Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

RAID - Sicherheit gegen den Ausfall von 2 Festplatten?

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: maling

maling (Level 1) - Jetzt verbinden

08.01.2006, aktualisiert 09.11.2006, 11956 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo,

bei meinem DELL Server sind letzte Woche 2 von 3 Festplatten des RAID 5 Systems ausgefallen
Die Auswirkung auf die Daten auf dem Server waren natuerlich fatal.

Wie kann man ein Raid System sicherer gestalten? Koennen bei einem RAID 5 mit 6 HDDs 2 Platten gleichzeitig ausfallen?

Oder gibt es die Moeglichkeit ein RAID 1 System zu machen mit jeweils 2 RAID 5 Systemen?


Danke fuer Hinweise.

Sebastian
Mitglied: superboh
08.01.2006 um 09:21 Uhr
Hallo,

man kann bei einem RAID eine sog. HotSpare-Platte definieren. Das ist eine Platte, welche einfach nur im Server mitläuft und im Falle dass eine Platte ausfällt dann autom. zum Wiederherstellen des RAIDs eingebunden wird.
Beim Ausfall von 2 Platten hilft das aber nur dann, wenn zwischen dem Ausfall der 1. Platte genug Zeit vergeht, bis das RAID mit eben dieser HotSpare-Platte neu aufgebaut wurde.

Dann wäre noch RAID 10 möglich: Mehrere Platten bilden ein RAID0 und dieses wird dann gespiegelt (RAID1).

Theoretisch ist es auch machbar, ein RAID5 zu spiegel. Hier stellt sich halt dann die Frage, wie ausfallsicher muss das System sein und was darf es kosten. Ob ein gängiger RAID-Controller das kann, weiss ich aber nicht.
Kenne es nur von einer AS400. Die hatte intern RAID5 welche dann nochmal per RAID1 in ein SAN gespiegelt wurde.

Und nein, bei einem RAID 5 mit 6 Platten darf auch nur eine Platte ausfallen, denn die nutzbare Kapazität einen RAID5 ist ja n Platten -1, sprich die "Verlustkapazität" wird bei mehr Platten kleiner (und das RAID schneller da mehr Platten gleichzeig die Daten wegschreiben).

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
08.01.2006 um 12:05 Uhr
Hi,
dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.
Nur noch ein Tipp am Rande:
Dass 2 Platten gleichzeitig ausfallen, ist so gut wie ausgeschlossen. Meist ist dafür der Grund, daß die tatsächlich defekte Platte (sieht man im Eventlog des Kontrollers, es ist die erste ausgefallene) den Bus "verstopft", was den Kontroller u. U. dazu veranlasst, weitere Disks auf failed zu setzen.
In dem Fall kann man (Workaround!!), um die Kiste kurzfristig wieder zum Laufen zu bringen, die defekte Disk ersetzen, die andere ausgefallene Disk von failed auf online und die neue Disk auf failed setzen.
Somit hast Du ein funktionierendes Raid, allerdings degraded. Mit einem Rebuild auf die neue, auf failed gesetzte Disk ist das Array dann wieder konsistent.
Das Ganze natürlich ohne das Betriebssystem hochzufahren.
Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: NaCkHaYeD
08.01.2006 um 12:22 Uhr
Deine Lösung gibt es, und nennt sich im einfachsten Fall "Raid 50".

Schaust du hier:
http://www.glossar.de/glossar/1frame.htm?http%3A//www.glossar.de/glossa ...

Auch in diesem Falle gibt es einen Worst Case. Ich denke du kommst nicht um eine Sicherung rum. Jedoch gibt aber so kleine Tricks dennoch:

Kaufe nie Platten von ein und den selben Hersteller. Hast du einen Serienfehler drinnen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass mehrere Platten kaputt gehen. Tausche Platte nach einer gewissen Zeit aus, ohne dass sie defekt sind, etc, etc.

Raid ist immer ein kompromis aus Geschwindigkeit, Datensicherheit, Kosten. Je nach dem für was du dich entscheidest ist der eine Faktor höher als der andere.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas

P.S. Was machst du wenn der Blitz einschlägt, dann ist alles dahin, sei es Raid 0,1,5
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
08.01.2006 um 12:41 Uhr
Hi,

@NaCkHaYeD


Kaufe nie Platten von ein und den selben
Hersteller. Hast du einen Serienfehler
drinnen, ist die Wahrscheinlichkeit
groß, dass mehrere Platten kaputt
gehen.

- kann man so nur für den Hausgebrauch sagen, im Profi- Umfeld wäre diese Aussage ein absolutes KO, hier sollte (z.T. MUSS) sogar die Firmware der Disks, um ein einwandfreies Zusammenspiel zwischen Kontroller und Platten zu gewährleisten, übereinstimmen

Tausche Platte nach einer gewissen
Zeit aus, ohne dass sie defekt sind, etc,
etc.

Dafür gibts "SMART", überwacht Lese/Schreibfehler, Spindeldrehzahl, etc., und meldet eine nachlassende Platte rechtzeitig (meistens)

Thema Backup: --- Usus.....

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
08.01.2006 um 12:41 Uhr
edit:
Antwort ging 2x raus, sorry
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
08.01.2006 um 13:54 Uhr
Oder nimm Raid 6 da dürfen 2 Platten ausfallen.
Oder gleich eine Spielegung. Das hängt halt immer vom Budget und Zweck ab.
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
08.01.2006 um 15:41 Uhr
Deine Lösung gibt es, und nennt sich im
einfachsten Fall "Raid 50".

Hm, das würde aber heissen ein RAID5 und das irgendwie mit einem RAID0 verknüpft ... also nichts mit gespiegelt. Das wäre dann ja 51.
Unter RAID50 verstehe ich, dass man 2x ein RAID5 hat und diese dann per RAID0 zusammenfasst. Eine grössere Sicherheit hat man dadurch nicht, nur mehr Platz und ob es schneller ist als ein RAID5 mit 6 Platten weiss ich auch nicht, schliesslich schreiben in beiden Fällen 6 Platten gleichzeitig.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: DORNI
21.08.2006 um 12:58 Uhr
Einfache Lösung bzw Erklärung
RAID 5 n+1 Platte
RAID 6 n+2 Platten
RAID 7 n+m Platten (von SUN meines wissens erhältlich einfach mal googeln da findet man Beschreibung)
(n und m je min 2)
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
09.11.2006 um 00:36 Uhr
Hi,

ist RAID 50 nicht ein gespiegeltes RAID5?

Also es werden zwei RAID5 Systeme von gleicher grösse benötigt. Durch die Spiegelung steht aber nur die Kapazität EINES RAID5 zur verfügung. Im RAID5 kann zusätzlich noch mit Hotspare gearbeitet werden.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: DORNI
09.11.2006 um 09:02 Uhr
Korrekt

Hier mal ein Link zu einer Erklärung sämtlicher RAID-Level

http://de.wikipedia.org/wiki/RAID
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
09.11.2006 um 09:39 Uhr
Falsch!
2x Raid5 und darüber ein Raid0!!

Gruß - Toni

PS.: siehe Wiki
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
09.11.2006 um 13:27 Uhr
Hi,

OK, OK, OK, OK, .... aua, aua, aua.

Da hab ich ja ein RAID51 erklärt.

Sorry leute.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
09.11.2006 um 13:42 Uhr
grins...

Der Wiki- Artikel ist zwar informativ und ausführlich, man sollte aber trotzdem zwei Dinge bedenken:

wirklich genormt sind nur die Raid-Level 1-5, alle anderen werden von den Herstellern mehr oder weniger "kreativ" bezeichnet

in der Praxis hat man ohnehin keinen (oder zumindest eher selten) Einfluß darauf, wie ein Kontroller was macht. Er bietet Raid irgendwas an und macht irgenwas draus (ausser Raid 1-5, das ist bei allen exakt definiert).

Man kann sich aber bei Profi- Kontrollern darauf verlassen, daß es funktioniert, im Gegensatz zu den "vielgepriesenen" IDE- Raid Kontrollern mit dickem Treiberpaket.

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...