Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

PC bootet, will Windows starten, Piept und rebootet

Frage Hardware

Mitglied: 99178

99178 (Level 1)

04.07.2011 um 19:31 Uhr, 4132 Aufrufe, 6 Kommentare

Hi,

habe ein Problem :

Mein selbst gebauter PC bootet mit einer alten Festplatte mit XP, es erscheint nach dem POST "Windows konnte leider nicht erfolgreich gestartet werden ... " und dan die Abfrage "Gesicherter Modus, ... ...., .... ...., Windows normal starten", dann startet er wieder neu, egal bei welcher Auswahl. Meine CPU Temp. schwankt zwischenn 40-42C°, das heißt ein Kühler Problem kann es nicht sein. Wenn ich von CD booten möchte, komm ich trotz der Prioritätsumstellung im BIOS wieder auf die Windowsmeldung.


????
Mitglied: HubertN
04.07.2011 um 21:26 Uhr
Moein

Zitat von 99178:
dann startet er wieder neu, egal bei welcher Auswahl.

Auch, wenn du den automatischen Neustart bei Fehlern in den Optionen deaktivierst ??

Wenn ich von CD booten möchte, komm ich trotz der Prioritätsumstellung im BIOS wieder auf die Windowsmeldung.

das Problem liegt dann meiner Erfahrung nach entweder zwischen Rückenlehne und Tastatur, an einer defekten CD oder einem defekten Laufwerk.


Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
04.07.2011 um 21:37 Uhr
Zitat von 99178:
Hi,

habe ein Problem :

Mein selbst gebauter PC bootet mit einer alten Festplatte mit XP

Moin,

ganz einfach:
Du kannst in der Regel keinen neuen Rechner mit der alten Platte booten!
Warum? Hast du Mainboardtreiber installiert? Dann wars das!

Ausnahme: Steht im Bios der IDE-Modus bzw. Sata-Modus auf AHCI? Dann versuchs mal im Modus Compatible oder IDE - je nach Board.

Zu dem CD-Rom Problem pflichte ich bei: Error 40 oder PEBKAC-Syndrom!

Nenn uns mal ein paar Einzelheiten zur alten und neuen Hardware und ob du mit alter Platte in der Tat das alte System meinst?

VG
Bitte warten ..
Mitglied: 81443
04.07.2011 um 22:37 Uhr
Hallo,

zum Thema Mainboard Treiber pflichte ich bei, das funktioniert meist nur bei identischen Chipsätzen oder mindestens gleichem Hersteller.

Um den Punkt zur Deaktivierung des "automatischen Neustart bei Systemfehlern" zu sehen musst Du F8 drücken bevor die Win Meldung kommt. Hier kannst Du dann den Fehler erkennen.

Bootet die CD nicht, liegt es entweder an einem miesen Leselaufwerk oder einer defekten CD/DVD bzw. Du vergisst eine Taste zu drücken, wenn auf dem Bildschirm in etwa steht: "Um von CD zu starten Drücken sie eine beliebige Taste", aber ich denke mal daran wird es sicher nicht liegen, denn diese Schrift wirst Du wohl nicht sehen.

Beste Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
05.07.2011 um 10:36 Uhr
Hallo,

ich vermute du hast Dir einen _neuen_ PC zusammen gebaut und
die Festplatte des Alten Rechners einfach eingebaut und willst dein Windows
starten?

Wenn dem so ist, kann ich meinen Vorrednern nur beipflichten, das wird in vielen
Fällen nicht funktionieren, da dein Windows nun den Treiber des Festplatten Controllers
nicht kennt und damit den Bluescreen wirft und die Kiste rebootet.

Schau im Bios nach auf was die SATA Ports stehen, AHCI oder IDE? Und stelle diesen ggf.
testweise auf IDE oder Compatibility Mode (oder ähnlich benannt) ein. Bootet dein System
dann, wäre es ratsam noch den AHCI Treiber zu installieren, danach im Bios wieder auf AHCI
umstellen und dann sollte die Kiste auch damit booten wenn Du alles richtig gemacht hast...

Im Netz findet man genug Seiten wie man Windows nachträglich AHCI einfüttert...

Ansonsten würde ich dir raten: Daten sichern am alten PC, sofern noch verfügbar oder an einem
2. Rechner mit USB Adapter o.ä. und dann das Windows am neuen Rechner sauber neu installieren.
Damit befreist du die Kiste von Altlasten und kannst Dir sicher sein, das die neue Hardware auch nicht
von alten Treiberleichen oder falschen Systemeinstellungen künstlich ausgebremst wird.


Mfg.
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
05.07.2011 um 12:32 Uhr
das mit der "alten Festplatte" hatte ich doch glatt überlesen...

1. Würde ich auf einem neuen System lieber alles frisch machen (und dann hier und jetzt auch sicher auf Windows 7 umsteigen...)

2. Kann man aber durchaus versuchen eine alte Festplatte in einen neuen Rechner einbauen. Vorher muss aber zumindest im Gerätemanager der Treiber für die Festplatte auf "Standard IDE-Controller" gesetzt werden. Dann klappts auch meistens (!) mit dem Booten auf dem neuen Board. Dafür muss natürlich das alte Blech noch funktionieren.

3. Und wenn das nicht geht und man das alte System unbedingt aus welchem Grund auch immer verwenden will, dann muss halt ne Reparaturinstallation gemacht werden.

Mein Favorit aber ganz klar die Nummer 1...

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 99178
15.08.2011 um 18:46 Uhr
Festplatte ist nicht gelaufen, da der SATA Stecker des Netzteils defekt war.



Liebe Grüße
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Update
gelöst PC Neustart nach Windows Update Trotz GPO (3)

Frage von UnbekannterNR1 zum Thema Windows Update ...

CPU, RAM, Mainboards
PC bootet infolge angeblichen Lüfterproblem nicht (12)

Frage von uridium69 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Neue Wissensbeiträge
Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Windows Server

Exchange 2010 auf Windows Server 2016 und AD

(2)

Tipp von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Basic
Programmierung von Windows Programmen (9)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (8)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

C und C++
Fehlendes verständiss von C und C++ (8)

Frage von zelamedia zum Thema C und C ...