Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Rechner können Sich nach win 2003 PDC Crash und Recovery nicht mehr anmelden!

Frage Microsoft

Mitglied: emjott

emjott (Level 2) - Jetzt verbinden

24.10.2006, aktualisiert 19:54 Uhr, 6115 Aufrufe, 2 Kommentare

Aufgrund eines Speicherdefektes ist ein w2k3 sbs eines unserer Kunden abgestürzt. Nach dem Einspielen eines Backups mit Backup Exec 10d im

Wiederherstellungsmodus und einem anschließenden Reboot der Kiste, können Sich die Domänenclients nicht mehr an dem w2k3 anmelden.

Die Clients konnten sich erst an der Domäne anmelden, nachdem wir die neu in die Domäne (vorher aus der Domäne entfernt) reingehoben haben.

Glücklicherweise handelt es sich nur um ein recht kleines Netzwerk mit ungefähr 30 Clients (NT4.0-WinXP), wodurch der Aufwand noch ein bisschen überschaubar bleibt. Aber bei mehr Clients wäre es schon recht bescheiden.
Hattet ihr schonmal einen Win2k3 sbs DC wiederherstellen müssen und hat das einwandfei geklappt?
Welche Maßnahmen hatten Ihr eingeleitet um die Kiste schnellstmöglichst wieder "in Gang" zubekommen?

Kurioses: Wir hatten gestern den Server im (beim Booten F8) Wiederherstellungsmodus über Symantecs Backup Exec 10 d wiederhergestellt. Nach der Wiederherstellung wurde ein "ungültiger Fehler 0xe000848c (Kategorie: Ressourcenfehler)" in dem Backup Exec Protokoll vermerkt. Weitere Recherchen im Internet haben mir bei der Klärung des Fehlers auch nicht weiter geholfen.

Aus irgendwelchen Gründen lief auf der Kiste noch eine ntbackup Vollsicherung mit einem Umfang von 100-135 GB (bkf Dateigröße!). Beim Katalogisieren der Dateien in ntbackup kam auch ein Fehler, dass die darin enthaltenen Daten ungültig sind... laut einiger Forenbeiträge hängt dieser Fehler mit einem USB Treiber zusammen. Allerdings liegen diese Sicherungsdateien auf einer interen SCSi Festplatte und nicht auf einem USB Laufwerk! KLaut M$ soll dieser Fehler in allen Versionen drin sein...
Ich finde es wirklich zum Kotzen, wenn man Jahrelang seine Sicherung fehlerfrei laufen läßt und dann im beim Wiederherstellen durch diese

Fehlermeldung mitbekommt, dass die Datei inkonsistent sind... !Danke M$!

Auch BackupExec hat mich gestern vollkommn enttäuscht! Das letzte Sicherungsband ließ sich inventarisieren aber leider nicht katalogiesieren! Es kam ständig der Fehler (original in Deutsch )
"0xe0000900 - The requested media is not listed in the media index and could not be mounted. To add the media's catalog information to the disk-based catalogs, run an inventory operation on the media and resubmit the catalog operation.", dass das Tape nochmal inventarisiert werden muss. Erst nach längerem Suchen im Netz, fand ich in der SupportDB von Symantec die Lösung->http://seer.support.veritas.com/docs/280017.htm"

Naja....da merkt man doch immerwieder, dass selbst gute und teure Sicherungssoftware keine Garantie für ein gutes Disastermanagement sind

Jetzt plagt mich auf dem Server lediglich der Fehler (ID: 1000)
"Windows SharePoint Services 2.0"#50070: Eine Verbindung zur Datenbank STS_Config auf XXX\SharePoint kann nicht hergestellt werden. Bitte berprfen Sie die Datenbankverbindungsinformationen und versichern Sie sich, dass der Datenbankserver luft.

Die empfohlende Anleitung (http://support.microsoft.com/kb/840685/de) vom M$ hilft auch nicht weiter

Resume: "Wäre in dem Server ordentliche Serverhardware (mit registered ECC RAM usw.) drin gewesen, dann wäre das alles nicht passiert!"
Mitglied: schiffmeister
24.10.2006 um 19:54 Uhr
hallo,
zu den clients die sich nicht anmelden können:
hast die computerkonten auf dem dc mal zurück gesetzt (rechtsklick auf das computerkonto in der ads)? man kann nicht nur ein userkonto zurücksetzen, sondern auch ein computerkonto! client und domänencontroller handeln alle 14 tage glaub ich ein neues kennwort aus; unbemerkt vom administrator

btw.: seit w2k gibt es die bezeichnung "pdc" nicht mehr. nur noch erster dc, zweiter dc, etc.
Bitte warten ..
Mitglied: SwordFish73
06.07.2010 um 09:17 Uhr
Zitat von schiffmeister:
hallo,
zu den clients die sich nicht anmelden können:
hast die computerkonten auf dem dc mal zurück gesetzt (rechtsklick auf das computerkonto in der ads)? man kann nicht nur ein
userkonto zurücksetzen, sondern auch ein computerkonto! client und domänencontroller handeln alle 14 tage glaub ich ein
neues kennwort aus; unbemerkt vom administrator

btw.: seit w2k gibt es die bezeichnung "pdc" nicht mehr. nur noch erster dc, zweiter dc, etc.


Also, ich hatte vor kurzem so ein ähnliches Problem und hatte auch die Computerkonten zurück setzen wollen... allerdings hat das nichts gebracht.
Funktioniert hatte es erst, als ich die Konten aus der Domäne entfernt hatte und danach wieder neu reingehängt hatte. Würd mich auch mal
interessieren was es noch für Möglichkeiten gibt um bei großen Netzwerken nicht zu verzweifeln.....
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Win 2003 Server von außen nicht erreichbar (9)

Frage von Fighter89 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...