Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Raid 10 auf ICH10R dauernd heruntergestuft

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: mikebgl

mikebgl (Level 1) - Jetzt verbinden

15.01.2010, aktualisiert 15:49 Uhr, 8146 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo!

Ich habe ein Problem mit unserem Hauptserver:

Es handelt sich um einen Win 2008 Standard x64 Server der hauptsächlich als Terminalserver verwendet wird. Das Mainboard (Asus Z8NA-D6) hat einen Intel-Onboard Controller (ICH10R) mit dem 4 Corsair SSD's in einem Raid 10 laufen. Intel Boot-Rom und Treiber sind aktuell.

Nachdem der Server jetzt einige Zeit ohne Probleme lief, meldet der Intel Matrix Storage Manager anfangs alle paar Tage, jetzt fast täglich den Ausfall irgend einer Platte (SSD), worauf hin das Raid-Volume heruntergestuft wird. Die SSD's sind jedoch nicht defekt (wir haben eine ohne Besserung ausgetaucht, und es wird immer eine Andere als fehlerhaft angezeigt). Das Volume kann problemlos wieder aufgebaut werden.

Unser alter Sever (komplett andere Hardware) hatte vier Festplatte (keine SSDs) in einem Raid 10-Verbund (ICH8R), und hier trat nach einiger Zeit das gleiche Problem auf (weshalb der Server auch ausgetauscht wurde).

Ich bekomme hier langsam die Krise, weil die Ausfälle immer häufiger werden. An den SSD's kanns nicht liegen, da wir im alten Server noch keine hatten (außerdem laufen in unserem Ersatzserver die gleichen SSD's als Raid 1 ohne Probleme).

Ich habe nun die Vermutung, dass der Controller einfach Mist ist (uns zwar sowohl der alte als auch der neue) und mit dem Raid 10 nicht klar kommt.

Deshalb meine Frage:

1. Läuft evtl. ein Raid 5 auf dem Controller stabil ? Hier ist ja eine Migration im laufenden Betrieb möglich. Welche Auswirkungen hätte das auf die Performance?
2. Kann ich auf einen anderen Controller (nicht onboard) umsteigen, OHNE etwas neu installieren zu müssen (evtl. Windows Server Komplettsicherung machen und nach Umbau zurückspielen!?)?
3. Hat vielleicht jemand eine andere Lösung bzw. Erfahrungen zu dem Problem?

Für Antworten vielen Dank im Voraus!

Gruß,
Mike.
Mitglied: wiesi200
15.01.2010 um 16:52 Uhr
Ach ich kann dich beruhigen, nicht nur der Controller ist mist sondern alle Komponenten die du aufgezählt hast (zumindest für den Dauerbetrieb in einem Server).

1. Raid 5 wird dann sicher auch nicht stabiler laufen, dafür ist es langsamer.
2. Wenn man eine Ahnung hat wies geht kann man das machen.
3. Nö.

Ach sag mal der Terminal Server ist doch nicht noch auch Domain Controller?
Bitte warten ..
Mitglied: mikebgl
15.01.2010 um 17:20 Uhr
Hmm, habe genau zwei andere Komponenten erwähnt:

Die SSD's ... mir ist schon bewusst, was hier die gängige Meinung ist. Ich habe da aber ne andere und - was wichtiger ist - andere Erfahrungen. Die laufen prima und der Server wird damit richtig schnell (was bei den meisten Admin's so ziemlich an letzter Stelle steht).

Und das Board ... was soll daran Mist sein? Kennst du das überhaupt?

zu 1. Also ich weiss, dass ein Raid 1 mit der gleichen Hardware absolut stabil läuft. Kannst du deine Aussage evtl. etwas begründen?
zu 2. Präzise gehts mir um die Frage wie sich Windwos verhält, wenn plötzlich beim Booten kein Intel Raid 10, dafür ein XY Raid 10 da ist? Im Prinzip spricht Windows doch nur das Volume an (was ich genau so nennen würde)!?
zu 3. Schade

TS=DC ... halt dich fest: Doch! Alles andere ist bei nem Netzwerk unter 10 Rechnern nämlich rausgeschmissenes Geld ;)

Gruß,
Mike.
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
15.01.2010 um 20:07 Uhr
Moin,

zu SSD's sag ich nichts, jeder stirbt für sich selbst und lernt

aber mal ganz im Ernst - nimm bitte einen dedizierten Controller, den kannste ggf. tauschen, und meist ist das billiger, als das ganze Board (und einfacher)

und ich würde ein RAID 5 nehmen, mit der zum Austausch drangehangenen Austausch-SSD als Hot-Spare

und Windows nimmt einfach das Volume, ob es degradet ist oder nicht ...

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
17.01.2010 um 18:24 Uhr
Zitat von mikebgl:
Hmm, habe genau zwei andere Komponenten erwähnt:

Die SSD's ... mir ist schon bewusst, was hier die gängige Meinung ist. Ich habe da aber ne andere und - was wichtiger
ist - andere Erfahrungen. Die laufen prima und der Server wird damit richtig schnell (was bei den meisten Admin's so ziemlich
an letzter Stelle steht).
An letzter Stelle nicht aber an erster Stelle steht Sicherheit und Verfügbarkeit. Gegen SSD ansich spricht ja nichts aber was gegen Desktop Platten in Servern. Sogar die Hersteller sagen das dieses Zeug nicht für den Betrieb geeignet ist und das ist nicht nur gängige Meinung sondern Tatsache. Aber gut dann wechselt man die Platten öfter bei Raid 10 kann man's noch akzeptieren. Aber richtige Server kannst du mit sowas nicht mal kaufen.

Und das Board ... was soll daran Mist sein? Kennst du das überhaupt?
Das Board ist auch ein Desktop Produkt sprich geringere Qualität bei den Komponenten zum anderen würd mich schon mal stören das kein Server Speicher rein geht.
Ich persönlich find's nicht lustig wenn einige Leute nicht mehr arbeiten können nur weil ein Bord verfrüht den Geist auf gibt vor allem weil Serverboard nicht viel mehr kosten.


zu 1. Also ich weiss, dass ein Raid 1 mit der gleichen Hardware absolut stabil läuft. Kannst du deine Aussage evtl. etwas
begründen?
Du weist das ein Raid 1 stabil läuft. Ich hab jedoch schon 2-3 von den Controllern gehabt die nicht so stabil laufen und hab viele gute Controller die sehr gut laufen. Zum anderen wenn's dir um Geschwindigkeit geht dann ist der sowieso nicht's

zu 2. Präzise gehts mir um die Frage wie sich Windwos verhält, wenn plötzlich beim Booten kein Intel Raid 10,
dafür ein XY Raid 10 da ist? Im Prinzip spricht Windows doch nur das Volume an (was ich genau so nennen würde)!?
Windows wird dann nicht mehr starten da vermutlich kein Treiber vorhanden ist. Zuerst den Controller einbauen, Windows booten, Treiber installieren. Alles ausschalten, offline Image erstellen und Festplatten an den neuen Controller und das Raid neu erstellen. Image zurück und gut ist.

Empfehlen kann ich persönlich LSI Contoller
zu 3. Schade

TS=DC ... halt dich fest: Doch! Alles andere ist bei nem Netzwerk unter 10 Rechnern nämlich rausgeschmissenes Geld ;)

Alles andere ist einfach sicherer. Zu heutigen Zeiten kann man sowas über z.b. VMWare ESXi lösen (auch nicht das gelbe vom Ei aber doch etwas besser).

Ich persönlich kann grundsätzlich eigentlich keine Server im Eigenbau empfehlen. Wenn du einen fertigen kaufst, läuft alles ohne Probleme, kannst von einer langen Laufzeit ausgehen und je nach Service Level hast du Ersatzteile relativ schell da.
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
17.01.2010 um 21:46 Uhr
Moin,

also ich würde nen ESX(i) nicht auf nen Bastelserver aufsetzen, der dann produktiv sein soll...

Minimal würde ich die Bastelkiste mit Speicher vollstopfen (mind. 8 GB, viel besser 16 GB oder mehr) - darauf den W2k8 (als DC) - entweder dessen eigenen Virtualisierer (eher nicht) - sondern nen VMWare Server (free) - und dort drauf den Terminalserver installieren (mit locker 6 bis 12 GB RAM) - dann sollte alles klappen, wäre aber nicht wirklich performant, weil ein DC bei seinen Plattenzugriffen keinen Cache akzeptiert....

Optimum wäre - W2k8 als Host, nix weiter (wirklich nix!) - VMWareServer, 1 VM als DC, 1 VM als TS

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: mikebgl
18.01.2010 um 10:25 Uhr
Hallo,

also mit Performance haben wir wirklich kein Problem, bestimmte Funktionen in unserer Kanzleisoftware die früher (auf dem alten Server) fast ne Minute gedauert haben, sind jetzt in wenigen Sekunden durch. Deshalb mache ich mir auch keine Gedanken auf ein Raid 5 zu gehen, ich überlege sogar ein Raid 1 zu nehmen. Das System wird dann immer noch verdammt schnell sein, und ich hätte bei vier SSD's mehr Sicherheit (falls eine oder sogar zwei SSD's wirklich mal den Geist auf geben sollten).

Das ganze System neu aufzusetzten kommt wegen aktuem Zeitmangel (leider) nicht in Frage.

Das Board ist übrigens als Serverboard gedacht: http://www.asus.de/product.aspx?P_ID=JoOxbkv8HgVqHLrz

Habe zwei Xeon E5520 und 12 GB DDR 3 Registered-Ram drauf.

Bzgl. des Raid-Controllers habt ihr denke ich Recht, welchen LSI würdet ihr denn nehmen / empfehlen? Das Board hat ja auch einen PIKE Slot, dafür gibts ja auch RAID-Karten oder? (Und wenn dann nur von ASUS?)

Ach und ... was würdet ihr für die Offline-Sicherung nehmen (wenns geht nicht all zu teuer)?

Danke für die Hilfe,

Gruß,
Mike.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Vergleich zweier SSD-Typen im Raid-10 für den Anwendungsfall SQL-Datenbank (8)

Frage von DerWoWusste zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Software RAID 10 mit bester Perfomance (7)

Frage von ketanest112 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Server-Hardware
gelöst Korrekte Konfiguration RAID 10 (9)

Frage von takvorian zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (12)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...