Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Problem mit Druckern unter Windows 7

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: Linuxguru

Linuxguru (Level 1) - Jetzt verbinden

28.09.2011, aktualisiert 11:53 Uhr, 8396 Aufrufe, 6 Kommentare

Druckaufträge einfach verschwunden

Mahlzeit!

Auf einem Windows 7 Rechner sind 2 Canon Drucker installiert. Ein Inkjet i560 und ein i6500. Das Problem ist, daß es zunächst die Anschlüsse für die Drucker gab, welche "USB00x viruteller Druckerport" hießen. Damit funktionierte nur einer von 2 Druckern, der andere nicht. Danach löschte ich den Port und erstellte einen neuen, lokalen "USB00x" für jeden Drucker. Seither verschwinden die Druckaufträge aus der Druckerwarteschlange, aber sie werden auch nicht gedruckt.

Wieso wurde per default überhaupt ein viruteller druckerport eingerichtet und wie stelle ich den wieder her? Oder sollte ich beim lokalen port bleiben? So funktioniert jedenfalls garnichts mehr.

Als ich mit dem virutellen Port druckte kam folgende Fehlermeldung unter Ereignisanzeige/Administrativ:

Das Dokument Testseite im Besitz von my-Name konnte nicht auf dem Drucker Canon Inkjet i560 Printer gedruckt werden. Versuchen Sie erneut, das Dokument zu drucken, oder starten Sie den Druckspooler erneut. Datentyp: xxxxxx. Größe der Spooldatei in Bytes: 187204. Anzahl der gedruckten Bytes: 0. Gesamtanzahl der Seiten des Dokuments: 1. Anzahl der gedruckten Seiten: 0. Clientcomputer: \\meine-PC. Vom Druckprozessor zurückgegebener Win32-Fehlercode: 2. Das System kann die angegebene Datei nicht finden.
Mitglied: Pjordorf
28.09.2011 um 12:01 Uhr
Hallo,

Zitat von Linuxguru:
Danach löschte ich den Port
Ja das geht.

und erstellte einen neuen, lokalen "USB00x" für jeden Drucker.
Wie hast du diese denn erstellt? Die werden normalerweise nur beim anschließen eines Druckers mittels USB vom System bei Bedarf selbst erstellt. Manuell geht das nicht ohne weiteres.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Linuxguru
28.09.2011 um 12:28 Uhr
Automatisch erstellt wurden diese "viruellen Druckerports". Damit funktionierte nur einer der beiden Drucker.

In den Druckereigenschaften, unter "Anschlüsse" löchte ich daraufhin den einen für den jeweiligen Drucker und fügte einen neuen hinzu.

Hier ein Beispiel mit einem anderen Drucker
299378171178893a8b236f7bcf1687c7 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
28.09.2011 um 12:56 Uhr
Hallo,

Zitat von Linuxguru:
Automatisch erstellt wurden diese "viruellen Druckerports". Damit funktionierte nur einer der beiden Drucker.
Und der andere hatte auch einen Automatisch erstellten Virtuellen USB Port zugewiesen bekommen?
Treiber passt auch zum OS und zum Drucker?

fügte einen neuen hinzu
Und was macht dich glauben das es so geht? Wo legst du fest auf welchen Physikalisch existierenden USB Port dieser gemappt wird? Der Name USB00x etwa? Das ist dort ein lokaler Anschluß mit Namen USB002 der im nichts endet. Dir ist doch klar das sich dahinter noch mehr befinden muss, oder? USB zu Druckerport muss doch irgendwo definiert werden. Woher soll der USB002 wissen mit welcher Hardware er sich wie verbinden muss? Das geht so also nicht. USB ports werden Automatisch zugeordnet und deren Beziehungen zu den Gerätefunktionen auch.(USB Druckerprt im Gerätemanager usw). Dann noch der Treiber dazu usw. Natürlich ist hier vieles in der Systemregistrierung hinterlegt.

Was passiert also wenn du den besagten drucker am USB verbindest?
Wird dann ein Port erzeugt?
Wird im Gerätemanager ein USB Port hinzugefügt (Ansicht Ausgeblendete Geräte Anzeigen - notfalls die Umgebungsvariable Devmgr_Show_Nonpresent_Devices = 1 setzen um alles zu sehen)?

Erst danach hast du dann deinen USB00x Port für deinen Drucker.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Linuxguru
28.09.2011 um 14:48 Uhr
Ich habe die lokalen Ports wieder gelöscht, die Drucker wurden gelöscht und die USB Kabel getrennt, der Rechner neugestartet, die Druckerkabel wieder angestöpselt. Drucker erkannt und installiert. Die Treiber sind von Microsoft, es gibt keine Win7 Treiber vom Hersteller. Allerdings funktionierte der Rechner schon mal in Vergangenheit mit den Canon i560 lokal.

- Wenn ich den Drucker anschließe, wird der virtuelle Port USB001 oder USB002 (je nachdem) erzeugt
- USB00x verwendete ich nur hier im Forum als Platzhalter für USB001 bzw. USB002. Ich gab dann natürlich jeweils die "1" oder "2" statt des "x" ein
- im Gerätemanager gibt es keine Fehler auch bei sichtbaren ausgeblendeten Elementen

Weiterhin - jetzt wo wieder die virtuellen Ports verwendet werden - verschwinden die Druckaufträge im Nirgendwo. Nur jetzt gibt es in der Verwaltung/Ereignisaanzeige/Benutzerdefiniert/Administrativ keine Fehlermeldungen mehr.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
28.09.2011 um 15:24 Uhr
Hallo,

Zitat von Linuxguru:
Die Treiber sind von Microsoft, es gibt keine Win7 Treiber vom Hersteller.
Auch die "Canon Inkjet Printer Driver Add-On Module" von Canon installiert? Sind als Vista auch für windows 7 verfügbar.

Allerdings funktionierte der Rechner schon mal in Vergangenheit mit den Canon i560 lokal.
Auch unter deinem Windows 7 xxBit?

- im Gerätemanager gibt es keine Fehler auch bei sichtbaren ausgeblendeten Elementen
Und es werden entsprechende USB Geräte hinzugefügt für den jeweiligen USB Anschluß?

Weiterhin - jetzt wo wieder die virtuellen Ports verwendet werden - verschwinden die Druckaufträge im Nirgendwo.
Sicher das die beim Drucker ankommen? Ports am PC OK? USB Kabel OK? Ports im Drucker OK? Kann der Drucker evtl. Defekt sein? Versteht der Drucker die Daten überhaupt welche da ankommen?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Linuxguru
29.09.2011 um 17:22 Uhr
Hi, das ist ein 64-Bit System.

Die Treiber sind für Win 7 x64.

Kurz gesagt - jetzt ist das noch seltsamer.

Nach einem Neustart wurden die Drucker nochmal automatisch erstellt, und zwar als "i560 (Kopie1)" und "i6500 (Kopie1)". Aber in der Liste der Geräte sehe ich nur 2 icons. Unter den Einstellungen/Eigenschaften sind dann mehrere Geräte verschachtelt. Doch lösche ich die alten (also ohne "kopie1"), dann verschwinden sie, beim nächsten mal sind dann aber wieder 2 neue Kopien da, wenn ich nach dem Löschen die beiden "Kopie1" Einträge rauslösche. Also habe ich stets einen "ixxxx" und einen "ixxxx (Kopie1)" - egal was ich mach ?!

Diese "Kopien" funktionieren wieder übrigens.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Problem mit Windows Server 2012 R2 (MSConfig - Systemstart Modus) (3)

Frage von FloFMS zum Thema Windows Server ...

Firewall
gelöst Pfsense squidguard - Problem mit Windows Update (5)

Frage von Fenris14 zum Thema Firewall ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Windows 10 - Wake on Lan Problem (4)

Frage von Jannis92 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...