Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

PC laggt ruckelt im Desktopbetrieb z.B. bei Videowiedergabe

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: BeRTeL

BeRTeL (Level 1) - Jetzt verbinden

21.02.2014 um 11:48 Uhr, 10303 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo liebe Community.
Folgendes Anliegen:

Mein PC ( i7 3820, 4 Kerne, 8 Threads, 3,6 GHz, 8 GB RAM, Samsung SSD, Win 7 Prof.) hat seit neustem die Angewohnheit kleine Lags / Microruckler im Desktopbetrieb zu produzieren.

Am nervigsten fällt das bei der Wiedergabe von Videos auf. Wenn ich einen Film am PC schaue kommt es in Abständen von 5-10 min immer wieder für 5-10 Sekunden vor, dass das Bild stockt / hängen bleibt, der Ton aber normal weiter läuft.
Dieses Stocken / Ruckeln konnte ich auch in anderen Anwendungen und Spielen beobachten, die bei der Leistung meines PCs auf keinen Fall ruckeln sollten.

Die Ursache habe ich zunächst bei der Festplatte gesucht. Aber auch wenn ich Filme von der SSD wiedergebe treten diese Ruckler / Freezes auf. Die CPU Auslastung schießt kurzzeitig in die Höhe.

Ein weiteres Phänomen ist, dass manchmal der Vollbildmodus bei der Videowiedergabe geschossen wird, so als hätte ich einen Doppelklick auf das Fenster gemacht. Auch kommt es hin und wieder vor, dass während ich eine Datei umbenenne, einfach die Eingabe beendet wird, so als hätte ich wo anders hin geklickt oder Enter gedrückt.

Ich suche nun eine Möglichkeit diesen Problemen auf den Grund zu gehen und bitte euch um euren Rat.

Ich habe versucht alle laufenden Anwendungen und Prozesse zu beenden. Das Problem bestand trotz ausgeschaltetem Virenscanner (Avast) immer noch. Ein Kompletter Virenscan, Suche mit Spybot Search and Destroy, Scan mit Malware Bytes und die Deinstallation kürzlich neu installierter Programme hat leider keine Abhilfe gebracht.

Habt ihr ne Idee was ich da unternehmen könnte?
Danke im Voraus für eure Antworten.
Mitglied: Sauerkrautwurst
21.02.2014, aktualisiert um 12:26 Uhr
Hi,

welche(r) Grafikkarte/Grafikchip wird genutzt, hast Du den richtigen Treiber installiert und ist er aktuell?

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: BeRTeL
21.02.2014 um 12:36 Uhr
ich Verwende 2x Geforce GTX 770 im SLI verbund.
im Desktopbetrieb ist SLI aber deaktivert und es läuft nur 1 monitor und 1 karte.
den treiber werde ich mal prüfen.

das problem besteht seit 1-2 wochen und in der zwischenzeit wurden keine treiberupdates vorgenommen.

aber ich versuche mal mein glück. danke für den hinweis .)
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
21.02.2014 um 23:26 Uhr
Hallo,

ich Verwende 2x Geforce GTX 770 im SLI verbund.
Kann es sein dass Dein Netzteil etwas unterdimensioniert ist?

im Desktopbetrieb ist SLI aber deaktivert und es läuft nur
1 monitor und 1 karte.
Warum ist SLI deaktiviert? hast Du das einmal geändert
und geschaut was dann passiert?

den treiber werde ich mal prüfen.
Würde ich auch einmal machen!

das problem besteht seit 1-2 wochen und in der
zwischenzeit wurden keine treiberupdates vorgenommen.
Ok aber was war denn vor den zwei Wochen?
Bestand das Problem da auch schon?

Mal etwas anderes, was genau ist das denn für ein
Film genau den Du da schaust? Ich meine hast Du
denn auch alle Audio & Video Codecs dafür installiert!?

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Robobob
22.02.2014 um 00:20 Uhr
Hi,

klemm mal eine GraKa ab und schau was passiert!

Gruß

PS: Es sind unzählige Probleme mit SLI und Crossfire bekannt.
Bitte warten ..
Mitglied: BeRTeL
22.02.2014 um 15:23 Uhr
> ich Verwende 2x Geforce GTX 770 im SLI verbund.
Kann es sein dass Dein Netzteil etwas unterdimensioniert ist?

nein. das netzteil ist mit 750 Watt ausreichend. Das system läuft mit den 2x GTX 770 seit Mai 2013 Problemlos.

> im Desktopbetrieb ist SLI aber deaktivert und es läuft nur
> 1 monitor und 1 karte.
Warum ist SLI deaktiviert? hast Du das einmal geändert
und geschaut was dann passiert?

die SLI leistung wird nur bei spielen auf 3 monitoren benötigt. im Desktopbetriebt bei der Videowiedegabe auf einem Monitor macht das keinen Sinn und spart auch strom. Und vor 2 wochen ging da alles fehlerfrei

> den treiber werde ich mal prüfen.
Würde ich auch einmal machen!

Treiber habe ich aktualisiert. Problem besteht weiter.

> das problem besteht seit 1-2 wochen und in der
> zwischenzeit wurden keine treiberupdates vorgenommen.

keine änderungen an den treibern. nur die normalen wöchentlichen windows updates

Ok aber was war denn vor den zwei Wochen?
Bestand das Problem da auch schon?

Nein. Ich vermute daher dass irgend ein Programm oder Prozess die CPU kurzzeitig so belastet, dass es zu diesen Lags kommt. Aber ich weiß nicht wie ich dieses Identifizieren kann. Leider weiß ich auch nicht mehr was ich alles in den letzten 2-3 wochen, bevor das problem aufgetreten ist, installiert habe. Bzw habe ich die programme alle deinstalliert.


Mal etwas anderes, was genau ist das denn für ein
Film genau den Du da schaust? Ich meine hast Du
denn auch alle Audio & Video Codecs dafür installiert!?

Video Codecs wurden keine neuen installiert oder verändert. Das Problem ist ja auch nicht nur bei der Videowiedergabe. Dort stellt man es nur deutlich fest wenn das bild hängen bleibt.

Habe mehrere Player (Media Player Classic, Windows Media Player, VLC) getestet. Das Ruckeln tritt bei allen playern auf.
Auch ist es unabhängig von den geschauten Serien. Egal ob ich The walking dead in 1080p oder Psych in 800x600 ansehe. Wie gesagt ich suche das problem nicht bei den Videos, dort merkt man es nur am deutlichsten.
So wie ich es sehe schießt die CPU Auslastung in unregelmäßigen Abständen (10-15 min) für paar sekunden in die Höhe und da treten die Lags auf. Ich suche nun eine Möglichkeit den "Schuldigen" ausfindig zu machen.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
22.02.2014 um 15:39 Uhr
Und vor 2 wochen ging da alles fehlerfrei
Ok das ist dann in der tat etwas ,merkwürdig.
Hast Du irgend etwas installiert in dieser Zeit?
Nicht das eventuell ein Programm werbefinanziert
ist und noch zusätzlichen Ballast installiert hat.

Nein. Ich vermute daher dass irgend ein Programm oder Prozess
die CPU kurzzeitig so belastet, dass es zu diesen Lags kommt.
Könnte das nicht eventuell auch der TurboBoost der CPU sein,
ich meine ist ja nur eine Vermutung von mir.

Video Codecs wurden keine neuen installiert oder verändert. Das Problem ist ja auch nicht
nur bei der Videowiedergabe. Dort stellt man es nur deutlich fest wenn das bild hängen bleibt.
Installiere doch bitte einmal VLC und spiele damit die Videos ab.

für paar sekunden in die Höhe und da treten die Lags auf. Ich suche nun
eine Möglichkeit den "Schuldigen" ausfindig zu machen.
Den Systemmonitor solltest Du einmal an schmeißen und schauen wer der
Schuldige ist.


Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: BeRTeL
23.02.2014 um 19:57 Uhr
Hey Dobby!
Danke für deine erneute Hilfe / Antwort.

Hast Du irgend etwas installiert in dieser Zeit?

ja. ich habe versucht gedanklich durchzugehen welche programme und tools das waren. habe auch einiges gelöscht/deinstalliert aber es hat keine abhilfe gebracht.

Nicht das eventuell ein Programm werbefinanziert
ist und noch zusätzlichen Ballast installiert hat.

genau sowas habe ich auch vermutet. ich passe da aber auch auf wie ein schießhund und installiere programme nur von den homepages der hersteller ohne irgendwelche downloadhelper.

> Nein. Ich vermute daher dass irgend ein Programm oder Prozess
> die CPU kurzzeitig so belastet, dass es zu diesen Lags kommt.
Könnte das nicht eventuell auch der TurboBoost der CPU sein,
ich meine ist ja nur eine Vermutung von mir.

die cpu hat nur in dem sinne einen turbo boost, dass der multiplikator wechselt und der Prozessor somit mehr MHz leistung hat. das sollte aber keine 100 % Auslastung erklären.


Den Systemmonitor solltest Du einmal an schmeißen und schauen wer der
Schuldige ist.

ich habe mir den Process Explorer heruntergeladen, um zu analysieren welches Programm die CPU auslastung erzeugt.
Ich konnte damit bisher feststellen, dass beim auftreten der Lags nacheinander 5 oder 6 Threads der "8 CPU Kerne" (ist ja ein 4 kerner der mit SMT 8 virtuelle kerne nutzt) für ca. 1 sekunde auf 100 % auslastung gehen.

leider war ich nicht schnell genug um zu sehen, welcher prozess das verzapft hat. im normalen desktopbetrieb merkt man das ja nicht, wenn die kerne für 1 sekunfe auf 100 % schießen. deswegen ist es mir nur beim video gucken aufgefallen. dann muss man aber auch schnell genug sein den film zu stoppen und in den process explorer taben. da das phänomen nur alle 10-20 min auftritt muss ich erst mal noch bissel beobachten. hatte am WE leider wenig zeit

Installiere doch bitte einmal VLC und spiele damit die Videos ab.

habe ich. auch im VLC treten die lags auf. wie gesagt die 100 % Auslastung der einzelnen CPU kerne nacheinander verursacht die lags...

mit dem process explorer ist mir als einziger verdächtiger prozess die AVG toolbar aufgefallen, die ich nicht installiert habe, die aber einen updater.exe bei mir laufen hat. ich habe eine software routine zum entfernen der toolbar gleaden, aber dieser prozess sitzt hartnäckig im system fest.
auch abschalten über MS Config und löschen der dateien hat nix gebracht.

der dienst ToolbarUpdater.exe - AVG ToolbarU Application (Official) von AVG Secure Search hängt bei mir im system fest. Möglicherweise ist das der Übeltäter.
Alternativ könnte es auch die neue Windows Cloud sein, die sich nach den letzten automatischen updats ungefragt mitinstalliert hat...

Kenn ihr außer Process Explorer noch andere Programme mit denen man laufende Prozesse / Programme analysieren und evtl schadprogramme deakitvieren kann?
Bitte warten ..
Mitglied: BeRTeL
23.02.2014 um 20:22 Uhr
okay den AVG mist bin ich jetzt los. das waren 2 prozesse die man über die registry killen musste. eine deinstallationsroutine gabs natürlich nicht. sch*** bulkware...
mal sehen was die nächsten videosessions zeigen.
Bitte warten ..
Mitglied: Sauerkrautwurst
24.02.2014 um 15:04 Uhr
Hi,

ansonsten schau mal nach, ob Du evtl. einen Wiederherstellungspunkt hast, der dein System auf ein Datum zurücksetzt, dass vor Auftritt des Fehlers liegt.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: BeRTeL
27.02.2014 um 11:22 Uhr
scheint so als war es der AVG Updater... habe diesen und 2-3 andere nicht benötigte dienste abgeschaltet und aus der msconfig und dem autostart entnfernt. bis jetzt traten die probleme mit dem ruckeln noch nicht wieder auf.

ich habe zwar noch vereinzelt das problem, dass ich in einer vollbildanwendung wie einem spiel oder einem video manchmal auf den desktop geworfen werde. das scheint auch noch irgend ein doofes programm zu verursachen. aber das tritt nur sehr selten auf.

danke für eure beiträge
Bitte warten ..
Mitglied: Sueppchen
08.02.2015 um 14:39 Uhr
Ich habe exakt das selbe Problem, wie oben geschildert...
Jedoch habe ich keine AVG Updater Software oder (meines Wissens) ähnliches auf dem Rechner.
Treiber aktuell ... alte Systemimages draufgezogen...
Ich weiss nicht weiter ...
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
06.03.2015 um 21:47 Uhr
Zitat von BeRTeL:

okay den AVG mist bin ich jetzt los. das waren 2 prozesse die man über die registry killen musste. eine
deinstallationsroutine gabs natürlich nicht. sch*** bulkware...
mal sehen was die nächsten videosessions zeigen.
zu jeder Version von AVG gibt es auch ein "Removal Tool" dazu!

AVG 2015 Remover

Es gibt auch Free Versionen von anderen AV Herstellern, Avira
zum Beispiel macht keine Probleme, das ist aber auch alles immer ein wenig von der gesamten
Konfiguration des OS und der weiteren Programme und Hintergrundprozesse die dort alle laufen
bzw. was das für eine CPU ist und wie viel RAM installiert wurde und um was für eine Grafikkarte
es sich handelt.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Spielzeiten auf pc und handy steuern (7)

Frage von fisch56 zum Thema Router & Routing ...

CPU, RAM, Mainboards
PC Engines apu3a4 product file (7)

Link von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Windows Userverwaltung
Benötigte Rechte für PC Domjoin (2)

Frage von Phill93 zum Thema Windows Userverwaltung ...

CPU, RAM, Mainboards
PC-Konfigurator gesucht (8)

Frage von rudeboy zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...