Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Rechnernamen und Benutzer bei Image-Kopie

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: Fuchur

Fuchur (Level 1) - Jetzt verbinden

14.08.2008, aktualisiert 15.08.2008, 3433 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich muss ein paar Client PCs (ca 400) mit einem neuen OS ausstatten (XP prof.). Da die Rechner baugleich sind (also es gibt zwei Hardwaretypen von Client-PCs), dachte ich, ich bau komplett fertige Images (zwei ) und brenne das auf eine DVD.
Nun geh ich zum Clientrechner, leg die DVD ein, er bootet davon, lädt ein kleines miniOS, partitioniert die Festplatte neu (1 Partition - Größe 100%) und formatiert sie und kopiert dann das Image darauf. Natürlich alles, ohne das ich dabei sein muss

Nun mein Problem:
Die PCs sollen nach einem Raumplan durchnumeriert werden. Ich brauche also irgendwie eine Möglichkeit, dass ich beim Kopieren oder beim ersten Boot des neuen Systems gefragt werde, welchen PC-Namen der Rechner kriegen soll. Dieser muss dann gesetzt werden, rebootet werden und danach soll der PC in die Domäne hinzugefügt werden. Dann muss ein Domänen-Benutzer mit lokalen Administrator-Rechten erstellt werden, dessen Benutzername ist gleich dem Computernamen (der ja abgefragt wurde).

Das ganze natürlich mit möglichst wenig Interaktion meinerseits (also am besten nur den Rechnernamen eingeben und der Rest läuft

Nun mein Lösungsansatz:
Ich bau das Image so, dass beim Booten automatisch der Administrator angemeldet wird. Im Autostart ist ein AutoIT-Script, welches mich nach dem Rechnernamen fragt und dann alle nötigen Schritte übernimmt und sich danach löscht

Bessere Ideen? Danke schonmal und Grüße, Fuchur
Mitglied: Supaman
15.08.2008 um 00:01 Uhr
du hast leider einen denkfehler bei deinem konzept: alle pc's haben nachher die selbe SID - das gibt probleme. du kannst mit images arbeiten, musst dann aber noch mit newSID nacharbeiten.

oder du nimmst acronis snap deploy, das erfüllt alle deine wünsche - das klappt sogar per PXE boot
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
15.08.2008 um 00:55 Uhr
Warum soll das Probleme geben? Nur so reine Neugier. Ich habe hier 100 Pc's mit maximal 4 verschiedenen SID's...
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
15.08.2008 um 01:02 Uhr
Moin,
der letzte Kommentar war ein Scherz hoffe ich. Ansonsten bitte ich dich keinen Job an den Nagel zuhängen.
Sry, aber das glaub ich jetzt einfach nicht. Wenn ich nur mal nach den Begriffen "PC Clonen", "OS clonen" google, steht fast immer der Hinweis dabei. Du wirst damit nicht glücklich, glaubs uns! Es kann sein, dass eines Tages das Netzwerk komplett steht und dann haste n Problem. Bitte machs gleich richtig....

Bessere Ideen?
Na welche Struktur steckt dahinter? Domäne oder Arbeitsgruppe. Bei Domäne könntest du alles eigentlich vollautomatisch laufen. Sprich es muss legendlich von Hand am Client F12 oder eben PXE boot gwählt werden und der Rest lauft nach Konfiguration von selber. Aufnahme in Domäne, Rechnername wird aus einer MySQL DB ausgelesen, etc....


Gruss,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
15.08.2008 um 12:28 Uhr
Also eine Antwort hätte ich mir jetzt doch noch gewünscht, oder wenigstens einen gravierenden Nebeneffekt (nebst "eines Tages steht das Neztwerk)....
Bitte warten ..
Mitglied: Fuchur
15.08.2008 um 13:27 Uhr
Die Rechner sind alle in einer Domäne. Habe mich deswegen letzte Nacht nochmal mit RIS beschäftigt ... sieht ja auch nicht schlecht aus. Nur ist das das Problem, dass er die Rechner forlaufend numerieren will und das ist quark, weil ich dann einen rechner nach dem anderen installieren muss. Ich will aber alle gleichzeitig installieren und die Numerierung selber vergeben

Werde mir mal acronis snap deploy angucken.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Fuchur
15.08.2008 um 15:33 Uhr
Na welche Struktur steckt dahinter?

Naja, die Clients (DELL) stehen überall rum und sind über 100mbit am Switch (ein Switch pro Raum / pro Raum ca. 40 Clients), die switches über Gigabit-Lan mit dem Serverraum verbunden.
Auf den Clients läuft (oder wird laufen) Windows XP prof. und auf dem Server läuft (noch) 2003 Server, ein Update auf 2008 liegt wohl "irgendwann" vor mir ...
Die Clients kriegen einen Namen (bspw. "PC1919") und einen Domänenbenutzer, der genauso heißt (ohne Passwort) mit lokalen Admin-Rechten.
Die Clients greifen alle auf den gleichen Startmenü- und Desktopordner zu. "Eigene Dateien" hat jeder Client einen eigenen Ordner, aber auch auf dem Server. Alle Clients haben die gleiche Software installiert und kriegen die gleichen Updates / Neuinstallationen.

Nun hab ich gerade überlegt, ob ich vorher eine Liste der MAC Adresse mache und anhand dieser die Benennung des PCs automatisch vornehmen lassen kann.

Grüße
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Benutzer im Acttive Directory kopieren (2)

Frage von uridium69 zum Thema Windows Server ...

Windows 10
Automatische Druckerzuweisung nach Image Restore (6)

Frage von simonlohr zum Thema Windows 10 ...

Backup
gelöst CloneZilla Image auf VM wiederherstellen (5)

Frage von Ghost108 zum Thema Backup ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Installation

Unorthodoxer Weg, um an einen Offline-Installer für Adobe Flash zu kommen

(8)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Installation ...

Datenschutz

Gefährdeter Datenschutz: Firefox löscht lokale Datenbanken nicht

(1)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Firewall

PfSense OpenVPN beschleunigen

Tipp von Dobby zum Thema Firewall ...

Utilities

CCleaner 5.33 mit Malware infiziert

(27)

Information von SeaStorm zum Thema Utilities ...

Heiß diskutierte Inhalte
Utilities
CCleaner 5.33 mit Malware infiziert (27)

Information von SeaStorm zum Thema Utilities ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Problem mit DELL 815R Server und Windows Bluescreen (24)

Frage von Leo-le zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Systemdateien
Windows bootet nicht mehr Fehlermeldung 0xc0000098 (19)

Frage von franzgoerlich zum Thema Windows Systemdateien ...

Windows Netzwerk
Dateien mit Intelligenz per GPO ins Programmverzeichnis (14)

Frage von erwin.t zum Thema Windows Netzwerk ...