Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Problem Fremdrechner im Netzwerk

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: mario87

mario87 (Level 2) - Jetzt verbinden

22.09.2009 um 15:40 Uhr, 4213 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,
in einem mittelständischen Unternehmen geht es um die Problematik Fremdrechner im Netzwerk.
Für die hauseigenen Rechner gibt es eine zentrale Viren- und Firewalllösung, die auch zentral geupdatet wird.
Jetzt kommt es immer wieder zu Problemen mit Fremdrechern. Es werden Rechner für Kunden bestellt, installiert, eingerichtet usw.
Jetzt müssen diese Rechner natürlich auch mit ins Netz, um Windows Updates usw. über das Internet zu ziehen.
Nur haben diese Rechner natürlich keinen Virenschutz. Die Fremdrechner werden meistens von den Mitarbeitern über diverse Remoteprogramme ferngesteuert.
Was wäre die beste Lösung für dieses Problem?
Ich habe mir folgende Lösungen mal überlegt:

1. Freie Virenprogramme für die Rechner nutzen .z.b. CLamWin

2. Getrenntes Netz über einen Router (Allerdings müssen die beiden Netze ja trotzdem kommunizieren über die Remoteprogramme)

3. Rechner mit der zentralen Lösung ausstatten und diese im Anschluss wieder löschen.

Wie wird das Problem in anderen Unternehmen gelöst? Gibt es alternative Vorschläge?

Ich bedanke mich vorab für jede Hilfe

MfG
Mario
Mitglied: Jochem
22.09.2009 um 15:50 Uhr
Moin,
schau mal nach IPCop IPCop-Forum. Das sollte Dir genügend Denkanstoß für das Problem bieten (Firmenrechner in GRÜN, Fremdrechner in ORANGE).

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: 45877
22.09.2009 um 15:56 Uhr
Hallo,

ihr bekommt neue Rechner und installiert Sie um Sie dann an Kunden weiterzugeben?
Warum müssen die rechner dann ins Internet, denn Updates kann man ja auch im Netzwerk machen, entweder per Wsus oder z.b. ct offline updater.
Dann sollte eigentlich der vorhandene Virenschutz der restlichen Systeme/Server reichen bis das Ding beim kunden ist. oder ihr installiert halt ne 30 tage Demoversion eines euch gefallenden Herstellers.
Das dürfte imho auch dem Kunden entgegen kommen...
Bitte warten ..
Mitglied: Iwan
22.09.2009 um 15:59 Uhr
hallo,

ich kenne das Problem aus meiner alten Firma und dort wurde es wie folgt gelöst:
- ein Proxy mit AV & FW trennte das Netzwerk von dem Netzwerk ab, in welchem die Fremdrechner installiert wurden
- in diesem Netz gab es einen Rechner, auf dem die OS- und Softwareinstallationen, Treiber und Updates (ct Offline-Update, Winfuture Updatepacks) lagen
somit waren die Fremdrechner von aussen nicht angreifbar und konnten bei Bedarf trotzdem ins Internet (Proxy mit Authentifizierung)
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
22.09.2009 um 17:49 Uhr
Zitat von Jochem:
Moin,
schau mal nach IPCop IPCop-Forum. Das
sollte Dir genügend Denkanstoß für das Problem bieten
(Firmenrechner in GRÜN, Fremdrechner in ORANGE).

nein, orange ist DMZ! blau ist weiteres Netzwerk.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: mario87
24.09.2009 um 15:42 Uhr
Danke für die schnelle Hilfe.
Einen IP-Cop ist chon im Einsatz, sodass es kein Problem darstellt, ein weiteres Netz einzubinden.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Netzwerk Problem - verworrenes Netz (4)

Frage von holladie zum Thema Router & Routing ...

Windows Netzwerk
gelöst Netzwerk Ping Problem (11)

Frage von ITSS-HR zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows 7
gelöst Netzwerk-Domäne gleich Online-Domäne - DNS Problem (11)

Frage von Manik013 zum Thema Windows 7 ...

Hosting & Housing
Netzwerk Freigabe (4)

Frage von Arne97 zum Thema Hosting & Housing ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Heise Newsticker: Microsoft veröffentlicht das "Fall Creators Update

Information von Penny.Cilin zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless

Schwachstelle im WPA2 Protokoll veröffentlicht

(3)

Information von colinardo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Gruppenrichtlinie greift nicht zu! (22)

Frage von Syosse zum Thema Windows Server ...

Windows 7
gelöst Windows 7 Anmeldedomäne festlegen (13)

Frage von flotaut zum Thema Windows 7 ...

Windows Server
gelöst WSUS Updates auf iSCSI speichern (10)

Frage von lcer00 zum Thema Windows Server ...