Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

PC geht einfach sporadisch aus, Ausschlussverfahren bringt nichts. Evtl. Netzteil ?

Frage Hardware

Mitglied: stoepsel2k

stoepsel2k (Level 1) - Jetzt verbinden

17.02.2011 um 09:26 Uhr, 5442 Aufrufe, 12 Kommentare

PC System:

NT: Chieftec 350W Netzteil
CPU: AMD Athlon X2 4850e
MB: ASUS M3N78-VM

Hallo zusammen !

Ich hätte den Beitrag nicht eröffnet, wenn ich nicht schon was gefunden hätte.

Nungut, das Problem ist, dass der PC sporadisch aus geht, mal läuft er nur eine Sekunde, mal einen Tag, aber von heute auf Morgen geht er einfach aus. Es ist kein Temperaturproblem, da läuft alles problemlos. Der PC läuft in der regel 24/7. Ich kann sogar den RAM komplett raus nehmen und das Problem tritt auf. Einzig, wenn ich den Prozessor vom Zusatzstrom trenne (4 Poliger Stecker auf dem MB) scheint es als wenn der PC einfach weiter läuft.

Es lässt mich auf 3 Möglichkeiten schließen:

MB
CPU
NT

Aber weder MB noch CPU scheinen es zu sein, der PC läuft ja, und zu einem BlueScreen kommt es nicht. Es scheint, als wenn eine Schutzschaltung an geht, einfach Strom 100% weg.

Neues Netzteil kaufen ? Problem ist, dass wenn ich es auspacke und anschließe und es doch nicht ist, ich es ja nicht zurück senden kann ?!

Mir ist im BIOS nur aufgefallen, dass die V-Core Spannung leicht schwankt um 0.1 - 0.15 Volt.
Mitglied: H41mSh1C0R
17.02.2011 um 10:01 Uhr
Was wäre im Schlimmsten Fall an einem Reserve NT auszusetzen?

Ich war froh als ich noch eines im Schrank gefunden hatte als mein BeQuiet in Rauch aufging. Weil gerade WE Anfang und ich keine Möglichkeit hatte zeitnah Ersatz zu bekommen.

Wieviele Platten, sonstige Laufwerke und zusatz Equipment hast du denn am Rechner dran wenn das Problem auftritt?

Kann es vielleicht sein das das Chieftec am Grenzbereich des max. benutzt wird und du einfach zuviel dran betreibst?

Denn auch bergeweise Bus Powered USB, Firewire Geräte belasten dann das NT.

Wenn dann noch 2-3 Festplatten + 1-2 Laufwerke dazu kommen wird es enge.

vg
Bitte warten ..
Mitglied: stoepsel2k
17.02.2011 um 10:08 Uhr
Ja, ist schon richtig mit dem Netzteil .

Also, der Rechner läuft seit 1 1/2 Jahren in der Konfiguration 24/7 ohne Veränderung. Er war einfach eines morgens aus.

Ich habe alles abgeklemmt, bis auf das Mainboardkabel, mehr nicht. Problem tritt immernoch auf. Ich habe im Rechner selber 3 HDDs 1 BluRay LW und halt der EnergieSpar Prozessor. Insgesammt hat der PC eine Watt Abnahme von 75Watt an der Steckdose, gemessen an der USV.

Ich habe gelsen, dass Chieftec Netzteile einfach umlabelt und selbst nichts herstellt. Ich werde mir wohl ein Enermax kaufen und versuchen, damit was zu reißen.

Ich gehe schwer vom Netzteil aus, da wenn ich den CPU nicht mit strom versorge der PC nicht mehr aus geht. Daher denke ich, ist im Netzteil wohl was defekt.
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
17.02.2011 um 10:19 Uhr
Messe doch bitte mal das NT durch. Wenn du bei dem 4er Kabelstrang massive Einbrüche hast tausch das NT.

Was wo rauskommt verrät dir Wiki. ^^

http://de.wikipedia.org/wiki/ATX-Format
Bitte warten ..
Mitglied: stoepsel2k
17.02.2011 um 10:20 Uhr
Habe leider nix zum durchmessen.

Aber ich habe mal genau hin gehört, es scheint ein relais zu schalten im Netzteil, wenn es aus geht, ein leises klacken ist zu verzeichnen, wie ein Kurzschluss im Netzteil. Paf, rechner aus.
Bitte warten ..
Mitglied: Mauspih
17.02.2011 um 10:30 Uhr
bin vor kurzem umgezogen und hatte danach genau das gleiche problem...
habs dann an einen bekannten weitergegeben, der hat einfach n neues netzteil angeschlossen und dann gings wieder.
hat vielleicht beim schleppen n ding wegbekomm...
auf jedenfall gehts jetzt wieder!
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
17.02.2011 um 10:33 Uhr
Entweder Rechner/NT zum Bastelfritzen schleppen und durchchecken lassen.
Multimeter besorgen und NT durchmessen.
Neues NT kaufen, oder beides.

Dieses Chieftec kostet keine 40EUR.

http://geizhals.at/deutschland/?in=&fs=chieftec+350W
Bitte warten ..
Mitglied: stoepsel2k
17.02.2011 um 12:00 Uhr
Meines ist dieses hier:

http://geizhals.at/deutschland/a161097.html

Und habe mir jetzt dieses hier bestellt:

http://geizhals.at/deutschland/a434727.html

Da ich in tecchannel gelesen habe, dass Chieftec nur billige Netzteile kauft und umlabelt, habe ich mir ein alt bewährtes Enermax bestellt (bin Fan davon, noch nie hat mich ein Enermax im Stich gelassen). (Enermax produziert ausschließlich selbst !)
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
17.02.2011 um 13:14 Uhr
Ob Hersteller A oder B selbst baut, umlabelt oder nur Styropor verschickt kann ich nicht beurteilen. Auch würde ich nie EIN Bericht als alleinige Wahrheit hinnehmen.

Es gibt viele Quellen sich zu Produkten aller Art im Netz zu informieren. Aus der Masse der Beurteilungen und Tests kann man sich dann besser ein Bild machen und entscheiden muss man sich dann alleine ob man kauft oder nicht, =)
Bitte warten ..
Mitglied: stoepsel2k
22.02.2011 um 07:17 Uhr
So, habe nun das neue Netzteil drin und es funktioniert NICHT. Heißt, der PC geht dennoch aus.

Also kann es jetzt nur noch CPU oder MB sein, denn das ganze schaltet auch ab, wenn gar kein Ram auf dem MB ist. Habe extra das ganze Mainboard gereinigt, sogar neue Kühlerpaste überall drunter getan, um ganz sicher zu gehen, aber wie es scheint habe ich so eben 50 € in die Mülltonne gesteckt.

§$GBE%&B damn !

Ich weiß nicht weiter !


EDIT:
Hmm, bleibe ich im BIOS scheint der Rechner im moment nicht aus zu gehen. Mir ist auch aufgefallen, dass der Rechner ganz leise zirpt, beim hochfahren. Ähnlich einem CPU whining. Aber gut, ist ein energiesparender Prozessor, der auch viel abschalten kann, bzw. sich runter tacktet.

Das habe ich noch nie gesehen. Kein Bluescreen, nichts, als wenn ich die Power Taste gedrückt halte und patsch Hard Shutdown mache. Wenn es ein Problem der CPU/Spannungsunterversorgung wäre, dann würde das System freezen, wäre es ein Problem des Rams, würde ich einen BS bekommen (das waren immer so meine Erfahrungen). Aber einfach AUS ? Ich bin echt am verzweifeln.


Edit2:

Ist egal wo, er geht einfach aus, egal ob Bios oder nicht


Edit 3:

Ich habe im übrigen den Rechner sogar schon einmal eingeschaltet und das Kabel für den Powerswitch entfernt, um aus zu schließen, dass dieser evtl. eine Macke hat. Es war wirklich nur noch das Power-Kabel vom Netzteil für das Mainboard verbunden. Auf dem Mainboard CPU Ram, mehr nicht. Dennoch geht er einfach aus. Habe das MB sogar ausgebaut und geschaut ob irgendwo kontaktstellen sind. Nichts.

Es wird nur eins übrig bleiben: undefined error in MB/CPU constellation.


Edit 4:

Ich habe nun mit Asus telefoniert und die meinten, es könnte!! die GPU Temp sein, weil normal wären 85 C aber haben tu ich 95 - 105 C. Jedoch in anderen Foren lese ich, dass das völlig normal sei. GPU Stress-Test mal machen ?!


Edit 5:

Gesagt getan, Stress-Test bis 125 C durchlaufen lassen, keine Probleme. Diese Temperatur erreicht die GPU im Normalbetrieb NIE !
Bitte warten ..
Mitglied: stoepsel2k
24.02.2011 um 08:16 Uhr
So, habe jetzt wirklich noch einige Tests durch.

Habe jetzt mal alles aus dem Gehäuse ausgebaut und nur Mainboard mit Strom versorgt, System HDD dran, fertig. Jetzt läuft der PC... Ja verdammt, woran liegt es denn ? Im Gehäuse gehts nicht, jetzt gehts wieder... oder das Teil hat einfach nur seine Phase, wo es mal wieder geht.
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
24.02.2011 um 09:29 Uhr
Mit dem Alten NT im Betrieb oder mit dem neuen?

Zu lange Schrauben benutzt die an irgend ner Stelle nen kurzen produzieren, weil irgendwas gebrückt wird?

vg
Bitte warten ..
Mitglied: stoepsel2k
24.02.2011 um 09:34 Uhr
Neues Netzteil bereits.

Wie gesagt, die Kiste lief 2 Jahre 24/7 und eines morgens aus. Schrauben wachsen ja nicht...

so ein Müll...

HMM. Es ist einfach so, als wenn wirklich ein Kurzer produziert wird. Habe jetzt alle Komponenten mal auf dem Tisch wieder angesteckt und lass es damit laufen. Ich bekomm noch eine Kriese...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
IDE & Editoren
USB STICK Datei AUTOMATISCH beim anschliessen auf fremden PC öffnen (9)

Frage von Jwanner83 zum Thema IDE & Editoren ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Batch & Shell
gelöst WinXP-PC mit einem Barcodescanner herunterfahren (8)

Frage von Sinzal zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...