Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Postfix DNS Cache

Frage Internet E-Mail

Mitglied: Hitman4021

Hitman4021 (Level 2) - Jetzt verbinden

27.09.2012 um 10:16 Uhr, 10657 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,
wir hatten gestern eine Umstellung auf userem Nameserver und nun ein Problem mit einem Mailserver.

Durch die Umstellung wurder der MX Record einer Domain geändert.

von
01.
                IN      MX      10 mx1.XXX.at. 
02.
                IN      MX      15 mx2.XXX.at. 
03.
mx1.XXX.at     IN      A       XXX.XXX.XX.1 
04.
mx2.XXX.at     IN      A       XXX.XXX.XX.2
auf
01.
                IN      MX      10 mx10.XXX.at. 
02.
                IN      MX      15 mx1.XXX.at. 
03.
mx1.XXX.at     IN      A       XXX.XXX.XX.1 
04.
mx2.XXX.at     IN      A       XXX.XXX.XX.2 
05.
mx10.XXX.at     IN      A       XXX.XXX.XX.10
Das Problem ist das ein Mailserver noch versucht alle Mails an mx1.XXX.at zuzustellen.
host -t mx XXX.at gibt bereits die richtigen Server zurück
01.
XXX.at mail is handled by 15 mx1.XXX.at. 
02.
XXX.at mail is handled by 10 mx10.XXX.at.
auch ein postfix flush hat nichts geändert. Der Server versucht es nur bei mx1.XXX.at

Hat jemand noch eine Idee?

Danke schonmal & Grüße aus Österreich
Mitglied: d4shoerncheN
27.09.2012 um 10:32 Uhr
Hallo,

bis die geänderten Einträge alle erhalten haben, kann es bis zu 48 Stunden dauern.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
27.09.2012 um 10:40 Uhr
Hallo,

der server hat die Einstellungen ja schon, es versucht nur noch der Postfix an den falschen Server zuzustellen.
Der Server selbst löst die neuen Einstellungen bereits korrekt auf.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: d4shoerncheN
27.09.2012 um 10:42 Uhr
Hallo,

ach so. Dann habe ich das falsch verstanden.

auch ein postfix flush hat nichts geändert.
Meinst du damit rndc flush?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
27.09.2012 um 10:48 Uhr
Hallo,

nein postfix flush sollte versuchen alle Mails in der mailq neuzuzustellen.
auch ein postsuper -r <msgID> hat nicht verändert.
Postfix versucht die E-Mail immer noch an den alten MX zuzustellen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: d4shoerncheN
27.09.2012, aktualisiert um 10:51 Uhr
Hallo,

schau mal hier:
http://www.zimbra.com/forums/administrators/20291-solved-how-do-i-clear ...

Wenn dir das auch nicht hilft, muss ich mich leider nun verabschieden. Die Sachen von Zimba natürlich ignorieren. Mit Postfix kenn ich mich leider nicht so aus.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
27.09.2012 um 10:59 Uhr
Hallo,

danke für deine Hilfe aber die Seite habe ich schon gesehen.
Das behebt es leider nicht.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
27.09.2012 um 11:20 Uhr
Moin,

Was hat den euer Nameserver als TTL für die diversen Records eingestellt? Je nachdem kann es durchaus sein, das sich das erst nach dem Ablauf des ttl auswirkt.

Fragt Euer Postfix den gleichen nameserver wie dein host-Kommando?

es kann aber auch sein, da der Serevr keine Mails bei dem neuen mx abliefern kann/darf. Dann ist es ganz normal, wie im RFC vorgesehen den anderen MX zum ausliefern zu nehmen.

lks

PS: Solche Umstellungen macht man üblicherweise mit einer Übergangszeit von mehreren Tagen, in denen der alte und neue Server parallel laufen.
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
27.09.2012 um 11:29 Uhr
Hallo,

Zitat von Lochkartenstanzer:
Moin,

Was hat den euer Nameserver als TTL für die diversen Records eingestellt? Je nachdem kann es durchaus sein, das sich das erst
nach dem Ablauf des ttl auswirkt.
6 Stunden, aber sollte Postfix bei einem flush oder reque die MX Einträge nicht neu am NS abfragen?

Fragt Euer Postfix den gleichen nameserver wie dein host-Kommando?
Postfix benutzt doch auch die /etc/resolv.conf oder?

es kann aber auch sein, da der Serevr keine Mails bei dem neuen mx abliefern kann/darf. Dann ist es ganz normal, wie im RFC
vorgesehen den anderen MX zum ausliefern zu nehmen.
Er versucht es gar nicht. Im Log scheint nur die alte IP auf.

PS: Solche Umstellungen macht man üblicherweise mit einer Übergangszeit von mehreren Tagen, in denen der alte und neue
Server parallel laufen.
Ich weiß war aber in diesem Fall leider nicht möglich. (Hardware Defekt 1500km entfernt und der neue Server stant hier schhon bereit)

lg
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
27.09.2012 um 12:39 Uhr
Hallo

Postfix fragt einen Recursive Resolver der einen Cache besitzt, Postfix selbst besitzt (bis auf einen Sonderfall) *keinen* DNS Cache. Was ist der Inhalt von resolv.conf bzw. /var/spool/postfix/etc/resolv.conf?

Als Ziel mx1.XXX.at zu nehmen ist ja zunächst mal richtig, Ihr habt ja nur die Priorität geändert?

Gruß

Andi
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
27.09.2012 um 12:47 Uhr
Zitat von AndiEoh:
Hallo

Postfix fragt einen Recursive Resolver der einen Cache besitzt, Postfix selbst besitzt (bis auf einen Sonderfall) *keinen* DNS Cache.
Kann ich den irgendwie überprüfen bzw. leeren?

Was ist der Inhalt von resolv.conf bzw. /var/spool/postfix/etc/resolv.conf?
Der Inhalt beider Datein ist:
01.
search XXX.at 
02.
nameserver 127.0.0.6 
03.
nameserver 213.229.17.146
Als Ziel mx1.XXX.at zu nehmen ist ja zunächst mal richtig, Ihr habt ja nur die Priorität geändert?
Nein der Server mit der Priorität "10" ist nun mx10.XXX.at und nicht mehr mx2.XXX.at

Das blöde ist nun der Server mx1.XXX.at ist der mit dem es dieses Problem gibt. Er leitet die mails nur nicht an den MX weiter.
Momentan hängen die Mails am Backup-MX in Queue und er versucht sie dauernd an sich selbst zuzustellen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
27.09.2012 um 13:15 Uhr
Zitat von Hitman4021:
> Zitat von AndiEoh:
> ----
> Hallo
>
> Postfix fragt einen Recursive Resolver der einen Cache besitzt, Postfix selbst besitzt (bis auf einen Sonderfall) *keinen*
DNS Cache.
Kann ich den irgendwie überprüfen bzw. leeren?

Der wird automatisch bei reload/restart geleert und betrifft dich auch nicht, da er nur für transport-map lookups verwendet wird. Technische Details sind z.B. hier zu finden:
http://comments.gmane.org/gmane.mail.postfix.user/227847


> Was ist der Inhalt von resolv.conf bzw. /var/spool/postfix/etc/resolv.conf?
Der Inhalt beider Datein ist:
01.
> search XXX.at 
02.
> nameserver 127.0.0.6 
03.
> nameserver 213.229.17.146 
04.
> 

Was lauscht an 127.0.0.6 ??? Wer ist der Verwalter von 213.229.17.146? Diese beiden haben einen Cache. Unter Linux kannst du deren Antwort mit "dig @127.0.0.6 xxx.at MX" prüfen.


> Als Ziel mx1.XXX.at zu nehmen ist ja zunächst mal richtig, Ihr habt ja nur die Priorität geändert?
Nein der Server mit der Priorität "10" ist nun mx10.XXX.at und nicht mehr mx2.XXX.at

Das blöde ist nun der Server mx1.XXX.at ist der mit dem es dieses Problem gibt. Er leitet die mails nur nicht an den MX
weiter.
Momentan hängen die Mails am Backup-MX in Queue und er versucht sie dauernd an sich selbst zuzustellen.

Das heißt der Postfix Server von dem du redest ist nun ein Backup-MX und stellt die Mails nicht an das eigentliche Ziel zu? Dann solltest du die transport Konfiguration prüfen (main.cf/master.cf).

Gruß

Andi
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
27.09.2012 um 13:23 Uhr
Hi,

habe den Fehler schon gefunden.
Ein Kollege hat die MX einträge für alle Domains statisch konfiguriert.

Danke

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
DNS
gelöst DNS Server löst Domänenname nicht auf! (6)

Frage von Mar-west zum Thema DNS ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...

SAN, NAS, DAS
Cache Upgrade StorWize v3700 (2)

Frage von bud5890 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

DNS
gelöst DNS Weiterleitung ohne www (4)

Frage von simonsays zum Thema DNS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...