Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Performance-Verlust bei Komprimierung

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: Willam-Singer

Willam-Singer (Level 1) - Jetzt verbinden

12.07.2008, aktualisiert 13.07.2008, 5642 Aufrufe, 4 Kommentare

Frage nach Erfahrungen

Hi!
Welche Erfahrungen gibt es bezüglich des Performance-Verlustes, wenn man ein NTFS-LW mit WIN XP komprimiert?
Und:
Lässt sich die Komprimierung rückstandsfrei rückgängig machen?
Hintergrund: Die HD meines Noteboos Compaq Armada M700 ist a) klein b) mehr als halb voll; die CPU halt nicht die Schnellste!

Schönen Tag
Nic
Mitglied: paulepank
12.07.2008 um 14:34 Uhr
Welche Erfahrungen gibt es bezüglich des Performance-Verlustes, wenn man ein NTFS-LW mit WIN XP komprimiert?
Was willst du hier hören ? konkrete Zahlen wirst du nicht bekommen.
Deshalb bietet XP die Funktion "Alte Dateien komprimieren" mit der Option nach xx-Tagen Nichtbenutzung an. Das wird für dich die beste Lösung sein.

Lässt sich die Komprimierung rückstandsfrei rückgängig machen?
Ja

Sehr viel Platz sparst du aber nicht, weil XP eine Reserve zur Dekomprimierung behält

cu paulepank
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
12.07.2008 um 19:03 Uhr
Servus,

es gibt zwei gute Gründe - die gegen das komprimieren sprechen - den ersten hat paulepank bereits erwähnt.
Bei Festplatten / Ordnern mit sehr vielen .jpg ; .zip; cab oder .mp3 Dateien usw. bringt es extrem wenig - "nochmal" zu komprimieren.
(Bzw. bei so einer Konstellation geht das "komprimieren" in die Hose - da wird nichts gespart, sondern aufgebläht)

Festplatten sind heutzutage nicht mehr soooo teuer, und neuere haben nicht nur den Vorteil das Sie "theoretisch" länger halten (Montagsproduktion mal ausgeschlossen - aber dafür gibt ja Garantie) - sondern auch "schneller" als alte Platten sind.
Und das macht dann auch ein betagtes Notebook schneller.

Mehr als halbvoll ist bei einer 20 GB Platte natürlich sofort passiert - bei einer 320 GB Platte passiert es nicht so schnell - wäre aber bei beiden nicht unbedingt ein Grund gleich zu erweitern, sondern mal "aufzuräumen" - jedes SP - jeder Patch hinterläßt "Spuren", die man löschen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: harald21
12.07.2008 um 23:03 Uhr
Hallo,

wie bereits geschrieben wurde ist der "Erfolg" einer Komprimierung sehr stark von den betroffenen Daten abhängig. Das Ganze ist dann auch noch CPU-intensiv. Wenn du also schreibst "die CPU halt nicht die Schnellste!" dann würde ich an deiner Stell von dieser Idee Abstand nehmen und in eine neue Platte oder gar in ein neues Notebook investieren.
Eine neue Platte ist
a) größer
b) normalerweise schneller
c) hat Garantie

mfg
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: Willam-Singer
13.07.2008 um 07:45 Uhr
@ alle oben Stehenden,
danke für die raschen Antworten; genau das wollte ich wissen.
In den Notebook ist eine 11 GB HD und die ist - ohne viel Bilder und Musik - eben mit .doc- und pdf- Dokumenten und den notwendigen Programmen halb voll.
Einbau einer neuen Platte ist zu teuer. Wird also auf ein neues Book rauslaufen.

Liebe Grüße
Nic
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Switche und Hubs
Routing Performance (6)

Frage von geforce28 zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Terminalserver, Performance (9)

Frage von Andreas-sca zum Thema Windows Server ...

Windows Tools
gelöst Performance Counter weg (2)

Frage von emeriks zum Thema Windows Tools ...

Windows 10
gelöst Komprimierung von Windows 10: Erfahrungsberichte (5)

Frage von honeybee zum Thema Windows 10 ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Tools

Zeit für Energiesparmodus, Bildschirmabschaltung etc. schnell anpassen

Anleitung von hannsgmaulwurf zum Thema Windows Tools ...

Linux Netzwerk

Ping und das einstellbare Bytepattern

(1)

Erfahrungsbericht von LordGurke zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(4)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Richtige Grundeinstellungen der Pfsense für mein Netzwerk (15)

Frage von Spitzbube zum Thema Firewall ...

Switche und Hubs
gelöst Cisco 2960x Stacking über mehrere Etagen (12)

Frage von b3scher zum Thema Switche und Hubs ...