Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Rechner unbeaufsichtigt installieren

Frage Microsoft

Mitglied: Olaf04

Olaf04 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.04.2008, aktualisiert 18.10.2012, 3725 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

ich bin ganz neu in diesem Bereich und habe ein Problem.

Hier stehen jetzt 12 Rechner, mit unterschiedlicher Harware, auf allen Rechnern soll aber jetzt die selbe Software installiert werden (Win XP, Service Pack 2, Office, Grafik, Clientsoftware und ein GIS Programm).

Einen Rechner habe ich schon mit allen Einstellungen installiert, diese ganze arbeit möchte ich mir jetzt entweder mit einer Clone DVD/CD oder einer unattended CD/DVD sparen.

Mit welcher Software erstelle ich so eine unattended CD/DVD die dann auch bootfähig ist oder geht dies überhaupt.

Im Juli gibt es dann nochmal 10 neue Rechner die ich dann auch mit dieser CD/DVD installieren möchte, diese werden dann wahrscheinlich auch wieder eine andere Hardware haben und die Rechner von denen ich dann so zusagen kopieren könnte sind im Einsatz.

Kann mir da jemand einen Tipp geben, wie schon geschrieben bin ich ganz neu auf dem Gebiet und habe fast null Erfahrung.
Mitglied: Dani
09.04.2008 um 12:28 Uhr
Hallo Olaf,
du hast 12 verschiedene Rechner...das würde heißen du bräuchtest 12 verschiedene CD / DVD's. Finde ich ein bisschen aufwendig. Habt ihr nicht einen Windows Server im Netzwerk stehen?! Dann könnte man ein SETUP erstellen und dort die entsprechenden Treiber, etc... hinterlegen.


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.04.2008 um 12:57 Uhr
Wer suchet...der findet ! (...was in der MS Knowledgebase)

http://support.microsoft.com/kb/907442/DE/

(7 Sek. Sitzung bei Dr. Google )
Bitte warten ..
Mitglied: misterdemeanor
09.04.2008 um 12:59 Uhr
Mahlzeit,

du hast 12 verschiedene Rechner...das würde heißen du bräuchtest 12
verschiedene CD / DVD's.

Wieso? Loogan00 deutete ja schon an mit nLite eine XP-CD zu erstellen. Habe persönlich zwar noch nie mit nLite ein ISO erstellt, wohl aber mit dem XP-ISO-Builder. Damit war es zumindest kein Problem eigene Treiber zu integrieren.

Habt ihr nicht einen Windows Server im Netzwerk stehen?! Dann
könnte man ein SETUP erstellen und dort die entsprechenden Treiber, etc... hinterlegen.

Ich schäme mich ja ohnehin etwas auf zwei Replys von richtigen Admins zu schreiben. Wenn in "Olaf04"´s LAN tatsächlich ein (Windows) Server steht ginge das dann ja wohl u.U. über RIS...richtig? Solang die Rechner (oder besser deren NIC und MB´s) dies unterstützen. Allerdings gäbe es dann ja auch noch evtl. Umwege für einen PXE Boot.

Eigtl. poste ich hier nur wegen der Frage nach abzuleitenden Programminstallationen nach der OS-Installation. Damit setze ich mich nähmlich momentan (als DAU) auseinander. Dabei habe ich momentan den Fokus auf Auto-IT 3 gelegt.

BG, Felix -misterdemeanor-
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
09.04.2008, aktualisiert 18.10.2012
Hi Felix,
du hast, eine CD / DVD reicht....*ups*
Man kann alle Treiber darüber integrieren....das ist also doch kein Problem mehr.
Thema Unattended gibts auch eine Anleitung.

RIS ist einfacher zu betanken, wenn neue REchner kommen und ich kann mehrere Rechner gleichzeitig bedanken. Wenn sich was ändert, irgendeine Einstellung passe ich einfach auf dem RIS die Dateien an und gzt ist. Bei der CD / DVD Geschichte musst du eben wieder ein ISO erzeugen und CD(s) brennen. Wäre mir zu viel Aufwand....

Damit setze ich mich nähmlich momentan (als DAU) auseinander. Dabei habe ich momentan
den Fokus auf Auto-IT 3 gelegt.
Kommt auf die Anzahl der Rechner, die verschiedenen Softwares an und wie oft sich was ändert. Ich empfehle da immer eine Softwareverteilung. SOmit lassen sich Programme z.B. beim Neustart installieren und Updates, Patches schnell verteilen.

Ansonsten kann man auch eine Batch hinterlegen (RunOnce) wo nach der Installation sich 3x automatisch anmeldet, ein Netzlaufwerk mountet, Software installiert und gut ist.


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: misterdemeanor
09.04.2008 um 13:39 Uhr
Halöle,

genau deswegen schrieb ich ja das ich mich schäme

Mit ^^^sonÁ erstelltn CD von Rechner zu Rechner zu dümpeln ist natürlich auch beknackt *g Aber für mich in diesem 2-Rechner "Netzwerk" ist Active Directory nur ein Synonym für ein Verzeichnis in dem sich viel tut

BTW: FaBMiN´s Tutorial hatte ich zwar schlecht versteckt bereits im ersten Post verlinkt: Microsoft Windows XP Service Pack 2 Unattended Installation RIS, aber schön das Du es gepostest hast.
Schande über Google das sie (sie:Tante Google, Sie hat keinen Doktortitel) aqui´s Befragung nicht direkt auf dieses Forum gebracht hat!

Aber BTTT: Wenn in einem richtigen LAN ein RIS Server zur Verfügung stehtscheint es ja die Lösung für Olaf zu sein.

AutoIT verwende ich um (unatended) Installations-Scripts für Anwendungen, COMs, etc zu tipseln. Da ich ja kein Admin bin sondern nur kleine Applikationen entwickele ist dies für mich eine angenehme Lösung um auf einen Fresh Installed VM-Ware Clone das draufzupacken was ich benötige um zu debuggen. Snapshots würden mich da nicht weiterbringen.

RIS scheint für Olaf gut zu sein, danke Dani noch mal für Deine Erörterung zu den Vorteilen für die Anwendung von RIS bzw. Softwareverteilung in der Praxis.

BG, Felix -misterdemeanor-

PS
@Olaf04: Habt Ihr einen Windows-Server (2k and up) im LAN?
Bitte warten ..
Mitglied: Olaf04
09.04.2008 um 15:00 Uhr
Hallo,

erstmal danke für die Antworten, aber ein RIS ist leider nicht da.

Ich habe mir auch nochmal die Standorte angesehen, die kommen aber nicht alle ins Netz das sind auch Einzelplatzrechner, die aber alle gleich installiert sein sollten.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...