Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Powershell 4.0 Cmdlets auf Winserver 2008 R2 nutzen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: shannra666

shannra666 (Level 1) - Jetzt verbinden

13.11.2013 um 14:48 Uhr, 1592 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

ich arbeite häufig mit der Powershell. Heute habe ich ein paar interessante CMDlets gefunden. Unter anderem zum formatieren von Volumes einer Festplatte. [Format-Volume]
Dieses ist nun Bestandteil der Powershell 4.0. Da diese nicht auf einem Server 2008 R2 zur Verfügung steht habe ich das Framework 4.5 und den patch zum installieren der Powershell 4.0 ausgeführt. Diese ist nun auch aktiv auf dem Server aber die CMDlets stehen trotzdem nicht zur Verfügung.

Kann man diese irgendwie nachschieben oder funktionieren diese absolut nicht auf einem Server 2008?
Mitglied: DerWoWusste
13.11.2013 um 15:30 Uhr
Hi.

Es stehen nicht alle Befehle von vornherein zur Verfügung. Du musst ggf. Module importieren.
Reicht das als Hinweis?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
13.11.2013 um 15:43 Uhr
Sollte wohl zu
Import-Module Storage
führen.
Bitte warten ..
Mitglied: shannra666
13.11.2013 um 16:13 Uhr
Hallo,

danke für den Tip. Hat aber den Anschein, das jeweilige Module aus der Powershell 4.0 nicht zur Verfügung stehen.
Get-Module -ListAvailable
gibt jedenfalls NICHT Storage zurück. Man was mache ich falsch?? Lasse ich mir die version anzeigen ist es 4.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
13.11.2013, aktualisiert 14.11.2013
Hi,
das Storage-Module ist erst ab Server 2012R2 oder Windows 8.1 in
Verbindung mit Powershell 4.0 verfügbar ! Auf einem Server 2008R2 ist es daher nicht verfügbar, auch wenn du die PS4.0 installiert hast.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: shannra666
14.11.2013 um 08:53 Uhr
Hallo,

vielen Dank. also bringt es auch nichts, dieses Modul von einem Windows 8.1 Rechner zu kopieren und dann dazuzuladen? Bekomme dabei dann nämlich Fehler.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
14.11.2013, aktualisiert um 09:08 Uhr
Zitat von shannra666:
vielen Dank. also bringt es auch nichts, dieses Modul von einem Windows 8.1 Rechner zu kopieren und dann dazuzuladen?
Nein, so einfach geht das natürlich nicht.... Sonst hätte MS diese ja direkt mitgegeben! Das Modul Storage enthält ja auch CMDLets zu Storage-Spaces welche es ja erst in den neueren Betriebsystemen gibt...
Also entweder auf die neuen CMDLets verzichten und mit den vorhandenen einen Umweg programmieren, oder updaten.
Noch als Hinweis, wenn du eine Partition formatieren(Format-Volume) möchtest kannst du dies alternativ auch über die Powershell und mit der Hilfe von diskpart bzw. dem Befehl FORMAT /? erledigen.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
14.11.2013 um 09:07 Uhr
Diskpart
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
14.11.2013, aktualisiert um 09:09 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Diskpart
sorry, da habe ich die Disk in den Park geschickt ....
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Win Server 2008 R2: slow RDP download (2)

Frage von JoergZ zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2008 R2 Portfreigabe für Netzlaufwerke (3)

Frage von Keule3112 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(2)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(5)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Tipp: Ungelöste Fragen ohne Antwort in Tickeransicht farblich hinterlegen

Tipp von pattern zum Thema Administrator.de Feedback ...

Viren und Trojaner

Neue Magazin Ausgabe: Malware und Angriffe abwehren

Information von Frank zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
Warum System auf "C:" (29)

Frage von DzumoPRO zum Thema Windows Systemdateien ...

LAN, WAN, Wireless
Cisco SG200: Auf bestimmtem vLAN bestimmte TCP-Ports sperren (16)

Frage von SarekHL zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
gelöst Update BackupExec 2015 auf 2016 führt zu SQL-Server Problem (16)

Frage von montylein1981 zum Thema Windows Server ...

Cloud-Dienste
gelöst Bitcoins minen über Nacht? (16)

Frage von 1410640014 zum Thema Cloud-Dienste ...