Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Probleme beim installieren eine USB Druckers

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: duffyduck

duffyduck (Level 1) - Jetzt verbinden

19.12.2005, aktualisiert 22:45 Uhr, 6904 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

ich habe vor zwei Wochen den Drucker Canon PIXMA iP4200 über USB installiert. Mit ein bisschen Ärger habe ich ihn auch zum laufen bekommen. Nun habe ich letzte Woche an den Rechner gearbeitet (CD Rom) eingebaut und der Drucker mach nun Ärger. Wobei er noch nach dem Einbau des CD Roms funktioniert hat.
Zu mindest läst er sich nicht mehr ansprechen. Wenn ich drucken möchte bekomme ich immer die Meldung "Drucker antwortet nicht". Wenn ich aber den Drucker ausschalte wechselt der Status in Offline. Bekomme diesen aber nicht mehr aud Online.

ich habe bereits eine neue USB-Karte eingesetzt um die Hardware auszuschließen. Ich habe sowohl den Drucker und die USB Ports deinstalliert und neuinstalliert. Sobald ich den Drucker wieder installiere, wird dieser sofort erkannt und auch angesprochen. Ich kann dann auch drucken. Sobald ich aber den Rechner boote oder den User wechsle war es das. Mir ist auch aufgefallen, das wenn ich mich Anmelde und der Drucker aus ist, nach dem einschlaten eine neue Hardware erkennung statt findet und der Rechner eine unbelannte Hardware findet (aber nicht immer).
Zur Info, vorher war ein HP Drucker über USB angeschlossen. An meinem Laptop funktioniert es.

Kennt einer das Problem?

Gruß
Duffyduck
Mitglied: 16568
19.12.2005 um 17:55 Uhr
Was hast Du für ein Betriebssystem?

Wenn Du jetzt sagst, w2k, dann kriegst Du hier von mir eine detaillierte Lösung.

Ich hatte erst letzte Woche dasselbe Problem mit einem Minolta Laser;
ganz simpel, wieso das nicht geht, Lösung aber nicht gaaaanz so leicht.


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: duffyduck
19.12.2005 um 22:10 Uhr
Danke für die Anwort. Leider habe ich XP. Mich würde aber trotzden interessieren was du gemacht hast. Vieleicht klappts es ja auch bei XP.

Gruß
Duffyduck
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
19.12.2005 um 22:45 Uhr
Okay, here we go.

Schuld ist meiner Meinung nach ein USB-Drucker-Port.
Selbst wenn man den alten deinstalliert, kommt es da anscheinend immer wieder zu "Resten"...

Wenn Du bereits einen Drucker installiert hast, kannst Du nachsehen, ob bei Dir auch schon ein USB-Druckport existiert.

Zu finden unter:

Start->Einstellungen->Drucker

hier einfach ein Modell auswählen.

Und dann sollte der Reiter Anschlüsse irgendwo zu finden sein.

In diesem Reiter ist unten ein Fenster.
In diesem Fenster den USB-Port markieren, und sagen löschen.

Jetzt gibt er eine Fehlermeldung.
Gut, Drucker wieder auf die Anfangseinstellung setzen.

In der Systemsteuerung mußt Du alle Drucker deinstallieren.
Ebenso die dazugehörigen Treiber aus Deinem Windows-Verzeichnis.
Das ist unter XP blöder wie unter w2k, weil Du da keinen erweiterten Wizard zur Deinstallation finden wirst
(komisch, hier ist unter XP eindeutig ein Rückschritt zu verzeichnen...)


Okay, lassen wir das mal außer Acht, vielleicht geht es bei Dir ja auch ohne den Treiber aus dem Win-Verzeichnis zu löschen...
(ist auch sehr riskant...)

So, Drucker-Treiber-CD einschieben.
Beim Einschieben darauf achten, die Shift-Taste gedrückt zu halten, weil div. Hersteller beim Autostart schon Dateien kopieren.
(was ein Witz; speziell Lexmark macht da so lustige Sachen...)

Wenn's zu spät ist, das Setup abbrechen.

Jetzt erst den Drucker anschließen & einschalten.
Wenn er erkannt wird, automatische Erkennung abbrechen.

Ansonsten jetzt ab in die Systemsteuerung, zum Gerätemanager.

Dort ist entweder Dein USB-Drucker schon aufgetaucht, mit einem roten X;
oder er hat ein Ausrufezeichen.

Wenn er das noch nicht ist, klickst Du mit rechts oben auf das erste Icon
(das da heißt, wie Dein Computer)

Da sagst Du dann nach neuer Hardware suchen.

Wenn er den Drucker jetzt immer noch nicht erkannt hat, dann hast Du eigentlich schon ein Druckerproblem...


Wenn er ihn erkennt, sagst Du ihm, er soll auf CD nach einem Treiber suchen.

Er rödelt dann ein wenig, und sucht sich den Treiber auf CD.

Aber jetzt mußt Du gut Obacht geben!


Er schiebt Dir unter Umständen den falschen Treiber unter.


Also, erst mal den von Windows vorgeschlagenen nehmen.

Wenn's schief geht, alles wieder deinstallieren, und alles so machen, wie ich es oben geschrieben habe.
So, dann beim nächsten Versuch einen anderen Treiber nehmen, und zwar den, der nicht mit einem Stern (*) gekennzeichnet ist.

Dann erkennt er ihn als Standard-USB-Drucker.
Und jetzt startest Du den Rechner neu, und gehst nochmal in die Systemsteuerung.
Jetzt ist Dein Drucker wahrscheinlich entweder korrekt installiert, oder er hat ein rotes X.

Nochmals den Druckertreiber installieren, jetzt aber den vom Hersteller (erkennt man am Speicherort)

Jetzt sollte alles tadellos installiert werden, Treiberdateien werden neu kopiert, Drucker sollte korrekt erkannt werden.


Wenn nicht, hrm, unter w2k passiert das oft, wenn der alte Drucker nicht korrekt deinstalliert wurde.


Gruß

Lonesome Walker
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Windows 10 von externer USB-HDD installieren (4)

Frage von cableguy007 zum Thema Windows 10 ...

Peripheriegeräte
gelöst USB Festplatte verliert Laufwerksbuchstabe (9)

Frage von cese4321 zum Thema Peripheriegeräte ...

Datenschutz
USB Schutz (Bitlocker) entsperren (4)

Frage von Livinia zum Thema Datenschutz ...

Router & Routing
Welche pfsense Version für Dual-Wan Router mit APU2C4 installieren (5)

Frage von Roland30 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Peripheriegeräte
Wlan stört Funkmaus (11)

Frage von Falaffel zum Thema Peripheriegeräte ...

Peripheriegeräte
gelöst USB Festplatte verliert Laufwerksbuchstabe (9)

Frage von cese4321 zum Thema Peripheriegeräte ...