Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Pfad in der Registry für alle Benutzer eintragen

Frage Microsoft

Mitglied: pernox

pernox (Level 1) - Jetzt verbinden

28.11.2011 um 09:52 Uhr, 4519 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo zusammen,

meine Frage besteht aus 2 Teilen. Ich versuche es trotzdem mal mit einem einzigen Beitrag, um den Zusammenhang zu haben.

Ich habe eine Software, die Messungen in einer Datei abspeichert. Den Pfad zu dieser Datei gibt man in den Optionen an. Leider erkennt die Sofware aber nur lokale Pfade an. Die Datei soll/muss aber auf einem Netzlaufwerk liegen.
An diesem Rechner melden sich ca. 20 verschiedene Benutzer an, für die dieser Pfad geändert werden muss.
Da die Software den erforderlichen Pfad nicht annimmt, habe ich mir die entsprechende Stelle in der Registry gesucht und es dort eingetragen und zwar per Skript (cmd-Datei startet eine reg-Datei) im Autostart für alle Benutzer. Ist ja aber nicht sehr elegant und funktioniert auch nicht richtig. Hier also Teil 1 meiner Frage:
Grundsätzlich funktioniert das Autostartskript (wenn ich es manuell starte). Kann es sein, dass die die Registry bzw. der relevante Registryteil noch nicht zur Verfügung steht, wenn das Skript aus dem Autostart aufgerufen wird? Ich hab auch schon eine Wartezeit von 5 Sekunden eingebaut, reicht aber wohl nicht. Und eleganter wird es dadurch sicher auch nicht.

Welche anderen bzw. besseren Möglichkeiten habe ich, um diesen Pfad für jeden Benutzer (automatisch) einzutragen? Komme ich über gpedit.msc weiter? Und wenn ja, wo dort?

Vielen Dank
Pernox
Mitglied: HubertN
28.11.2011 um 09:59 Uhr
Moin

Um die Frage auch nur ansatzweise beantworten zu können, wäre es sicher hilfreich zu wissen, in welchem Teil der Registrierung du etwas ändern willst.


Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: pernox
28.11.2011 um 10:06 Uhr
Zitat von HubertN:
Um die Frage auch nur ansatzweise beantworten zu können, wäre es sicher hilfreich zu wissen, in welchem Teil der
Registrierung du etwas ändern willst.

Der Pfad lautet HKEY_CURRENT_USER\Software\VB and VBA Program Settings \Programmname
Bitte warten ..
Mitglied: marinux
28.11.2011 um 10:37 Uhr
Hallo,

Netzlaufwerk mappen, so kann es lokal angesprochen werden über einen Laufwerksbuchstaben. Die kann mittels Batch beim Anmelden des Benutzers geschehen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: pernox
28.11.2011 um 11:05 Uhr
Zitat von marinux:
Netzlaufwerk mappen, so kann es lokal angesprochen werden über einen Laufwerksbuchstaben. Die kann mittels Batch beim
Anmelden des Benutzers geschehen.
Okay, ich probiere das mal aus, müsste ja gehen, finde ich aber nicht ideal.
Bleibt aber immer noch das Problem, dass der Pfad aus dem Autostartskript nicht in die Registry geschrieben wird. Woran kann das liegen?
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
28.11.2011 um 12:01 Uhr
Moin Moin

Komme ich über gpedit.msc weiter?
Jup.
Und wenn ja, wo dort?
Benutzerkonfiguration / Windows-Einstellungen / Skripts / Anmelden.

Allerdings würde ich dir Empfehlen (eine Domäne mit AD vorrausgesetzt) dies nicht per lokaler Richlinie zu machen sonder per GPO zentral zu regeln.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
28.11.2011 um 12:18 Uhr
Hallo,

Zitat von pernox:
erkennt die Sofware aber nur lokale Pfade an.
An diesem Rechner melden sich ca. 20 verschiedene Benutzer an, für die dieser Pfad geändert werden muss.
Da stellt sich dann die Frage wie deine Software es mag wenn plötzlich nicht diese alleine (Lokal) auf diese Datei zugreift sondern mehrere Benutzer gleichzeitig (Netzlaufwerk/Freigabe) diese geöffnet haben können. Wer darf dann eigentlich Schreiben? Was passiert mit den Änderungen anderer Teilnehmer? Datenchaos nach ein paar Tagen? Es hat doch einen Grund warum die Software nur lokale Daten verarbeiten will/kann.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: pernox
28.11.2011 um 13:18 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Da stellt sich dann die Frage wie deine Software es mag wenn plötzlich nicht diese alleine (Lokal) auf diese Datei zugreift
sondern mehrere Benutzer gleichzeitig (Netzlaufwerk/Freigabe) diese geöffnet haben können. Wer darf dann eigentlich
Schreiben? Was passiert mit den Änderungen anderer Teilnehmer? Datenchaos nach ein paar Tagen? Es hat doch einen Grund warum
die Software nur lokale Daten verarbeiten will/kann.
Das sind natürlich berechtigte Fragen....ich habe es schon eine Weile mit der oben beschriebenen Lösung am Laufen. Und zwar ohne Datenchaos, da ja an einem Rechner auch immer nur ein Benutzer angemeldet ist. Die Software läuft aber auf 2 identischen Maschinen, sodass ein gleichzeitiges Schreiben in die Dateien durchaus vorkommen könnte.
Da es aber Access-Dateien sind, hab ich jeder Softwareinstallation eine eigene Datei gegönnt. Am Ende werden die Daten dann ohnehin in eine zentrale Oracle-DB übertragen (und natürlich bietet die Software keine Möglichkeit, es direkt dort hineinzuschreiben)

Pernox
Bitte warten ..
Mitglied: pernox
28.11.2011 um 13:19 Uhr
Zitat von Logan000:
> Komme ich über gpedit.msc weiter?
Jup.
> Und wenn ja, wo dort?
Benutzerkonfiguration / Windows-Einstellungen / Skripts / Anmelden.
Das probiere ich mal, vielen Dank!
Pernox
Bitte warten ..
Mitglied: pernox
28.11.2011 um 14:33 Uhr
Zitat von Logan000:
Benutzerkonfiguration / Windows-Einstellungen / Skripts / Anmelden.

Allerdings würde ich dir Empfehlen (eine Domäne mit AD vorrausgesetzt) dies nicht per lokaler Richlinie zu machen sonder
per GPO zentral zu regeln.
Hat super funktioniert, vielen Dank!
(Musste es aber lokal machen.....)

Pernox
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (22)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...