Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

RAID-0, Platte defekt, und nun ?

Mitglied: SParker

SParker (Level 1) - Jetzt verbinden

14.08.2005, aktualisiert 15.08.2005, 15721 Aufrufe, 8 Kommentare

FastTrak100 TX2, RAID-0

Hallo,

für ein RAID-0 System verwende ich einen onboard
Promise FastTrak100 TX2 Controller.

Nun hat eine der Platten einen mechanischen Defekt
und "stockt" manchmal.

Zu Datenverlusten kommt es nicht/noch nicht.

Wie kann ich die defekte Platte tauschen ?

- Array auflösen
- die defekte Platte 1:1 auf eine Neue kopieren
(mit welchem Prog. am besten?)
- die Neue einsetzen
- das Array wieder bauen

??

Muss die Tauschplatte baugleich sein ?
Oder nur gleich gross/grösser ?

Vielen Dank SParker
Mitglied: Pedant
14.08.2005 um 18:30 Uhr
Hallo SParker,

wenn Du das Array auflöst sind alle Daten futsch.

1. Sicher Deine erhaltenswerten Daten auf einer externen Platte.
2. Image der Systempartition erstellen und wegsichern.
3. Tausch die defekt Platte aus.
4. Bau ein neues Array auf.
5. Spiel die Daten zurück.

Möglicherweise kann die schlechte Platte mit einem Spezialtool 1:1 auf eine neue Platte kopiert werden.
Dazu müsstest Du die fragliche Platte in einem anderen System zusammen mit der Ersatzplatte einbauen und als normale IDE-Laufwerke ansprechen.
Dann die 1:1-Kopie erstellen und die neue Platte ins alte System einsetzen.
Das alte System in der Zwischenzeit nicht einschalten.
Ein solches Tool ist mir nicht bekannt, was nicht heißt es gäbe keines.

Die erste Variante ist die sicherere.

Es reicht wenn die Austauschplatte nicht kleiner ist.
Sie sollte auch nicht langsamer sein (Umdrehungen und Cache).

Wenn Dir was an Deinen Daten liegt, dann mach permanent Backups oder verzichte auf Raid Level 0. Mit Raid Level 1 hättest Du diese Sorgen nicht.

Gruß Frank
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
14.08.2005 um 19:21 Uhr
In der Regel heist das wie beim Roulett nix geht mehr
Du must unbdeing die Platte Retten!!!
Bitte warten ..
Mitglied: ybBln
14.08.2005 um 22:12 Uhr
System das nächste Mal erst wieder booten wenn eine dritte Festplatte, die die Kapazität der zwei in RAID 0 geschalteten hat, eingebaut ist und sofort die Datensicherung durchführen.

Ein neues RAID 0 kannst Du dann zwar aufsetzen, hast aber irgendwann wieder das selbe Problem und dann ist vielleicht der Defekt nicht "schleichend" und alles ist unrettbar.

Entweder Du setzt zum RAID 0 noch ein RAID 1 auf, hat aber den Nachteil, dass Du 4 Platten brauchst und nur die Geschwindigkeit eines Striping-Sets zweier Platten bekommst, oder Du setzt ein RAID 5 auf, das geht ab 3 Platten, hat etwa die Geschwindigkeit eines RAID 0 mit 2 Platten, aber wenn eine Platte ausfällt, ist die Wiederherstellung aus den verbliebenen Platten möglich. Jede weitere Platte im RAID 5 erhöht die Geschwindigkeit, die Wiederherstellung der Daten bei Ausfall einer Platte im RAID 5 erfolgt immer aus den verbliebenen Platten.
Gruß - ybBln
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
14.08.2005 um 22:22 Uhr
Hallo,

ein solches Tool gibt es massenhaft --> ein beliebiges Imageprogramm

Wobei ich dies Variante NICHT wählen würde.

Alle Daten auf eine andere Platte sichern.

Und wie ybBln meint würde ich von einem RAID 0 absehen.

MfG Martin
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
14.08.2005 um 22:29 Uhr
raid 0 kann man/sollte man nur als Puffer nutzen!!Oder raid 6
Bitte warten ..
Mitglied: SParker
14.08.2005 um 23:36 Uhr
Vielen Dank für die zahlreichen
Antworten.

RAID-5 wäre der Idealzustand, aber soweit
ich gelesen habe, muss man in dem Fall schon
einen Controller mit eigener CPU haben und
die sind für den Privatgebrauch doch etwas teuer ;)

Werde mir wohl zwei 120GB Platten kaufen und
dann in RAID-1 laufen lassen.

Das Image des gesamten Raids erzeugen, kann quasi
jede Imaging-Software ?
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
14.08.2005 um 23:40 Uhr
nein. Es muss mit dem Cotroller spielen. Aber mit dem neusten Drive image von Symantec geht das. Das es auf Window PE basiert. da muste nur per F6 den Treiber einfüttern
Bitte warten ..
Mitglied: Pedant
15.08.2005 um 00:46 Uhr
Hallo,

Das Image des gesamten Raids erzeugen, kann quasi jede Imaging-Software?

nein. Es muss mit dem Cotroller spielen.

@BartSimpson
bist Du Dir da sicher, was ist denn mit int13? Sollte nicht eine Imagesoftware unter DOS das einfach lesen können?

Werde mir wohl zwei 120GB Platten kaufen und dann in RAID-1 laufen lassen.

Dann musst Du erstmal Deine Daten und/oder das Image woanders parken, bis Du das 0er gesichert und dann das 1er etabliert hast.
Es sei denn Du kannst zusätzlich zum 0er ein 1er am selben Rechner einrichten und dann den Transfer direkt vom 0er zum 1er erledigen.

Gruß Frank
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Defekte Platte
Frage von DT1234Festplatten, SSD, Raid11 Kommentare

Die Platte ( WD Green 3 TB) ist etwas über 2 Jahre alt (hat also den Garantiestatus gerade verlassen) ...

Festplatten, SSD, Raid
SSD Raid 0 sichern
gelöst Frage von TechnoXFestplatten, SSD, Raid18 Kommentare

Hallo erstmal, Ich habe mir ein neues Asus Sabertooth Z87 Board geholt, das Raid 0/Sata3 kann. Sowie 2 x ...

Server-Hardware
Raid 0 nach stromlos langsamer
gelöst Frage von OldwareServer-Hardware16 Kommentare

Hallo, mein Raid 0 läuft nachdem der PC komplett ohne Strom war um ca.100MB/sec. langsamer. Wenn ich dann einen ...

Festplatten, SSD, Raid
Performancesteigerung durch SSD im RAID-0?
Frage von r1chy2Festplatten, SSD, Raid10 Kommentare

Hallo, ich überlege mir gerade, wie ich auf meinem PC mehr Performance holen kann und dabei ist mir folgende ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit15 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf den Desktop Ordner eines anderen Rechners in der gleichen Domäne
gelöst Frage von JensNomaWindows Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, ich war neulich mit unserem Admin am Tisch gesessen. Er an seinem Notebook angemeldet mit dem Domänen-Admin, ...