Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Remote von außerhalb auf einen PC?

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: 49536

49536 (Level 1)

31.10.2007, aktualisiert 18.10.2012, 3573 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Leute,

ich weiß, dass schon oft gefragt wurde, wie das geht. Ich hab auch nur ne "kleine" Frage.
Also, ich hab einen Draytek Router, der bei dyndns registriert ist. Nun frage ich mich, ob ich nicht vom router irgendwie auf meinen Server Win 2003 gelangen kann? Ich glaub das wäre eher eine Sicherheitslücke oder eher gar nicht sinnvoll oder?

Dann würde ich mir die Frage stellen. soll ich lieber das VPN oder eher SSH benutzen? Leider hab ich damit noch nie gearbeitet aber sollte auch kein Problem sein. Wenn ich VPN benutzen sollte, ist das schwieriger zu konfigurieren als SSH? Bei SSH müsste ich erst noch nen Server aufsetzen und das möchte ich eigentlich nicht machen.

Könnt ihr mir vielleicht eine Seite oder so nennen, wo gnau beschrieben ist, wie ich ein VPN Tunnel erstellen kann?
Mitglied: schregi82
31.10.2007 um 16:24 Uhr
wenn ich abends ein paar kleinigkeiten auf meinem client-pc zuerledigen habe starte ich TeamViewer bevor ich nachhause gehe, schicke ich die ID + PW an meine private Adresse und zuhause greife ich über das teamviewer modul darauf zu ...

is eher was für ... ist das backup schon fertig etc,
für einen dauerhaften und längeren zugriff aber ungeignet.
Bitte warten ..
Mitglied: 49536
01.11.2007 um 16:21 Uhr
TeamViewer scheint sehr einfach zu sein. Ist es denn auch sicher?

Nun ja, ich werde erst mal VPN benutzen. Eigentlich müsste das schon alles eingestellt sein bei meinem Bekannten. Da er vorher eine Firma damit beauftragt hat, bei Notfällen ihm zu helfen. Und die konnten sich dann einloggen und dann per remote die Probleme lösen.

Könnt ihr mir sagen, wie ich das am besten testen kann, ob das schon alles eingestellt ist?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.11.2007 um 12:27 Uhr
Das ist recht einfach:

1.) Du fragst deinen Bekannten erstmal welches VPN Protokoll er überhaupt eingestellt hat auf dem Draytek. Bei PPTP oder L2TP nutzt du den Windows Client, ist es IPsec nimmst du den Draytek Client.

2.) Nun fragst du ihn noch nach der VPN Tunneladresse die du ja im VPN Client angeben musst entweder die IP Adresse oder DynDNS Name des Routers.

3.) Zum Schluss fragst du ihn noch nach dem Benutzernamen und Passowort für die VPN Einwahl.

Nun hast du alles zusammen und kannst problemlos den VPN Zugang testen...

Was das PPTP Protokoll anbetrifft (und nur dieses !) findest du ein HowTo für die Einrichtung eiens Clients z.B. hier:
http://www.wintotal.de/Artikel/vpnxp/vpnxp.php
bzw. hier:
http://www.draytek.de/Beispiele/VPN/XP-Vigor-PPTP.pdf

Bei L2TP oder IPsec gelten andere Vorgehensweisen !

http://www.draytek.de/Beispiele/VPN/XP-Vigor-L2TP.pdf
und
http://www.draytek.de/Beispiele/VPN/Host-LAN-IPSec.pdf
Bitte warten ..
Mitglied: 49536
02.11.2007 um 14:28 Uhr
Vielen Dank. Werde heute bei meinem Bekannten sein und mal schauen, was der so eingestellt hat ^^
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch - ein paar Basics die man kennen sollte

Tipp von Pedant zum Thema Batch & Shell ...

Microsoft

Restrictor: Profi-Schutz für jedes Window

(6)

Tipp von AlFalcone zum Thema Microsoft ...

Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft Office
Saubere HTML aus Word-Dokument (16)

Frage von peterpa zum Thema Microsoft Office ...

Router & Routing
ASUS RT-N18U mit VPN Client hinter Fritzbox - Portforwarding (15)

Frage von marshall75000 zum Thema Router & Routing ...

Hosting & Housing
gelöst Webserver bei WIX, aber DNS Server wo anders (9)

Frage von laster zum Thema Hosting & Housing ...