Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Persistente Netzlaufwerke auslesen

Frage Microsoft

Mitglied: pacoss

pacoss (Level 1) - Jetzt verbinden

27.04.2009, aktualisiert 28.04.2009, 8989 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,

ich suche eine elegante Lösung um permanent verbundene Laufwerke auszulesen. Nach Möglichkeit mit WMI über die Registry. Leider fehlen mir die Programmierkenntnisse um so etwas umzusetzen. Endergebniss sollte ein schönes LogFile sein.

Danke schon mal im vorraus!

beste grüße pacoss




[Edit Biber] Wenigstens im Titel geändert:
Statt "Permanente Netzlaufwerke auslesen"-->"Persistente Netzlaufwerke auslesen".
Sollte eigentlich der TO hundertmal an die Forumswand schreiben.

Und dafür das "Danke schon mal im vorraus!" weglassen.
Ohne Worte. [/Edit]
Mitglied: 68030
27.04.2009 um 17:00 Uhr
Hallo

wie wär es mit einer einfachen batch datei ?

net use > laufwerke.log

dann hast du ein schönes log file mit den netzlaufwerken mit den du verbunden bist !

es wäre natürlich auch über die registry zu machen aber genau die gleichen werte hast du mit net use in einer batch datei !

lg
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
27.04.2009 um 19:16 Uhr
Zitat von pacoss:
Hallo,

ich suche eine elegante Lösung um permanent verbundene
Laufwerke auszulesen. Nach Möglichkeit mit WMI über die
Registry. Leider fehlen mir die Programmierkenntnisse um so etwas
umzusetzen. Endergebniss sollte ein schönes LogFile sein.

Die Frage ist, was DU unter schön verstehst

Mit wmic geht es auch ohne programmieren, vorausgesetzt du hast die Rechte.

01.
wmic netuse get remotename,name,persistent,localname 
02.
wmic netuse get remotename,name,persistent,localname /format:csv 
03.
pause 
04.
wmic netuse list full /format:HtABLE >Net-use.html 
05.
start net-use.html
Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: pacoss
28.04.2009 um 12:27 Uhr
Zitat von 68030:
Hallo

wie wär es mit einer einfachen batch datei ?

net use > laufwerke.log

dann hast du ein schönes log file mit den netzlaufwerken mit den
du verbunden bist !

es wäre natürlich auch über die registry zu machen
aber genau die gleichen werte hast du mit net use in einer batch datei
!

lg

danke für den beitrag:

jedoch war meine frage auf die permanent bezogenen laufwerken. nach deiner lösung würde ich ja alle laufwerke bekommen. es wäre ja durchaus möglich, das ein benutzer sich ein netzlaufwerk manuell holt ;)
Bitte warten ..
Mitglied: pacoss
28.04.2009 um 12:32 Uhr
Zitat von LotPings:
> Zitat von pacoss:
> ----
> Hallo,
>
> ich suche eine elegante Lösung um permanent verbundene
> Laufwerke auszulesen. Nach Möglichkeit mit WMI über
die
> Registry. Leider fehlen mir die Programmierkenntnisse um so
etwas
> umzusetzen. Endergebniss sollte ein schönes LogFile sein.
>
Die Frage ist, was DU unter schön verstehst

Mit wmic geht es auch ohne programmieren, vorausgesetzt du hast die
Rechte.

01.
> wmic netuse get remotename,name,persistent,localname 
02.
> wmic netuse get remotename,name,persistent,localname /format:csv 
03.
> pause 
04.
> wmic netuse list full /format:HtABLE >Net-use.html 
05.
> start net-use.html 
06.
> 
Gruß
LotPings

Das hört sich gut an! Ich gebe gerne Rückmeldung ob, dass was funktioniert hat. Vielen Dank bis hierhin
Bitte warten ..
Mitglied: 68030
28.04.2009 um 12:57 Uhr
Permanet darunter versteh ich aktuelle laufwerke auch wenn es sich ändert oder ?

es wäre ja auch möglich das dein Log alle minute aktualisiert oder alle 10 sekunden

und wenn sich ein user ein netzlaufwerk manuell holt siehst du dies als clienet sowieso nicht das kannst du nur auf dem server nachvollziehen wer sich mit nem netzlaufwerk verbindet

oder irgendwie versteh ich deine frage nicht !!!

diene frage: netzlaufwerk in log datei mit denen du verbunden bist permanent (sprich auch wenn es sich ändert)
meine antwort : batchdatei die sich aktualliesiert

und mit der wmic funktion siehst du auch nicht wirklich viel mehr als wie über die registry oder batch datei (net use)

lg
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
28.04.2009 um 13:04 Uhr
Zitat von pacoss:
Die Kunst beim Zitieren liegt im sinvollen Kürzen. Das übst du bitte noch mal

Das hört sich gut an! Ich gebe gerne Rückmeldung ob, dass was funktioniert hat. Vielen Dank bis hierhin
Wenn du nur Persistent Laufwerke in der Liste willst geht das so:

01.
wmic netuse where PERSISTENT=TRUE get remotename,name,localname
Bitte warten ..
Mitglied: pacoss
28.04.2009 um 14:44 Uhr
Hey LotPings,

sry für meine geringe Forumserfahrung Werde mich hüten solche Fehler zu vermeiden.

Dein Lösungsweg hat hervorragend geklappt! Danke nochmal.

Leider habe ich vergessen zu erwähnen welches OS Arten ich alle anspreche. Unter XP läuft es wie gesagt super, allerdings W2k funktioniert nicht! Allerdings habe ich ein Tipp bekommen, dass es über VBScript funktionieren soll?!
Hast du in diesem Zusammenhang auch eine passende Lösung in der Hosentasche parat?! ;)

Vielen Dank!
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
28.04.2009 um 14:56 Uhr
Zitat von 68030:
und mit der wmic funktion siehst du auch nicht wirklich viel mehr als
wie über die registry oder batch datei (net use)

Er meint ja auch Persistent.
Also Laufwerke die bei der nächsten Anmeldung automatisch wiederverbunden werden.

Und diese Eigenschaft siehst du bei "net use" leider nicht.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 68030
28.04.2009 um 17:55 Uhr
er hat aber permanet geschrieben und nicht peristent
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
28.04.2009 um 18:09 Uhr
Zitat von 68030:
er hat aber permanet geschrieben und nicht peristent

permanent hat er geschrieben und
persistent hat er gemeint.

Im Englischen könnte die Verwechselung von "man" und "sist" peinlicher werden
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
28.04.2009 um 18:22 Uhr
Zitat von pacoss:
Allerdings habe ich ein Tipp bekommen, dass es über VBScript funktionieren soll?!
Hast du in diesem Zusammenhang auch eine passende Lösung in der Hosentasche parat?! ;)

Meine Taschen sind so voll mit alten Scripts aber trotzdem nichts gefunden. Hier ein neues:
01.
' Save this file as EnumPersistentDrives.vbs  
02.
' And run with cscript.exe //nologo EnumPersistentDrives.vbs 
03.
04.
' This script was created by: ScriptomaticV2 and LotPings 2009-04-28 
05.
06.
On Error Resume Next 
07.
Const wbemFlagReturnImmediately = &h10 
08.
Const wbemFlagForwardOnly = &h20 
09.
strComputer = "Localhost" 
10.
 
11.
Set objWMIService = GetObject("winmgmts:\\" & strComputer & "\root\CIMV2") 
12.
Set colItems = objWMIService.ExecQuery("SELECT * FROM Win32_NetworkConnection " & _ 
13.
"Where ConnectionType = 'Persistent Connection' ", _ 
14.
"WQL", wbemFlagReturnImmediately + wbemFlagForwardOnly) 
15.
 
16.
For Each objItem In colItems 
17.
	WScript.Echo objItem.LocalName & "  " & objItem.RemoteName 
18.
Next
Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
VB for Applications
gelöst Bestimmte Spalten aus CSV-Datei auslesen (VBS) (9)

Frage von Gurkenhobel zum Thema VB for Applications ...

Batch & Shell
Eventlog Druckjobs mit VBS auslesen (2)

Frage von joni2000de zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Appx aus Image auslesen und entfernen (9)

Frage von Markus2016 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...