Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

remote computer über cmd herrunterfahren

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: e-a-s-y

e-a-s-y (Level 1) - Jetzt verbinden

18.12.2005, aktualisiert 20.12.2005, 11784 Aufrufe, 17 Kommentare

hallo leute,

ich habe ein kleines Problem:

ich ( OS : WinXP pro) benutze mit meinem Bruder ( OS : WinXP home ) eine gemeinsame dsl verbindung für das internet .
Unsere Computer sind über einen router verbunden , (gleiche arbeitsgruppe) und ich kann auch auf freigegeben datein von dem anderen Pc zugreifen.
jedoch wen mein Bruder nicht da ist schliesst er sein Zimmer ab ,der Pc ist aber noch am netz und hat auch noch Traffic.

d.h. wenn ich online Spielen moechte , habe ich einen miserabelen Ping , also muss der Pc meines Bruder runtergefahren / bzw. der traffic gestoppt werden .

nun habe ich gelesen das ich ueber cmd den anderen Pc runterfahren kann , nun habe ich eine bitte an euch , welche Rechte muss ich wem , auf welchem Pc einraeumen ?

shutdown -i funktioniert irgentwie nicht .... koennt ihr mir /uns helfen wie ichdieses Problem loesen kann .

ich bin auf dem gebiet nich so sehr bewandert und setzt nun auf euer fachwissen

muss ich mich evtl. bei meinem bruder als admin registrieren oder muss er mir irgentwas freischalten..... wenn ja , wie ??

danke im voraus ,


mfg e-a-s-y
Mitglied: 10545
18.12.2005 um 08:01 Uhr
Moin,

1.)
entweder per Shutdown, dann benötigt Du Adminrechte auf dem PC Deines Bruder. Legt auf dem PC des Bruders exakt den gleichen Account (Admin-Rechte) an, wie er auf Deinem PC heißt.

2.)
Per VNC/Remotedesktop. Dann hast Du einen Fernzugriff und kannst den Rechner fernsteuern, das setzt keinen "gespiegelten" USeraccount voraus (außer den Zugang zu VNC/RDP)

3.
Direkt den PC Deines Bruders auf dem Router "abschalten", also die (je nach Router) Inet-Verbindung kappen, oder die MAC sperren. Diese Variante ist auf Dauer sehr lästig.

Gruß, Rene
PS: Sämtliche Vorgehensweisen zu den vorgenannten Anwendungen sind hier schon oft behandelt worden. Bei Fragen würde ich Dich bitten , zuerst die obige Suchmaschine zu nutzen.
Bitte warten ..
Mitglied: Nippie
18.12.2005 um 12:15 Uhr
Moin,
Wenn du sagen würdest wieso "Shutdown -i" net geht...Oda evt. die fehlermeldung postest....Wäre dir vllt. geholfen.

mfg niko
Bitte warten ..
Mitglied: e-a-s-y
18.12.2005 um 13:15 Uhr
hi ,

wenn ich shutdown -i eingebe oeffnet sich ja ein extra Fenster (remotecomputer runterfahren ),
da kann ich dann

1. denn pc meines bruders einfügen ( name oder ip )
2. action : herunterfahren
3.geplant
4. evtl. kommentar
dann ok warte ein paar sekunden , und dann steht im dos fenster :
NETZWERKPFAD WURDE NICHT GEFUNDEN
FEHLGESCHLAGEN: name/ip des computers

ich bin in der sache (genau wie mein bruder) ein laie,
wie richte ich mir den admin rechte ein ?
bzw. woher weis ich wie ich auf meinem pc eingeloggt bin , ich starte meinen pc ( brauche kein benutzername oder passwort eingeben ) und komme direkt zum desktop .

danke , e-a-s-y
Bitte warten ..
Mitglied: Nippie
18.12.2005 um 13:22 Uhr
AAAAAAAAAAASO,
Es gibt sonst auch noch ungefähr 1523783829393032582652890989 Millionen Proggies, die das für dich machen.... google mal nach remshutdown....Das geht ganz prima.

Mfg niko
Bitte warten ..
Mitglied: derLOKi
19.12.2005 um 11:28 Uhr
zieh doch einfach den stecker bzw. die sicherung
wenn den sein rechner nen paar mal abgekackt is, und er irgendwelche wichtigen daten verloren hat, wird er es sich 3x überlegen ob er seinen rechner immer anlässt wenn er nich da is...ö.ö



so long
derLOKi
Bitte warten ..
Mitglied: Dogbert
19.12.2005 um 12:03 Uhr
Servus,

diese GUI von Shutdown funtkioniert bei mir auch nicht so recht.
Am besten benutzt man den Befehl so wie gedacht ist. Hier die Zwangsvariante:

shutdown -s -f -m \\PC

wobei PC für den Namen oder die IPadresse steht (evtl. erst mal einen Ping losschicken um zu überprüfen ob die Angabe korrekt ist) - Die Namensauflösung funktioniert erfahrungsgemäss nicht in jedem Netzwerk stabil und die IPadresse ist auch nur dauerhaft, fall in den Netzwerkeinstellungen nicht 'automatisch beziehen' eingestellt ist.

Wenn du die Zeile dann in ein Textfile kopierst und in .cmd umbenennst, kannst du mit einem Doppelklick darauf den angegebenen PC runterfahren.

Gruß
Dogbert
Bitte warten ..
Mitglied: e-a-s-y
19.12.2005 um 14:21 Uhr
jaja,

so ich habe es mit "remotedesktopverbindungen" probiert....geht nicht ,
ich habe auch auf dem pc meines bruders remote activiert ( arbeitsplatz>rechte maus taste>remtote häckchen gesetzt )
dann bei mir Sart>Programme>Zubehör>Komunikation>Remotedesktopverbindung > ip vom pc eigegeben , dann oeffnet sich ein fenster und da steht:
Der client konnte keine Verbindung mit dem remote computer herstellen .
Möglicherweise....blah blah blah

Mit dem programm Remshutdown : Ip eingegeben > execute geklickt > dann steht " Failed to shut down the remote computer "
bei login into remote computer as muss ich ja den usernamen + das passwort eingeben ,
jedoch wie gesagt müssen weder ich noch mein bruder sich an melden wenn wir unsere pcs starten , hier dann meine frage " wie finde ich meinen benutzer name bzw. den von mein bruder raus , + das passwort " , da , wie oben beschrieben , wir direkt auf den desktop gelangen wenn wir unsere pcs starten........

wenn ich ueber cmd es versuchen will , schreibe ich in die console : shutdown -s -f -m \\ipvonmeinembruder

und dann sagt mir das fenster " netzwekpfad wurde nicht gefunden " ( keine firewall, etc. an)

im netzwerk haben wir fest zugewiesene ip adressen .


bitte helft mir , e-a-s-y
Bitte warten ..
Mitglied: derLOKi
19.12.2005 um 14:56 Uhr
bei login into remote computer as muss ich
ja den usernamen + das passwort eingeben ,
jedoch wie gesagt müssen weder ich noch
mein bruder sich an melden wenn wir unsere
pcs starten , hier dann meine frage "
wie finde ich meinen benutzer name bzw. den
von mein bruder raus , + das passwort
" , da , wie oben beschrieben , wir
direkt auf den desktop gelangen wenn wir
unsere pcs starten........

öhm...mach ma den affengriff...sprich: STRG + ALT + ENTF
dort steh dann dein username...
dann einfach ma in die systemsteuerung > benutzerkonten schauen...
dort kannste dann das passwort ändern wenn es dir nich mehr einfällt o.Ö
Bitte warten ..
Mitglied: Dogbert
19.12.2005 um 15:48 Uhr
wenn ich ueber cmd es versuchen will ,
schreibe ich in die console : shutdown -s
-f -m \\ipvonmeinembruder

und dann sagt mir das fenster "
netzwekpfad wurde nicht gefunden " (
keine firewall, etc. an)

im netzwerk haben wir fest zugewiesene ip
adressen .


bitte helft mir , e-a-s-y



Was sagt denn dein Ping?
Achtung: 196.012.001.030 ist nicht gleich 196.12.1.30 (nur so am rande)
Bitte warten ..
Mitglied: e-a-s-y
19.12.2005 um 19:40 Uhr
ping ist da d.h. ich kann ihn ja anpingen ueber cmd...falls du das meinst.....

ich kann ja auch auf ihn ,ueber die netzwerkumgebubg ,zugreifen ( das was er frei gegeben hat....)
Bitte warten ..
Mitglied: Dogbert
19.12.2005 um 20:03 Uhr
Hmmm, dann weiss ich auch nicht mehr weiter.

An der Subnetzmaske kann's eigentlich nicht liegen, sonst wäre der Ping erfolglos
und geschrieben hast du's offensichtlich auch richtig (ich hab anfangs immmer // statt \\ benutzt).

Sorry. Hoffe, daß dir noch jemand helfen kann.

Gruß
Dogbert

P.S.:
Die Benutzer bekommst du am schnellsten, wenn du in der Kommandozeille
'control userpasswords2' eingibst . Da Windows ohne Interaktion hochfährt, sollte kein Passwort für deinen Account hinterlegt sein.
Oder du meldest dich mal ab (im klassischen Startmenü ist das
Start -> Herunterfahren -> wenn du dann auf die Auswahl klickst, siehst du "DeinUser" abmelden.
Bitte warten ..
Mitglied: sugo
19.12.2005 um 20:48 Uhr
Also wir benutzen (in einer W2k3 Domäne) folgendes Sysinternals-Tool. Könnte sein dass du den User deines PCs in die Administratorengruppe des PCs des Bruders eintragen musst (in der Form \\DeinComputer\DeinUser).

http://www.sysinternals.com/Utilities/PsShutdown.html
Bitte warten ..
Mitglied: Dogbert
19.12.2005 um 22:36 Uhr
Einen hab ich noch:

Ich hab bei mir noch ein wenig rumgespielt und konnte deine Situation leider nicht nachstellen. Meine Ausgangssituation ist dieselbe mehrere Rechner mit Arbeitsgruppe (WinXP Pro ohne Firewall und Win2k) an einem Router. Sobald Ping geht, geht auch der Shutdown-Befehl.

Ich lehne mich jetzt einfach mal gaaanz weit aus dem Fenster - könnte es sein, daß du die IP vom Router eingegeben hast? Da funktioniert natürlich der Ping, aber weil logischerweise kein Windows drauf ist, kommt shutdown mit der bekannten Netzwerk-Fehlermeldung zurück.
Ich will hier wirklich nichts unterstellen, sondern nur Möglichkeiten abchecken.

Gruß
Dogbert
Bitte warten ..
Mitglied: Dogbert
19.12.2005 um 23:40 Uhr
und noch einer:

Das hat mir jetzt immer noch keine Ruhe gelassen. Bei einem kleinen Ausflug mit meinem Freund Herrn Google fiel mir auf, daß du mit deinem Problem offenbar nicht allein dastehst. Was ich so gelesen hab, liegt's evtl. an XP-Home - das hab ich bei mir im Netzwerk nicht.
Leider hab ich nirgends ein Lösung gefunden.
Einer hat's geschafft XP Pro vom XP-Home Rechner runterzufahren, aber umgekehrt waren alle erfolglos.

In diesem Fall kommst du um VNC nicht rum, ist auch mordsparaktisch für Wartungsarbeiten an Servern im (meist kalten) Keller. Ich perönlich benutze es und bin rundum zufrieden. Nur wenn der VNC-Server abschmiert (kommt alle halbe Jahre mal vor) muss shutdown ran.

Aber hier mal 2 Threads zum durchlesen:

http://www.athlon.de/printthread.php?Board=vernetzung&main=746085&a ...
http://www.xp-tipps-tricks.de/index.php?name=PNphpBB2&file=viewtopi ...

Gruß
Dogbert
Bitte warten ..
Mitglied: e-a-s-y
20.12.2005 um 01:16 Uhr
danke , danke......

die tage macht mein bruder sein py platt ( format c) , dann werden wir xp pro draufmachen...
vieleicht geht es ja dann, danke nochmal allen , ich werde mich melden falls es denoch nicht geht....

so long, e-a-s-y
Bitte warten ..
Mitglied: Sen
20.12.2005 um 14:36 Uhr
oder einfach netzwerkkabel aus dem router ziehen. fertig.
Bitte warten ..
Mitglied: Andre.stevens
11.05.2014, aktualisiert um 14:29 Uhr
Hallo.

Du möchtest ein computer über cmd herunterfahren? das geht leicht!
ich erkläre wie es geht:

1. DU BRAUCHST DIE ADMINISTRATOR RECHTE!
2. Du gehst unter Start Ausführen und gibst da: CMD ein
3. Du gibst in cmd ein: netstat (mit netstat kannst du dein opfer aus suchen du must die ip-adresse deines opfers raus suchen)
4. danach gibst du ein: shutdown -i
- Dann öffnet sich ein Fenster
- im Fenster sihst du "Hinzufügen" Entfernen" "Durchsuchen..."
5. du drückst: "Hinzufügen"
6. Nun musst du die ip-adresse des computers eingeben denn du herunterfahren willst
7. wenn du die eingegeben hast drückst du OK
8. Nun ist da ein kleines kästchen da kanst du Auswählen welche aktion ausgelöst werden soll (beim opfer)
9. Du drückst auf "Herunterfahren"
10. Du kannst den benutzer warnen brauchst du aber nicht kannst du aber machen
- du kannst die sekunden einstellen wie lange die warnung angezeigt werden soll!
11. unten kannst du die option auswählen z.b. die Anwendung Reagiert nicht oder so...
12. nun kannst du entscheiden ob es geplant war oder nicht da gibt es ein kleines kästchen
13. nun kannst du das kommentar hinschreiben welches beim opfer angezeigt werden soll
14. du drückst ganz unten auf OK
15. NUN PASSIERT ES! DER COMPUTER DES OPFERS WIRD HERUNTERGEFAHREN!

- FERTIG!

!Achtung!

wenn das opfer an seinem pc ist dann würde ich das nicht machen! weil der benutzer wird angezeigt der das ausgelöst hat! und das wärst dann du!

Ok ich hoffe ich habe dier weitergeholfen! viel spaß noch!

(Du kannst es natürlich auch an dier selber testen dafür brauchst du nur deine eigende ip-adresse! ich verspreche dier da passiert nichts das habe selber mal getestet :D) FETTER GRUß VON Andre!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
CMD cURL Access Token parsen (2)

Frage von maddig zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
CMD Verschlüsslung ( Batch ) (11)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
Windows Remote App - Ausgabe in lokales Office (1)

Frage von fluluk zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...