Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Privates Netzwerk Zuhause modernisieren - 1 Router und mehrere Switches?

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: 104394

104394 (Level 1)

31.07.2013 um 20:17 Uhr, 3863 Aufrufe, 6 Kommentare, 1 Danke

Hallo!
Da ich in Sachen Netzwerktechnik nicht soviel Erfahrung habe wende ich mich hier an dieses Forum.

Ich möchte mein Privates Netzwerk erweitern bzw. umbauen und modernisieren.

Ich verwende ein Funk-Breitbandinternet welches durch eine "Ubiquiti" W-LAN Antenne Außen am Gebäude verbunden ist.

Folgende Überlegung habe ich mir gestellt, da der momentane Zustand so ähnlich ist:

Am Dachboden hätte ich dann den LAN Anschluss von der Antenne an dem ein 4 Port Gigabitswitch (ebenfalls am Dachboden) angeschlossen wird.
1. Port > 4 Port Gigabit Switch (im Wohnzimmer, Erdgeschoss) hier werden Fernseher,... angeschlossen.
2. Port > W-Lan Accesspoint (am Dachboden)
3. Port > 4 Port Gigabit Switch (im ersten Stock) hier werden PC und Netzwerkdrucker angeschlossen > von diesem Switch geht es weiter zu einem 16 Port Gigabit Switch im Rack (Erdgeschoß) hier sollen dann ein Patchpanel mit angeschlossenen Netzwerkdosen in einem Wandkanal sowie Netzwerkdrucker, PC und Notebook sowie ein weiterer W-Lan Accesspoint eingebunden werden.

Wäre dies Empfehlenswert oder würdet ihr etwas anders machen?
Kann ich nur einen Router verwenden oder wäre es möglich z.b. im Erdgeschoss ebenfalls eine Router zu verwenden anstatt eines Switches?

Bitte um Hilfe

Danke

Apollo0815
Mitglied: Lochkartenstanzer
01.08.2013, aktualisiert um 08:36 Uhr
Moin,

Grundsätzlich solltest Du die Anzahl der kaskadierten switche klein halten. udn mglichst die geräte von einem zentralen switch anfahren. veringert die Latenzen und die Anzahl der möglichen Fehlerquellen.

In Deinem obigen beispiel würde ich ggf. den 16-Portswitch gegen einen größeren tauschen und alles dorthin patchen.

du kannst natürlich auch router statt switches verwenden, wenn Du getrennte netze haben willst, beachte aber, daß ggf bei manchen sich NAT nicht abschalten läßt und daher Du Kopfstände machen mußt, um Systeme in verschiedenen Netzen miteinander kommunizieren zu lassen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
01.08.2013 um 08:59 Uhr
Hi Raumfahrer,

Ein Router solte dir reichen.

Aber an der Verteilung der Switche und APs solltes du etwas arbeiten.
Der WLAN AP am Dachboden kann genausogut im OG arbeiten und bei günstiger Platzierung das EG mit versorgen, oder eben umgekehrt.
Wenn du von DG mit Stichleitungen in die Etagen gehst, kannst du dort günstig verteilen.
Wenn du ein NAS betreibst, sollte das am zentralen Switch angeschlossen werden. DG haben manchmal hohe Temperaturen. Das kann kritisch sein.
Eine sternförmige Architektur ist prinzipiell leistungsfähiger alle eine, die in Ketten arbeitet. Star- versus Daisy chain - Verteilung.
Erweiterungne sind aber erlaubt.

GRuß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
01.08.2013 um 10:16 Uhr
Hallo,

ich täte mich dem was lks geschrieben hat nur anschließen wollen, nimm einen 16 oder 24 Port Switch und dann von dort aus weiter in alle Räume!

Netgear JGS524E
Cisco SG200-28
D-Link DGS1500-20

Da gibt es dicke Auswahl zum kleinen Preis und den solltest Du uns auch einmal dazu nennen, nämlich Dein Budget oder
was Du bereit bist zu zahlen für bzw. auszugeben.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: 104394
01.08.2013 um 10:41 Uhr
Hallo!
Danke erstmal für die Antworten!

Das bedeutet das ich auch mehrere Router (anstatt der Switches) verwenden kann ohne dass sich diese dann negativ beeinflussen?

Apollo0815
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
01.08.2013, aktualisiert um 12:51 Uhr
No!

Für eine kleines Netzwerk ist es nicht nötig Aufteilungen mit Routern zu machen.
Ein Router ist immer langsamer als ein Switch, da er die Pakete umbauen muss.
Wenn du allerdings alte Router rum liegen hast und deshalb über die Erweiterungen nachdenkst.
Technisch ist das möglich, wenn du nur die LAN-Seiten verbindest. Praktisch hast du aber viele Probleme.
Da ist überall eine saubere Konfiguration zu machen.
Der Stromverbrauch ist höher.
Die Geschwindigkeit ist niedriger
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
01.08.2013, aktualisiert um 11:49 Uhr
Zitat von 104394:
Das bedeutet das ich auch mehrere Router (anstatt der Switches) verwenden kann ohne dass sich diese dann negativ beeinflussen?

Latenz ist das Problem (oder auch nicht, je nach Anwendung).

Und solange Dich ggf ein NAT nicht stört, ist ein Router auch kein problem.

lks
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst Proxmox Netzwerk: LAN Netz ohne Router (2)

Frage von sebastian2608 zum Thema Router & Routing ...

Netzwerkmanagement
Hausnetzwerk und privates Netzwerk sinnvoll abgrenzen und verbinden (4)

Frage von BB9RES zum Thema Netzwerkmanagement ...

LAN, WAN, Wireless
Neuer Google-Router: Google Wifi bietet mehrere Wifi Points

Link von runasservice zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...