Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

PHP5 Array mit 2 unterschiedlichen Datentypen im Array

Frage Entwicklung PHP

Mitglied: Unleashed

Unleashed (Level 1) - Jetzt verbinden

20.01.2011 um 18:05 Uhr, 3794 Aufrufe, 7 Kommentare

In einem Array sind unterschiedliche Datentypen ( int und float) die nacheinander in dem Array erscheinen.
Unsere Foreach schleife kann sie nicht ausgeben und bricht bei der Stelle wo die int zum float werden ab.

Hallo,

mein Problem ist:
In einem Array sind unterschiedliche Datentypen ( int und float) die nacheinander in dem Array erscheinen.
Unsere Foreach schleife kann sie nicht ausgeben und bricht bei der Stelle wo die int zum float werden ab.

Unsere foreach Schleife, in php geschrieben, ist ganz normal. (leider kann ich sie euch gerade nicht zeigen da sie auf einem anderem pc liegt.)
Sie zählt die ganzen int werte runter und sobald die int werte weg sind und die float Werte kommen bricht die Schleife hab.


Das Array wird von ausen gefüllt also haben darauf keinen Einfluss.

Auf einem Server mit PHP5.2.6+lenny9 funktioniert die exakt selbe Schleife
Wir haben einen PHP5.2.14 wo die Schleife nicht mehr funktioniert.

Woran kann es liegen?
Mitglied: godlie
20.01.2011 um 18:18 Uhr
Hallo,

ohne code is nix los .....
Bitte warten ..
Mitglied: vonbredowp
20.01.2011 um 19:30 Uhr
Hallo,

Einserseits, wie godlie schrieb, bitte Code posten.

Kommen bei dir die Werte strukturiert rein ?

Sprich, kommt einmal INT, einmal FLOAT, dann INT, dann FLOAT usw usw. ?
Wenn ja, mach doch einfach einen kleinen Zähler, z.b. bei gerader Zahl solls als INT interpretiert werden, bei ungerader als FLOAT.

Oder eben n boolscher, welcher sich abwechselt...
Bitte warten ..
Mitglied: nxclass
20.01.2011 um 20:10 Uhr
Meinst Du etwa so etwas einfaches wie:
01.
<?php 
02.
$aData = array( 
03.
    1,2,3,4,5,6,7,8,9, 
04.
    0.12, 1.23, 12.34, 123.45, 1234.56 
05.
); 
06.
foreach ($aData as $iValue) { 
07.
    echo "$iValue<br />\n"; 
08.
09.
?>
... kann mir das kaum vorstellen. (habe ein PHP/5.3.2-1ubuntu4.7)
Bitte warten ..
Mitglied: vonbredowp
20.01.2011 um 20:50 Uhr
Ich vermute er presst das Ganze in eine mit INT vordeklarierte Variable ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Unleashed
21.01.2011 um 10:19 Uhr
haben es gefunden, unser Tool kann die double werte, keine float Werte, nicht weiter verarbeiten.
Darum haut es uns immer aus der foreach schleife raus.

Jetzt haben wir das nächste Problem.
Wenn wir via intval($value) den wert casten wollen bekommen wir falsche werte.

Bsp: 1.000465883957x14 ist der wert der kommt und soll nach int gecastet werden.

gibt es noch andere Möglichkeiten einen Doublewert nach int zu casten die nicht die Falschen werte weiter geben.


LG
Markus
Bitte warten ..
Mitglied: nxclass
21.01.2011 um 13:38 Uhr
Was erwartest Du für: 1.000465883957x14 ? (steht das für 1.000465883957e14 ?) - die Zahl dürfte zu groß sein für ein INT.
01.
$val = str_replace('x','e','1.000465883957x14'); 
02.
echo floatval($val);
Bitte warten ..
Mitglied: Unleashed
26.01.2011 um 10:04 Uhr
Hallo. Wir haben es jetzt gelöst.
Es lag nicht an der Foreach Schleife.

Der Kollege programmiert eine Facebook app.
Der Werte konnte nicht richtig aufgelöst werden. Jetzt funktioniert alles.

Danke für eure Hilfe.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...