Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Projekt Win SBS 2003 an zwei Standorten

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Kretsche

Kretsche (Level 1) - Jetzt verbinden

14.01.2008, aktualisiert 18.10.2012, 4622 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

habe folgendes Projekt und wäre über ein paar Tipps und Anregungen dankbar.

Folgende Zielsetzung

2 Standorte - jeweils einmal SBS 2003 verfügbar (noch nicht installiert)

An beiden Standorten soll der Exchange die Mails der Domäne abholen - wäre Weiterleitung besser oder jeder Server holt separat die User Emails?
Mitglied: compispezi
14.01.2008 um 21:00 Uhr
HI,

2 x SBS als eigenständige Installation mit jeweils eigener lokaler domain:

niederlassung.local und niederlassung2.local.

Keine Verstrauensstellung kein gemeinsames AD und dementsprechend keine Replikation.

Ich gehe - deiner Frage entsprechend - mal davon aus, das beide Niederlassungen mit der gleichen Domain arbeiten: firma.de, welche bei einem Serviceprovider gehostet ist. (Sonst verstehe ich deine Frage nicht)
Bei Übertragung der Mails via Smarthost (SMTP Server des Providers) und Abholung via Pop3 Connector, jeweils die Mailkonten der entsprechenden Mitarbeiter, wäre das gewünschte wohl möglich.
Macht aber nicht wirklich Sinn.

Mehr Info zum SBS

http://www.microsoft.com/germany/sbserver/uebersicht/faq/sbs2003_faq.ms ...

Gruß
Helmut
Bitte warten ..
Mitglied: dutchman
14.01.2008 um 21:02 Uhr
hallo Kresche,

ich habe da noch mal ein paar fragen bzgl. des design der ADS:

1.)Wie stellst du dir das vor haben beide Server ein und die selbe Domain, lokal sowie öffentlich (Mail)? Also zb. musterfirma.local und musterfirma.de.

2.) sollen beide seiten auf die jeweils andere Domain zugreifen können,

3.) sollen user von Standort A sich auch an Standort B anmelden können. bzw. von dort auch arbeiten können. Beispiel: Vertriebsmeeting bei Standort A und Mitarbeiter von Standort B möchte seine Mails oder Dokumente aufrufen.... braucht mal eben seine *.xls tabellle fürn chef...

generell kann man dann das über einzelne Postfächer abrufen oder endweder vom ISP gesteuert. jedoch gibt es dann immer mal wieder Probs wenn mal ein Mitarbeiter von A nach B springt.

Mußt du denn unbedingt an beiden Standorten einen Server haben?
was hälst du von folgendes:

Standort A:
SBS Server + Exchange + Terminal Server, ok zweiter DC währe schön...
einmal zentralles Backup.. spart ja auch etwas geld (Streamer + vernüftige backup Software)
Zentrale ADS Verwaltung und auf dem TS nur einmal Software installieren und nicht alle Cliensts einzeln.

Standort B:
Zugriff über TS Cleints + DSL Anbindung (ok die 2 Mbit leitung kostet etwas im Monat)

Verbindung der beiden Standorte per site to site VPN...

und außendienst mitarbeiter können auch einfacher angebunden werden... kommt bestimmt sowas mal....

ist ja nur ein Vorschlag, kommt aber immer wieder drauf an was die User da alles machen sollen....

Mit freundlichen Grüßen Guido
Bitte warten ..
Mitglied: Kretsche
15.01.2008 um 00:12 Uhr
hallo - danke erstmal für die antworten...

also an jedem standort sind es andere benutzer. kunde wünscht zwei sbs...

domain (mail) ist an beiden die gleiche (xyz@firma.de) - lokal hätte ich sie standorta.local und standortb.local genannt

server dient gleichzeitig auch als fileserver...

eventuell zugriff von standort a auf standort b (nur server) um einzelne daten zu holen...
Bitte warten ..
Mitglied: compispezi
15.01.2008 um 09:28 Uhr
Hi,

Wie ist denn die Auslastung. Sind beide Niederlassung in etwa gleich, oder ist eine der Niederlassungen nur so etwas wie ein Außenlager mit 1 - 3 Mitarbeitern.

Dein Problem wird es sein, von A nach B zuzugreifen um Dateien zu holen. Hier kannst Du nur auf Krückenlösungen zurückgreifen, da SBS keine Vertrauensstellung zulässt. FTP oder ähnliches.
SBS ist die denkbar ungünstigst Lösung wenn Du zwei Niederlassungen verbinden willst. Da SBS in der Zusammenarbeit stark eingeschränkt. ist.

Du könntest aber - wenn eben eine der Niederlassungen nur wenig ausgelasstet ist, an dieser einen Win2K3 Standard Server aufstellen und diesen als Mitgliedsserver über VPN an den SBS anschließen.

Dies sind aber nur einige denkbarer Möglichkeiten. Wenn Du mehr wissen willst, bitte etwas mehr Butter bei die Fische, INPUT.
Anzahl der Clients in A und B, Art der Zusammenarbeit, WAN Infrastruktur auf beiden Seiten.

usw. usw. usw

Gruß
Helmut
Bitte warten ..
Mitglied: Kretsche
15.01.2008 um 09:59 Uhr
beide standorte sind max 5clients

es sollen nicht jeden tag hunderte dateien hin und hergeschoben werden, sondern lediglich ab und zu mal ein pdf oder so.

hauptsächlich kommt es darauf an, emails der firmendomain an die beiden standorte zu verteilen und jeweils einen fileserver mit netzlaufwerk für die user zu haben.
standort a und b sollen im prinzip autark bleiben.

die leitung ist dsl2000 (kein sdsl) und soll so bleiben.
router sind DrayTek Vigor 2910G VPN Router WLAN
Bitte warten ..
Mitglied: compispezi
15.01.2008 um 11:56 Uhr
Hi,

wenn Du nur Emails verteilen willst. Keine gemeinsamen Adressen verwalten und keinerlei der Groupfunktionen von Exchange unternehmensweit nutzen willst, kannst Du es natürlich so machen.

Im Smpt Connector mußt du dann nur eintragen, das Mails an euere Domain, die intern nicht aufgelöst werden können, an den Smarthost versendet werden.

Ideal ist es allerdings nicht. Du mußt 2 x AD einrichten, jede Anpassung mußt Du 2 x machen. Ich hoffe mal für Dich, das du freiberuflich bist. So verdienst dann wenigstens Du daran, denn Du wirst viel Zeit damit verbringen.

Gruß
Helmut
Bitte warten ..
Mitglied: Kretsche
15.01.2008 um 16:16 Uhr
wenn Du nur Emails verteilen willst. Keine
gemeinsamen Adressen verwalten und keinerlei
der Groupfunktionen von Exchange
unternehmensweit nutzen willst, kannst Du es
natürlich so machen.

Im Smpt Connector mußt du dann nur
eintragen, das Mails an euere Domain, die
intern nicht aufgelöst werden
können, an den Smarthost versendet
werden.

also du würdest dann jeweils separat im exchange an standort a und b die user anlegen - keine weiterleitung?

wie würdest du es machen um die gruopfunktionen zu nutzen?
bedingung ist halt das die zwei oben genannten router sowie adsl 2000 zur verfügung stehen...
Bitte warten ..
Mitglied: compispezi
15.01.2008 um 16:45 Uhr
Hi,

Niederlassung A:
Smarthost: smtp.euredomain.de
Abholung der Mails mit POP3 Connector - Nur die bei A vorhandenen User

Niederlassung B:
Smarthost: smtp.euredomain.de
Abholung der Mails mit POP3 Connector - Nur bei B vorhandenen User

Wenn jetzt aus A eine Mail an einen Mitarbeiter in B verschickt wird, ist dieser ja in der gleichen Domain, Exchange versucht also die Nachricht intern (in A) zu versenden und gibt dann eine Meldung zurück, das die Nachricht nicht zugestellt werden konnte da der User nicht bekannt ist.
Daher mußt Du im Smtp Connector einstellen, das unbekannte User an den Smarthost weitergeleitet werden. Also an den SMTP Server des ISP.

Wenn Du Exchange richtig nutzen willst, also mit öffentlichen Ordnern, Ordnerfreigaben usw. mußt Du dich von einem SBS trennen und dort einen Win2K Standardserver via VPN als Mitgliedsserver in die Domain integrieren.
ADSL 2000 reicht bei jeweils 5 User aus, wobei deine Router ja eh VPN Router sind, also der technischen Umsetzung nix im Wege steht. Performance Raser, darfst Du allerdings nicht erwarten.

Gruß
Helmut
Bitte warten ..
Mitglied: Kretsche
24.01.2008 um 22:14 Uhr
wie bzw. wo genau muss ich denn den smarthost bzw. den smtp connector einrichten? ich finde nirgends die passenden einstellmöglichkeiten
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Serverumzug SBS 2003 nach 2012R2 ohne Active Directory (2)

Frage von step777 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst SBS 2003 und Multisendcon: Mailversand an t-online Adressen funktioniert nicht (11)

Frage von danieluk15 zum Thema Exchange Server ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...