Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Programme lassen sich nicht mehr starten auf Windows XP

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: manuelw

manuelw (Level 2) - Jetzt verbinden

22.04.2011 um 13:59 Uhr, 7236 Aufrufe, 24 Kommentare

Hallo!

Ich habe von einem Kollegen ein Notebook zur Reparatur bekommen. Nur weiß ich bei diesem Problem auch nicht mehr weiter.

Es geht um folgendes. Man kann auf dem PC keine Programme mehr starten bis auf wenige wie zb. den Taskmanager.

Wenn ich zb. Word starten will, erscheint die Fehlermeldung: "Anwendung nicht gefunden.". Outlook lässt sich aber starten.
Beim öffnen von "Software" in der Systemsteuerung bekomme ich die Meldung " C:\Windows\system32\rundll32.exe Anwendung nicht gefunden."

Habe auch schon versucht mit einer Windows XP CD zu starten nur erscheint dann auch ein Bluescreen mit der Meldung "c0000221 - Unkown Hard Error \Systemroot\System32\ntdll.dll".

Weiß vielleicht jemand wie ich dieses Notebook wieder zum Laufen bekomme? Eine Neuinstallation würde ich nämlich gerne verhindern.

Liebe Grüße,
Manuel
Mitglied: pseudo70
22.04.2011 um 14:14 Uhr
Die Dateien die nicht gefunden werden, sind trotzdem an ihrem Platz? Hast du mal nachgeschaut?
Bitte warten ..
Mitglied: manuelw
22.04.2011 um 14:25 Uhr
Die Dateien die nicht gefunden werden, sind trotzdem an ihrem Platz? Hast du mal nachgeschaut?

ntdll.dll und rundll.exe befinden sich an ihrem Platz.
Bitte warten ..
Mitglied: 90776
22.04.2011 um 14:29 Uhr
Hi Manuel

was war die letzte Amtshandlung deines Kollegen, vor das Problem aufgeteten ist?

warte lass mich raten, er hat keine Ahnung mehr

Grüsse
Switcher
Bitte warten ..
Mitglied: manuelw
22.04.2011 um 14:34 Uhr
Er hat eine Systemwiederherstellung gemacht und dabei ist wohl etwas schief gegangen.

L.G.
Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
22.04.2011 um 14:43 Uhr
Hallo,

Zitat von manuelw:
Er hat eine Systemwiederherstellung gemacht und dabei ist wohl etwas schief gegangen.
Ein unwesentliches Detail. Ist nicht unwichtig.

Na, dann hast du ja noch chancen, oder?

Nur ein rat von vielen: Mach das Notebook komplett neu.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: manuelw
22.04.2011 um 14:47 Uhr
Na, dann hast du ja noch chancen, oder?

Und welche?
Bei den meisten Programmen, auch bei cmd, kommt beim öffnen der "Öffnen mit" Dialog, falls das etwas weiterhilft.

Neu aufsetzen würde ich gerne vermeiden, da ich mir mit den Treibern dann etwas schwer tue.

L.G.
Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: 90776
22.04.2011 um 14:53 Uhr
Zitat von manuelw:
Bei den meisten Programmen, auch bei cmd, kommt beim öffnen der "Öffnen mit" Dialog, falls das etwas
weiterhilft.

Ok, eindeutig neuaufsetzten, du hast zwar eine kleine Chance das Ding wieder zum Laufen zu bekommen aber es wird danach mächtig rumzicken

Grüsse
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
22.04.2011 um 14:57 Uhr
Hallo,

Zitat von manuelw:
Und welche?
So schwierig? Entweder Datensicherung nehmen und zurück oder das Notebook komplett neu aufsetzen.

Neu aufsetzen würde ich gerne vermeiden, da ich mir mit den Treibern dann etwas schwer tue.
Die vorher raussuchen. Du kennst das Notebook. Du hast die genaue Bezeichung. Du weisst somit welcher Chipsatz, VGA, Netzwerk, WLAN usw da drin ist. Den Hersteller und / oder die Hersteller der komponenten im Netz zu finden dürfte doch wohl kein Problem darstellen.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: manuelw
22.04.2011 um 15:11 Uhr
OK. Mir fällt nur gerade ein, dass das auch mit dem neu aufsetzen nicht so leicht werden wird, denn wie bereits ganz oben erwähnt, bekomme ich einen Bluescreen beim booten über die Windows XP CD mit der Meldung "c0000221 - Unkown Hard Error \Systemroot\System32\ntdll.dll".

L.G.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
22.04.2011 um 15:16 Uhr
Hallo,

Zitat von manuelw:
erwähnt, bekomme ich einen Bluescreen beim booten über die Windows XP CD mit der Meldung "c0000221 - Unkown Hard Error \Systemroot\System32\ntdll.dll".
Sicher das du von der CD auch wirklich gebootet hast? Es sieht nicht danach aus. Ansonsten hier mal Lesen.

Es ist aber auch kein problem im Netz nach C0000221 zu suchen (lassen).

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: manuelw
22.04.2011 um 15:24 Uhr
Sicher das du von der CD auch wirklich gebootet hast? Es sieht nicht danach aus. Ansonsten
hier mal Lesen.

Auf jeden Fall, da ich ja anfangs sehe, wie die erforderlichen Dateien geladen werden (unten in der grauen Leiste). Nur dann erscheint eben diese Fehlermeldung.

Bin auch schon die ganze Zeit auf Google unterwegs und suche nach einer Lösung.

L.G.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
22.04.2011 um 15:47 Uhr
Hallo,

Zitat von manuelw:
Auf jeden Fall, da ich ja anfangs sehe, wie die erforderlichen Dateien geladen werden (unten in der grauen Leiste). Nur dann erscheint eben diese Fehlermeldung.
Dann prüfe mal deine festplatte auf Lesefehler (Notfalls ausbauen und im anderen Rechner)

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
22.04.2011 um 15:53 Uhr
Hi,

kommst du mit der Installations-CD in die Wiederherstellungskonsole (mit [R] in der Menüzeile ziemlich zu Anfang)?
Wenn ja, führe dort mal
chkdsk /r
aus.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: manuelw
22.04.2011 um 16:06 Uhr
Hi!

In die Wiederherstellungskonsole schaffe ich es nicht mehr, denn nachdem die Meldung "Windows wird gestarten" unten im grauen balken erscheint und dann am schwarzen Bildschirm die Cursor mehrmals blinkt kommt schon der Bluescreen. Danach sollte dann eigentlich die Auswahl kommen, wo ich auch in den Wiederherstellungsmodus rein komme.

L.G.
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
22.04.2011 um 16:12 Uhr
Dann musst du den Rechner mit einer Utility-CD "bearbeiten", auf der auch ein Plattentestprogramm enthalten ist, oder besitzt er ein Diskettenlaufwerk? Dann besorge dir am besten das Diagnoseprogramm des Laufwerkherstellers der Platte.

Im Bios warst du und hast auch nachgesehen, ob vielleicht die Konfiguration der Platte bzw. die Bootreihenfolge evtl. mehrerer Platten geändert wurde und ob in einem evtl. vorhandenen Schacht für irgendwelche Speicherkarten nichts drin liegt?
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
22.04.2011 um 16:21 Uhr
Hab hier noch was gefunden. Der Link ist aber fast identisch mit dem oben bereits geposteten.
Ersetz mal die angemeckerten Dateien mit einer funktionierenden Version.
Bitte warten ..
Mitglied: manuelw
22.04.2011 um 16:22 Uhr
Da bin ich gerade dabei.
Bis jetzt habe ich folgende Resultate des Festplattentest:

Read DMA ...Pass!
Check Smart ... Pass!
Spin Down / Up ... Pass!
Simpe Surface Scan ... Pass!
Write Verify ... Pass!
Random Surface Scan ... Pass!

Und beim Read Surface Scan ist er gerade.
Wobei darunter steht "Error: LBA 6159711 und daneben dreht sich ein /

Bin gerade bei 25 %

L.G.
Bitte warten ..
Mitglied: manuelw
22.04.2011 um 16:49 Uhr
So wie es ausschaut, ist die Festplatte defekt. Als Ergebnis habe ich eine Meldung mit einem Servive Code "AJ36 : Bas Sector" bekommen.

Ich gehe deswegen mal davon aus, dass die Festplatte defekt ist.

L.G.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
22.04.2011 um 16:54 Uhr
Hallo,

Zitat von manuelw:
Ich gehe deswegen mal davon aus, dass die Festplatte defekt ist.
Richtig. Alles noch Sichern was du brauchst (wo du noch dran kommst) und neue Platte besorgen.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
22.04.2011 um 17:03 Uhr
Hi !

Zitat von 99045:
chkdsk /r

Keine gute Idee!

Nur so als Anmerkung im Nachhinein: Wenn die Platte einen Defekt hat, wird es damit noch schlimmer! Erst führt man eine Datensicherung (Image ziehen, Sicherheitshalber Bit für Bit z.B. mittels dd) durch, dann die Diagnose mit dem Tool des Plattenherstellers und dann erst versucht man das Dateisystem zu reparieren....Umgekehrt kann das böse "in die Hose" gehen und der, der den Tipp gegeben hat, ist dann hinterher auch der Böse..

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
22.04.2011 um 17:08 Uhr
Ich gehe deswegen mal davon aus, dass die Festplatte defekt ist.

War das nur ein Sektor, der als defekt angezeigt wurde?
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
22.04.2011 um 17:10 Uhr
Zitat von mrtux:
Keine gute Idee!

Doch.

Aber du hast selbstverständlich Recht. Ein vorher erstelltes Image ist natürlich anzuraten.
Nur was machst du, wenn das Image nicht klappt?

Eine Anmerkung so im Nachhinein hätte ich dann auch noch:
Sicherheitshalber Bit für Bit z.B. mittels dd)
geht nicht. Die Platte liefert immer mindestens 512 Byte ans Interface, wenn überhaupt. :-P Ob dd dann daraus irgend etwas Vernüftiges in Bit liefern kann, wenn *nichts* ankommt, wage ich mal zu bezweifeln.
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
23.04.2011 um 14:10 Uhr
Nur was machst du, wenn das Image nicht klappt?

Bei Ghost 8, welches ich immer verwende, gibt es die Optionen "CRC Ignore" und "Force Cloning". Ausserdem lässt sich das Image File danach auf Integrität prüfen. Wenn du allerdings kein Imagefile hinbringst, weil die Festplatte zu defekt ist, dann zuerst alle wichtigen Daten sichern, dann einen Chkdsk /f /r und dann nochmals versuchen, ein Image zu erstellen. Wenns nicht klappt und die Platte durch den Chkdsk ganz geschrottet wirst, dann hast du zumindest die relevanten Daten und kannst auf einer neuen Platte diese dann wieder einspitzen.....
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
27.04.2011 um 19:04 Uhr
Hi !

Zitat von 99045:
etwas Vernüftiges in Bit liefern kann, wenn *nichts* ankommt, wage ich mal zu bezweifeln.

Das ist doch völlig uninteressant, ob einige Blöcke nicht mehr lesbar sind, denn viel schlimmer ist es wenn der böse "chkdsk /f - Beelzebub" mal richtig loslegt und eine "heisse Sohle" auf die Platte legt! Im Extremfall kann dann noch nicht mal mehr der Datenretter helfen. Besser wenige Daten, als gar keine mehr! Hab das schon x-mal erlebt und besonders lustig wird es, wenn die Kunden selbst Hand anlegen, dann ist meist nix mehr zu retten! Aus dem Grunde auch mein Rat zur Vorsicht mit solchen Tipps, denn im Zweifel bist Du der "Angeklagte"....Hier im Forum sicherlich nicht aber wehe sowas passiert mal bei einem Kunden, das kann richtig teuer werden oder (/und) des Admin's Job kosten, einem früheren Kollegen ist das exakt so schon passiert, mit einer unbedachten (also backuplosen) Dateisystemreparatur....Und mehr brauche ich dazu wohl nicht mehr zu sagen, sowas gehört nämlich zu des Admin's Grundwissen....

mrtux
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

Windows Netzwerk
SMBv2 in Windows 7 - Windows XP - Windows Server 2003 Domäne deaktivieren (4)

Frage von Mario.Steinberg zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...