2009 um 20:51 Uhr
Ich glaube ich habs verstanden. Mit der letzten Ziffer der Subnetzmaske trenne ich das Netz in 2 Teilbereiche auf, einmal der Adressraum unterhalb der 128 und einmal oberhalb.

Zwei Fragen noch an der Stelle, die Ziffer 128 wurde doch sicher nicht zufällig gewählt, ist nur diese als Wert möglich (außer der 0) oder auch noch andere? Und wie würde ich denn nun das Netz aufteilen wenn ich keine 2 Subnetze haben wollte, sondern z.B. 3? Frage nur aus purem Interesse, ich weiss dass dies für mein Problem oben unerheblich ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
08.09.2009 um 21:54 Uhr
hier geht es langsam tiefer in die Materie ^^

Die Sub-Netz-Maske besteht ja aus 4 Oktetten à 8 Bit ... bei einem Class-C-Netzwerk ist die Standard 255.255.255.0, in binär 1111'1111.1111'1111.1111'1111.0000'0000
Die 1en bezeichnen die Netz-Bits (relevant für die Netz-Adresse), die 0en bezeichnen die Host-Bits, mit denne die Hosts bezeichnet werden ...
Bei deinem Netz (Class C) sind die ersten 3 Oktette die Netz-Bits (255.255.255.0) ...

Jetzt kannst du das Class-C Netzwerk zusätzlich unterteilen (Subnetting), indem du ein Netz-Bit "anhängst":
1111'1111.1111'1111.1111'1111.1000'0000 ... --> 255.255.255.128
und weiter
1111'1111.1111'1111.1111'1111.1100'0000 ... --> 255.255.255.192
usw.

Weiss nicht, ob dir das irgend etwas weiter bringt ... sonst mal:
http://de.wikipedia.org/wiki/Internet_Protocol
http://de.wikipedia.org/wiki/Subnetting

Greetz,
Lousek
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
14.09.2009 um 16:35 Uhr
Danke für den Ausflug ins Subnetting, ich dürfte es nun komplett verstanden haben.
Meine ursprüngliche Idee mit dem entfernten booten funktioniert übrigens nicht. Ist aber auch nicht so schlimm, kann damit leben.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...