Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Probleme beim Onlinegaming (1 und 1) - DSL-Geschwindigkeit

Frage Netzwerke DSL, VDSL

Mitglied: n-i-k-e

n-i-k-e (Level 1) - Jetzt verbinden

01.09.2014, aktualisiert 12:28 Uhr, 3818 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo liebe Experten,

Kurze Fallschilderung vorab:
Ich spiele online auf einer Playstation 4, (ausschließlich) die Fußballsimulation "FIFA" von EA.
Dabei habe ich das Problem, dass die Spieler der Gegner zu 90% immer schneller die Aktionen und Bewegungen ausführen
als meine Spieler. Dabei ruckelt das Spiel bei mir häufig und es sieht allgemein "unflüssig" und träge aus.
Desweiteren habe ich das Gefühl, dass meine Tasteneingaben nicht direkt ausgeführt werden, sondern immer mit etwas Verzögerung.
Die Folge könnt ihr euch denken ... Ballverluste, Gegentore, langsame Sprints, etc.
Ihr könnt euch nicht vorstellen, wir frustrierend das ist, einfach keine Macht dagegen zu haben.

Da mein Kollege und ich, uns jetzt schon seit gut 2-3 Jahren mit der miesen Spielerei gequält haben
und wir auch schon diverse Dinge probiert haben, laut Anleitungen in Foren und Hilfestellungen seitens des Spielerherstellers (EA),
möchten wir dem ganzen endlich auf die Schliche kommen und mit Spaß spielen können.
Beispielsweise haben wir schon Ports im Router freigeschaltet, die Konsole als "Exposed Host" konfiguriert, aber alles ohne Erfolg.

So nun zum eigentlichen Thema. Meine DSL-Verbindung:
Mein Vertrag "1&1 - DSL 16.000": Tatsächlich werden aber nur ca. 11.000 empfangen (Standortbedingt), das war uns bei Vertragsabschluss auch klar,
aber 11.000 ist ja immerhin besser als 6.000. 11.000 im Download und ca. 800 im Upload ist natürlich nicht optimal, aber sollte doch für das Spielen ausreichen,
der Ping beträgt dabei laut diversen Ping-Tests immer so ca. 40 ms. Die Download- und Uploadwerte werden auch so in der Fritzbox angezeigt.

Am Freitag habe ich dann den Support des Spieleherstellers kontaktiert, dieser hat mir dann eine Anleitung geschickt,
mit der ich per Tool "UO Trace" einen Test machen sollte und das Ergebnis dann wieder zurückschicken sollte, gesagt, getan.
Ich wurde dann zurückgerufen und man sagte mir, es sei alles im grünen Bereich, Werte wären okay.
Ich solle doch mal beim Provider nachhaken, ob was mit der Leitung nicht stimmt.

Also bei 1&1 angerufen und dem Berater mein Problem geschildert. Dann hat er einen kurzen Test gemacht und sagte
"Ah kein Wunder, dass Sie Probleme haben, Ihre DSL-Geschwindigkeit ist viel zu gering, Sie empfangen zu wenig, da stimmt was nicht".
Darauf hin ich: "Ja, das ist mir bewusst, nur ca. 11.000, weil am Standort nicht mehr geht", dann er: "Nein es ist weitaus weniger als die 11.000,
ich werde mal einen Port-Reset (oder so ähnlich) machen, dann sehen wir mal weiter ..., nein das hat nichts genutzt, ich werde die Sache,
an die Technik-Abteilung weiterleiten, die kümmern sich drum und rufen Sie innerhalb 48 Stunden zurück."

Jetzt meine Frage:
Kann das wirklich sein, dass ich weitaus weniger DSL-Geschwindigkeit empfange/nutze als die 11.000 Download und 800 Upload,
trotz dass alle meine ausgeführten DSL-Tests (in verschiedenen Zeiträumen) und sogar die Fritzbox immer gleiche Werte (11.000 Download und 800 Upload) anzeigen?
Das habe ich nämlich den 1&1-Berater auch gefragt und darauf keine vernünftige Antwort bekommen, er sehe nur dass weitaus weniger bei mir ankommt ...
Mitglied: Lochkartenstanzer
01.09.2014 um 12:00 Uhr
Zitat von n-i-k-e:

Jetzt meine Frage:
Kann das wirklich sein, dass ich weitaus weniger DSL-Geschwindigkeit empfange/nutze als die 11.000 Download und 800 Upload,
trotz dass alle meine ausgeführten DSL-Tests (in verschiedenen Zeiträumen) und sogar die Fritzbox immer gleiche Werte
(11.000 Download und 800 Upload) anzeigen?
Das habe ich nämlich den 1&1-Berater auch gefragt und darauf keine vernünftige Antwort bekommen, er sehe nur dass
weitaus weniger bei mir ankommt ...

Moin,

Da würde ich mal nachhaken, ob er auch die richtige Leitung mißt.
Es kommt nämlich vor, daß die Techniker auch mal etwas falsches in der Db stehen haben oder sich vertippt haben udn dann eine ganz andere leitung gemessen wird.

Am einfachsten ist das festzustellen, wenn man den Router mal ausmacht udn den techniker fragt, ob er imerm noch die gleichen Meßwerte hat.

Anosnten ist die Übertragungsleistung natürlich auch "Tageszeitabhängig", je nachdem, wieviel auf den Nachbarleitungen los ist, können da durchaus Störungen vorkommen, die die Übertragungsqualität mindern.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: n-i-k-e
01.09.2014 um 12:10 Uhr
Also die richtige Leitung wird er schon gemessen haben, denn er selbst hatte auch meinen Router zwischendurch neustarten lassen
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
01.09.2014 um 12:12 Uhr
Zitat von n-i-k-e:

Also die richtige Leitung wird er schon gemessen haben, denn er selbst hatte auch meinen Router zwischendurch neustarten lassen

O.K.

Wie ich aber schon sagte, habe ich durchaus Techniker drangehabt, die meinem kunden einen tolle Verbindung attestiert haben, obwohl da gar kein Router angeschlossen war. Oder umgekehrt, die meinten, daß da gar kein Router da sit, obwohld er schon synchronisiert hatte.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 01.09.2014, aktualisiert um 12:28 Uhr
Desweiteren habe ich das Gefühl, dass meine Tasteneingaben nicht direkt ausgeführt werden, sondern immer mit etwas Verzögerung. Die Folge könnt ihr euch denken ... Ballverluste, Gegentore, langsame Sprints, etc.
Ihr könnt euch nicht vorstellen, wir frustrierend das ist, einfach keine Macht dagegen zu haben.
[OT]
Wenn das so frustrierend ist, geh mal ab und zu vor die Tür und trete mal selber gegen den Ball... das ist RealLife in 3D ohne Verzögerung
[/OT]
Schnellere Kollegen wird es immer geben (40ms ist eben bei einem DSL-Anschluss nicht gerade schnell). Genauso wie beim Sekundenhandel an der Börse. Die mieten nicht ohne Grund Server direkt am Denic-Knoten. Und wenn dann noch mehrere Kollegen über ein und den selben Anschluss spielen, kommt es da schnell zum Engpass wenn nicht priorisiert wird.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: n-i-k-e
01.09.2014 um 12:39 Uhr
immer mit der Ruhe ... 2 x die Woche ist wohl nicht zu oft gespielt ;)

was wäre jetzt also dein Vorschlag Uwe?
Sind mir aufgrund meines "schlechten Standorts" die Hände gebunden?
Muss ich das also hinnehmen, dass es an der DSL-Leitung liegt?
Dass eben meine Gegner bessere Leitungen haben und dadurch keine Probleme beim Spielen haben?

Zur Info: vor ca. 4 Jahren, waren wir noch bei der Telekom, mit DSL 3.000 (mit SINUS 1054 Router),
damals hatte ich solche Probleme nicht, irgendwann sind wir dann einen Vertrag höher zu DSL 6.000
und jetzt seit knapp einem halben Jahr bei 1&1, DSL 16.000.

Wie erklärt sich sowas, mit schlechterer Leitung spielt sich das Spiel besser? Nicht logisch ...

Aufs Spiel übertragen heißt das:
FIFA 11 (2010/2011): 700 Siege, 150 Niederlagen, maximaler Spielspaß, ohne Lags, flüssig und schnell.
FIFA 14 (2013/2014): 400 Siege, 500 Niederlagen, zum Verzweifeln, Lags, träge und langsam.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
01.09.2014, aktualisiert um 13:06 Uhr
Auch wenn du jetzt eine schnellere Leitung hast, heisst das nicht unbedingt das weniger Fehler auf der Leitung auftreten. Ich hatte schon oft den Fall das eine schnellere Leitung mehr am Limit des Kabels betrieben wird und somit mehr CRC-Bitfehler auftreten als wenn sich das Modem mit einer geringeren Geschwindigkeit synchroniert dafür aber dann keine Bitfehler mehr auftreten, und somit keine Pakete erneut übertragen werden müssen. Bei Fritzboxen lässt sich das z.B. einstellen, dann fährt man eine etwas geringere Übertragungsrate aber dafür mit weniger CRC-Fehlern. Das solltest du an deinem Router mal überprüfen, wenn dieser diese Daten irgendwo anzeigt.

Ich fahre hier selber an einem DSL-RAM Anschluss der vormals nur 1MBit/s geliefert hat und nun mit DSL-RAM bis zu 5MBit/s liefert, jedoch nur gegen höhere Fehlerraten wenn man das Maximum mit dem Modem ausreizt. Und mehr Fehler bedeuten halt doppelte Übertragung eines Paketes und somit eine Verzögerung ... Die sind mess- und auch subjektiv wahrnehmbar wenn die Fehlerrate rapide ansteigt - kann ich aus Erfahrung mit dem eigenen Anschluss "leider" bestätigen.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
01.09.2014 um 13:48 Uhr
immer mit der Ruhe ... 2 x die Woche ist wohl nicht zu oft gespielt ;)
Ja aber bitte nicht 12 Stunden am Stück für ein mal!
Das sind dann auch wieder 24 Stunden in der Woche
und somit dann auch in etwa ~3,5 Stunden am Tag!

FIFA 11 (2010/2011): 700 Siege, 150 Niederlagen, maximaler Spielspaß, ohne Lags, flüssig und
Dann liegt es ja auch nicht an dem PC, dem Router oder gar an der Leitung.

FIFA 14 (2013/2014): 400 Siege, 500 Niederlagen, zum Verzweifeln, Lags, träge und langsam.
Und das kann nicht an dem Spiel selber liegen???

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: n-i-k-e
01.09.2014, aktualisiert um 14:56 Uhr
Zitat von Dobby:
Ja aber bitte nicht 12 Stunden am Stück für ein mal!
Das sind dann auch wieder 24 Stunden in der Woche
und somit dann auch in etwa ~3,5 Stunden am Tag!

sorry, aber was kümmert es euch wie lange ich spiele (es sind ca. 4 Stunden, wenn wir spielen, mit Pausen, immer abwechselnd mit einem Kollegen).
Es geht hier doch um etwas ganz anderes ...
Bitte warten ..
Mitglied: n-i-k-e
01.09.2014 um 15:00 Uhr
Zitat von Dobby:
> FIFA 14 (2013/2014): 400 Siege, 500 Niederlagen, zum Verzweifeln, Lags, träge und langsam.
Und das kann nicht an dem Spiel selber liegen???

Ich denke am Spiel selber kann es nicht liegen, da es im Offline-Modus nicht so ist,
dort lässt es sich normal spielen!

Sobald ich online spiele, treten diese Probleme auf ...

So wie ich das verstanden habe, kommen die Online-Partien (gegen andere Spieler) durch P2P-Verbindung zustande,
der Spieler mit der besseren Verbindung ist der Host. Eventuell kommen die Probleme daher ...
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
01.09.2014 um 15:04 Uhr
der Spieler mit der besseren Verbindung ist der Host. Eventuell kommen die Probleme daher ...
Das kann natürlich gut sein und dann auch noch zusätzlich das die Verbindungen der
anderen Spieler völlig lahm ist!

Das mit der Spielzeit war als Spaß gemeint kam aber eventuell nicht ganz so rüber!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: ITvortex
01.09.2014 um 15:04 Uhr
Es ist nicht nur deine Verbindung ausschlaggebend sondern auch die deines Partners. Hat er eine schlechte Verbindung treten bei dir genauso laggs auf wie bei dir.

Moderne Spiele berechnen von Haus aus eine gewisse Latenz, allerdings bin ich mir nicht sicher ob FIFA 14 das auch tut.

Ich hatte auch laggs mit meiner 100 mbit Leitung (nicht alzuviele aber bei manchen Partien gegen Amerikaner, Asiaten,..) so far.
Bitte warten ..
Mitglied: nextized
01.09.2014 um 16:47 Uhr
Ist das Problem wirklich schon gelöst?

Meistens kommen die Probleme, wenn manche Netzwerkpakete einen anderen Weg nehmen als die anderen, also zu spät beim Empfänger eintreffen und damit eine höhere Latenz erreichen.

Mach doch mal einen Traceroute auf den entsprechenden EA-Server (Google ist dein Freund). Da siehst du meistens, welcher Host das Problem verursacht. Ich habe z.B das Problem in Absprache mit meinem Provider lösen können (indem die eine statische Route in das Netz gesetzt haben - dann war das Problem gelöst! Dies allerdings für ein anderes Online-Game.)

Sollte EA auf P2P-Verbindungen ohne Server setzten, wird es wesentlich schwieriger etwas gegen deine Lags zu machen. Aber das glaube ich nicht wirklich, da EA sicherlich die Kontrolle über Spieler haben will (Kopierschutz und so).
Bitte warten ..
Mitglied: n-i-k-e
01.09.2014, aktualisiert um 20:36 Uhr
Zitat von nextized:
Mach doch mal einen Traceroute auf den entsprechenden EA-Server (Google ist dein Freund). Da siehst du meistens, welcher Host das
Problem verursacht. Ich habe z.B das Problem in Absprache mit meinem Provider lösen können (indem die eine statische
Route in das Netz gesetzt haben - dann war das Problem gelöst! Dies allerdings für ein anderes Online-Game.)

Das hört sich interessant an, einen solchen Traceroute per "UO Trace" habe ich bereits gemacht, das hat der EA-Support mir empfohlen,
anschließend sollte ich ihnen das Ergebnis schicken ... Der Mensch am Telefon hat mir dann gesagt, es sei soweit alles in Ordnung.

Hier mal das Ergebnis für euch (.txt-Datei):
https://www.dropbox.com/s/84k48at7hdl61kt/traceroute.txt?dl=0

Da sind 3 Hosts sogar mit 100% Paket-Verlust. Daran könnte es doch auch eventuell liegen?
Wie genau soll ich den Berater bei 1&1 darauf ansprechen?
Bitte warten ..
Mitglied: ITvortex
02.09.2014 um 08:48 Uhr
Die 159.153.93.6 gehört zum Netz von EA.

lg
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
02.09.2014 um 10:45 Uhr
Wie genau soll ich den Berater bei 1&1 darauf ansprechen?
Wenn das Spiel von FastPath profitiert kann man ja einmal danach fragen.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst Lancom 1781VAW mit O2 DSL All-in Professional Probleme (6)

Frage von veith2016 zum Thema Router & Routing ...

Papierkorb
gelöst Office 2016 Probleme mit Outlook (5)

Frage von killtec zum Thema Papierkorb ...

Batch & Shell
gelöst Crontab mit Shell Probleme (9)

Frage von mschaedler1982 zum Thema Batch & Shell ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (15)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...