Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

PC startet aus unerklärlichen Gründen nicht.

Frage Hardware CPU, RAM, Mainboards

Mitglied: Chopper1304

Chopper1304 (Level 1) - Jetzt verbinden

14.09.2014, aktualisiert 17.09.2014, 1808 Aufrufe, 15 Kommentare, 2 Danke

Guten Abend,

ich bin seit 10 Jahren im Einzelhandel als Service Techniker tätig und habe jetzt ein problem mit dem ich echt nicht klar komme.

Ich habe einen Kunden einen PC zusammengestellt der sich bis auf die Festplatten und dem Gehäuse von meinen Privaten nicht unterscheidet.


Konfiguration Kunde: Meine Konfiguration:

NZXT Midi Tower AeroCool Midi Tower
Asus Z87-A Asus Z87-A
Intel i7-4770 Intel i7-4770k
16GB DDR3 16000 Corsair Veng. 24GB DDR3 13333 Corsair Veng.
Intel SSD 128GB Intel SSD 128GB
WD 1TB Blue Cavier 2x WD 2TB Green Cavier
BeQuiet E9-580W Cougar 450W

Mein PC läuft mit dieser Konfiguration schon seit fast einem Jahr ohne Probleme.

So jetzt mein Problem: Ich habe den Kunden den PC auf seinen Wunsch zusammengestellt und bei uns in der Firma ausführlich getestet.
BIOS Update durchgeführt.
Windows 7 Prof. 64 Bit installiert.
aktuelle Treiber installiert
Acronis True Image 2014 für die Datensicherung installiert.

Der PC lief bei uns in der Firma eine Woche ohne Probleme. Auch nach der Übergabe des PC an den Kunden bekamm ich 2 Wochen später ein Feedback das der PC für Ihn der Traum ist.
Nun nach 2-3 Monaten rief mich der Kunde an das sein PC nicht starten will und sich beim einschalten beim Asus Logo im POST aufhängt. Nachdem er der PC ein paar mal ein und ausschaltet
startet der PC und funktioniert einwandfrei. Dieser Fehler tritt beim Kunden 1-2 mal täglich auf.

Ich habe Ihn gebeten den PC vorbei zu bringen das ich mir das ganze mal anschaue.

2 Wochen suchen und Testen nichts festgestellt.
Auf Verdacht das am Netzteil was nicht passt, habe ich es ausgetauscht.

Nachdem ich den Kunden darüber informiert habe und er den PC bei sich hatte, funktionierte alles 2 Wochen wunderbar.
Jetzt tritt das selbe Problem schon wieder auf.
Mainboard getauscht (aktuelles BIOS)
Netzteil gegen ein Cougar 450W (baugleich mit dem was ich in meiner Konfig. habe) getauscht.

Der fehler passiert immer noch. Allerdings nur beim Kunden zuhause!
Auf die Vermutung das eines seiner USB Geräte den Fehler verursacht habe ich Ihn gebeten alles außer Maus und Tastatur abzustecken.
Sogar Maus und Tastatur wurden getauscht und der Fehler tritt immer noch auf.
Ich habe den PC schon 3 mal im Service bei mir gehabt auf über 2-3 Wochen und er lief ohne Probleme.

Habt ihr noch einen Tipp für mich? Bin ich Blind oder der Kunde unfähig!?


Mitglied: 117455
14.09.2014 um 22:12 Uhr
Elkos überprüft?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.09.2014 um 22:16 Uhr
Netzstromfilter?

Port-80-Karte einbauen und den Kunden ablesen lassen, was angezeigt wird, wenn die Kiste nciht startet.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
14.09.2014 um 22:20 Uhr
Hallo,

Zitat von Chopper1304:
Bin ich Blind oder der Kunde unfähig!?
Was du nicht sehen kannst das kann ich nicht wissen und deinen Kunden kenne ich nicht

Fahr zum Kunden und schau es dir dort live an. Dann kommst du wohl auf den Übeltäter. Das können ja auch Spannungsschwankungen im Versorgungsnetz sein. Maschinen oder Steuerungen welche ein Haufen Müll ins Versorgungsnetz Einspeisen oder eine Defekte USV oder ....

Hatte mal den Fall bei einen Farbfernseher (Röhre) Ging beim Kunden immer wieder aus. 6 mal in der Werkstatt gehabt und nie einen Aussetzer feststellbar, Lösung. Der Fernseher stand ungünstig in einer Ecke und war von extrem schweren Gardinen und vorhänge links und rechts zugehangen. Darauf wurde es ihm zu warm und der Fehler im Hochspannungstrafo zeigte sich. Fernseher 1 Meter vorgezogen und keine Aussetzer beim Kunden. Hochspannungstrafo getauscht und nie wieder eine Störung gehabt.... Sachen gibt's....

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
14.09.2014 um 23:30 Uhr
Moin Peter,
Hatte mal den Fall bei einen Farbfernseher (Röhre)
endlich mal jemand, der mit Klein-Adolf noch im Sandkasten gegraben hat

Duck und wech, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
14.09.2014, aktualisiert um 23:39 Uhr
Hallo,

Zitat von keine-ahnung:
endlich mal jemand, der mit Klein-Adolf noch im Sandkasten gegraben hat
Was willst du eigentlich? Du hast doch noch direkt bei Hippocrates gelernt

Gruß,
Peter

http://en.wikipedia.org/wiki/Hippocrates
Bitte warten ..
Mitglied: chriseck78
15.09.2014 um 06:39 Uhr
Moin Chopper1304, hast Du die SATA Kabel schon mal auf ein anderen SATA Port gesteckt? Kann sein dass das Kabel oder der SATA Port ein Defekt hat. Den Fehler hatte ich auch schon mal. Gruß chriseck78
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
15.09.2014 um 07:35 Uhr
Moin,

Du könntest es natürlich auch mit Feng Shui versuchen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Chopper1304
15.09.2014 um 16:36 Uhr
Hallo,
an die SATA Kabel habe ich garnicht gedacht.
Der Kunde hat mich auch heute angerufen das der Rechner wieder nicht hochfährt und beim Logo stecken bleibt.
Er hat von mir 2 SATA Kabeln bekommen und sie nach meiner Anleitung an andere Ports angesteckt.
Die Rückmeldung war das der PC wieder normal hochfährt.

Jetzt warte ich nur ab ob das Zufall ist oder der Fehler gefunden wurde!


DANKE für den Tipp!
Bitte warten ..
Mitglied: Chopper1304
15.09.2014 um 16:40 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

Netzstromfilter?

Port-80-Karte einbauen und den Kunden ablesen lassen, was angezeigt wird, wenn die Kiste nciht startet.

lks

@Lochkartenstanzer

Kannst du mir eine Port 80 Karte empfehlen. Wir haben bei uns eine NoName Karte die mein Vorgänger noch benutzt hat.
Der Karte kann ich allerdings nicht wirklich trauen.

Bei Amazon und Co. habe ich leider nur karten im Preissegmen um die 10€ gefunden.
Hat jemand mit einer Karte gute erfahrungen gemacht?

DANKE
Bitte warten ..
Mitglied: chriseck78
15.09.2014 um 19:21 Uhr
Bitte!
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 15.09.2014, aktualisiert 17.09.2014
Zitat von Chopper1304:

Bei Amazon und Co. habe ich leider nur karten im Preissegmen um die 10€ gefunden.
Hat jemand mit einer Karte gute erfahrungen gemacht?

Nimm irgendeine die bei Dir reinpaßt. Ich habe eine NoName-Karte, die bisher ordentlich funktioniert hat. das einzgie Problem ist, die Dokumentation zu dem Motherboard zu finden, in der die Codes beschrieben sind.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Chopper1304
17.09.2014 um 13:40 Uhr
Hallo,

so ich hab das Rätsel nach Monaten endlich lösen können.

Der Kunde hat mir verschwiegen das er 2 weitere Festplatten im RAID 1 zuhause selber einbaut, und wenn er den PC zu mir in den Service bringt baut er schön brav die Festplatten aus und stellt den RAID Controller wieder im UEFI von RAID auf AHCI. Nachdem ich endlich die PTI9 POST Karte den Kunden eingebaut habe und Ihn gebeten habe mir den Fehlercode auszulesen sobald der PC wieder nicht startet, hat er mir auch gesagt das 2 Festplatten im RAID 1 eigebaut sind.

Mainboard getauscht.
SATA RAID Controller mit seinen Festplatten Ordnetlich konfiguriert.
Der Rechner startet ohne Probleme.

@Lochkartenstanzer

DANKE für den Tipp mit der Karte. Ich hatte bischer solche Karten vermieden da es sie von keinen Hersteller so gibt sondern nur aus China NoName Produkte.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
17.09.2014, aktualisiert um 14:21 Uhr
Hallo,

Zitat von Chopper1304:
Schön das es geklappt hat.

Aber ein Gespräch mit den Kunden und vor allem ihm alles seiner Nase ziehen wäre auch ohne einer POST Karte gegangen....:--)

Mainboard getauscht.
War das denn Defekt?

Gruß,
Peter

PS
Bin ich Blind oder der Kunde unfähig!?
Wie lautet nun die Antwort auf deine Frage?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
17.09.2014 um 14:42 Uhr
Zitat von Pjordorf:

Aber ein Gespräch mit den Kunden und vor allem ihm alles seiner Nase ziehen wäre auch ohne einer POST Karte
gegangen....:--)

Nunja, Da muß man aber schon eine sehr leistungsfähige Kristalkugel haben, um wirklich alls aus der Nase des Kunden herauszubekommen.

> Bin ich Blind oder der Kunde unfähig!?
Wie lautet nun die Antwort auf deine Frage?

Wie soll man etwas sehen, daß nie da ist, wenn man hinschaut?


lks

PS: ich würde dem Kunden aber den Aufwand berechnen, wenigstens einen Teil Denn er ist ja nciht ganz unschuldig, wenn er nciht alle tatsachen auf den Tisch legt. vermutlich wußte er schon, wo der Hase im Pfeffer liegt, sonst hätte er gleich von der kleinen "Erweiterung" erzählt.
Bitte warten ..
Mitglied: Chopper1304
17.09.2014 um 17:50 Uhr
Zitat von Pjordorf:


Aber ein Gespräch mit den Kunden und vor allem ihm alles seiner Nase ziehen wäre auch ohne einer POST Karte
gegangen....:--)

War das denn Defekt?


PS
Wie lautet nun die Antwort auf deine Frage?

Ich wüste jetzt zu viele Antworten auf die eine Frage von mir selbst.
Leider haben wir bei uns von Prof. Firmenkunden bis hin zu möchtegern Hackern die mit 80 Jahren und einen Windows 95 PC noch zu mir kommen.
Deswegen werden MANCHMAL für eine UMTS Router konfig die 5 minuten dauert. 120 Euro verrechnet.


Es war nicht möglich den Kunden alles aus der Nase zu ziehen, Gefragt wurde er des öffteren, jetzt meinte er er hat die Festplatten aus Datenschutzgründen ausgebaut und nicht daran gedacht mir die Umstellung die er Zuhause macht mitzuteilen.

Dem Kunden wurden jetzt 350€ Pauschal für die Arbeitszeit verrechnet.

Das Mainboard war defekt, sobald ich RAID im UEFI aktiviere startete der PC tatsächlich nicht mehr.
Mit dem neuen Mainboard funktionierte es ohne Probleme. Weitere Fehlersuche "WARUM" und "WESHALB" zahlt sich bei uns oft nicht aus.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
Neuer PC startet nicht auf (19)

Frage von uridium69 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Windows 10
gelöst PC startet nach Task herunterfahren nicht mehr automatisch (15)

Frage von Diddi-tb zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
gelöst PC startet von selbst (17)

Frage von 129511 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...