Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Ping an wirklich alle und Protokoll

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: fugu

fugu (Level 2) - Jetzt verbinden

17.07.2008, aktualisiert 17:18 Uhr, 5424 Aufrufe, 2 Kommentare

Moinz Adminz!

Ich denke, dieses Problem kennt jeder:
Ein alter, verstaubter Router wird aus einer Kiste gekramt...
"Welche IP hat der Router?" - "Öhm, keine Ahnung!"

Dann werden die Standards ausprobiert und die IP aus dem Manual. Alles vergeblich!

Jetzt müsste es doch unter Linux möglich sein ein Skript zu erstellen, welches der Reihe nach die IP Adresse durch alle Bereiche im Klasse-C Netz 192.168.x.x einstellt und dann einen Ping auf das aktive Segment loslässt - und zu guter letzt die Pings mit Response in eine Protokolldatei schreibt.

Im Grunde sowas wie:

for ip=1 to 254
ifconfig eth0 192.168.ip.1
for netz=1 to 254
ping 192.168.ip.netz
next ip

Ich kann's nicht in ein reelles Skript fassen!
Aber das müßte doch gehen, oder?

Wenn's mit der Windows-Batch möglich wäre, noch besser!

Thx schon mal
Fugu
Mitglied: 60730
17.07.2008 um 17:17 Uhr
Servus,

unter Tux ist das sehr easy -
Ping 192.168.x.255-b
Unter Windows brauchts etwas mehr
01.
SET ip=192.168.x. 
02.
SET log=x.txt 
03.
echo %Date% >%log% 
04.
FOR /L %%i IN (0,1,254) DO ( 
05.
 	ping -n 1 -w 5 %ip%%%i|find "TTL=" && ECHO %ip%%%i >> %log% || echo %ip%%%i nicht erreichbar >> %log% 
06.
)
edit @ aqui - wo du recht hast, hast du recht

Zu 99.9% sind die Router, die verstauben "dürfen" eh mit 192.168.0.1 zu finden - oder futsch
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.07.2008 um 17:18 Uhr
Und was wenn der Router dann doch eine Class B oder Class A Adresse hat ??? Wie lange müsstest du da warten ???
Außerdem vergisst du das du die IP Adresse des pingenden Hosts ja IP Netzwerk seitig gesehen auch immer ändern musst wenn du die Netzwerkgrenze überspringst. Ein recht mühsames Unterfangen.

Nebenbei bemerkt gibt es so ein Tool schon längst mit dem Angry IP Scanner:

http://www.angryziber.com/w/Home

Der lässt dich eine Range von z.B. 192.168.0.0 bis 192.168.10.0 eingeben und scannt diese dann auch.
Nur... es wird dir nichts nützen wenn dein scannender PC z.B. nur im 192.16.0.0 /24 er Netz ist also z.B. die 192.168.0.1 /24 hat aber eine Adresse 192.168.10.100 ping in einem völlig anderen Netz.
Mit jedem Netzwerkwechsel in der Scanrange müsstest du auch dessen Hostadresse ändern, denn sonst müsste dein verstaubter Router ja auch eine entsprechende Route an Bord haben um das ICMP Ping Packet in entsprechend das Quellnetz zurückschicken zu können.
Letzteres wird wohl kaum der Fall sein

Statt diesen Weg zu gehen, ist es wohl einfacher sich vom Hersteller die Anleitung zum Password Recovery (Sprich Factory Defaults Reset) auszudrucken und mit der Default Konfig wieder zu starten...

<edit @Timo>
Für alte verstaubte Ciscos gilt diese Regel aber meist nie !!! 192.168.0.0 greift auch z.B. nicht bei Speedports und Fritzboxen Diese Regel ist also nur bedingt richtig ! Generell tummeln sich aber alle Billig- und Consumersysteme in dem 192.168.x.xBereich (leider...), was aber nichts an der Tatsache ändert das das Script auch immer die Hostadresse ändern muss !?!
</edit>
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Google Android
ANDROID - PING (2)

Frage von MrRobot1997 zum Thema Google Android ...

Erkennung und -Abwehr
Großstörung bei der Telekom: Was wirklich geschah (3)

Link von Frank zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Ping im gleichen Rechnernetz ohne Gateway möglich? (8)

Frage von CHRISTI4N zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...