Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Remotedesktopverbindung ohne Abmeldung des lokalen Users

Frage Microsoft

Mitglied: doubleo

doubleo (Level 1) - Jetzt verbinden

29.01.2008, aktualisiert 21:05 Uhr, 32027 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Zusammen,
ich habe nach meinem Problem schon mehrfach gegoogelt und keine zufriedenstellende ANtwort gefunden. Es scheint also so, dass man einen entferneten Rechner nur fernsteuern kann wenn der angemeldete User abgemeldet wird. Oder der User eine Remotehilfeunterstützung schickt. Also wäre eine zusätzliche Anmeldung ohne diese Anfrage nur mit Zusatzsoftware möglich wäre. Ist das so richtig?

Gibt es denn keine Möglichkeit (von Windows selber) auch wenn keiner vor dem zu steuernden Rechner sitzt ohne Abmeldung drauf zu zugreifen?

Des Weiteren soll dies mit Vista jetzt möglich sein. Welches Tool kann das dort denn? Und wie funktioniert dass da?

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Gruß Olli
Mitglied: schregi82
29.01.2008 um 20:23 Uhr
Ich habe nach meinem Problem schon mehrfach gegoogelt und keine zufriedenstellende ANtwort gefunden. Es scheint also so, dass man einen entferneten Rechner nur fernsteuern kann wenn der angemeldete User abgemeldet wird.

/ironie
Hast wohl eine alte Version, "mein" Google fand die Antwort in 0,5361 Sekunden:
/ironie

http://www.wintotal.de/Artikel/remote/remote.php

Und falls du einen Rechner meinst der nicht in deinem Netz hängt: JEIN
aber Tip: www.teamviewer.com

lg,
Bitte warten ..
Mitglied: doubleo
29.01.2008 um 20:31 Uhr
sorry schein mich falsch ausgedrückt zu haben, dass es remotedesktop gibt und wie dieses funktioniert ist bekannt. danke aber trotzdem

nur das ändert nichts am problem, dass wenn auf diesem rechner schon jemand angemeldet ist und mich "dazu" anmelde. der vorigie user abgemeldet wird.
ich bin auf der suche nach der funktion ohne die hand-shake-methode. also dazu melden ohne einladung oder sonstiges
Bitte warten ..
Mitglied: Flash600
29.01.2008 um 20:35 Uhr
Hi,
auf xp kann nur eine Person arbeiten, ob remote oder auf der console. Falls die Remotdesktopverbindung unter Systemsteuerung/System/Remote nicht aktivirt ist, kann man logischerweise nicht eine remote-Sitzung starten, man kann ebenfalls nicht remote auf den Rechner gelangen, wenn kein Benutzer der Gruppe "Remotedesktopbenutzer" zugeordnet ist.
Falls RDP aktiviert ist und sich der Benutzer in der Gruppe Remotdesktopbenutzer befindet, kann man sich remote anmelden, egal ob der Benutzer angemeldet ist oder nicht, ich habe lediglich festgestellt, dass man manchmal, falls man nicht auf den Rechner kommt, eine RDP-Verbindung auf die Console herstellen muss (start ausführen "mstsc /console" eingeben).
Tools die ich kenne wären Ultra-VNC (ist aber etwas unsicher, dafür Free-ware);PCAnywhere oder richtige Support-Services wie Livecare oder NTR-Support (sind aber teuer..).
hoffe ich konnte dir helfen.

freddy

Ultravnc: http://www.uvnc.com/download/index.html
Bitte warten ..
Mitglied: VW
29.01.2008 um 21:05 Uhr
Moin,

[spaß]
Ich
Oh, liebe Glaskugel, verrate mir doch bitte, welches Betriebssystem Olli verwendet...
Glaskugel
Oh, VW, das kann ich leider auch nicht sehen, aber Olli wird es uns bestimmt verraten.
[/spaß]

Unter WinXP:
Wenn, wie bereits genannt, RDP aktiviert ist und der User eingetragen ist, sollte es möglich sein, per RDP auf den PC zu kommen, wenn du den selben Username verwendest. Dann wird allerdings die lokale Sitzung ohne jeglichen Hinweis auf eine gestartete RDP-Sitzung gesperrt. Wenn sich dann der User lokal wieder anmeldet / entsperrt, wirst du wieder rausgeschmissen.

Unter Win2000:
gibt es in Win2000 Professional schon RDP? Ich glaube nicht.

Unter Win2003:
Gleichzeitige Sitzungen unter dem selben und verschiedenen Usernamen sollten möglich sein.

Unter Vista:
Keine Ahnung, habe ich noch nicht ausprobiert.

Mit freundlichen Grüßen,
VW

PS: Um zu helfen, während der User lokal mit zugucken/interagieren kann, kann ich VNC empfehlen.
Bitte warten ..
Mitglied: Baphometh
11.03.2009 um 14:39 Uhr
Nimm einfach den TeamViewer, einmal richtig installiert und konfiguriert kannste mit dem Ding immer auf den Remoterechner zugreifen und Dich zusätzlich zu dem angemeldeten User einloggen und Fernwartung betreiben.

Selbst wenn kein User angemeldet ist, kann man sich einloggen, da der TeamViewer als Dienst läuft.

Ich mach das mit meinem privaten Rechner auch immer so, wenn ich den mal aus der Arbeit steuern will.

Gruß

Baphi
Bitte warten ..
Mitglied: schregi82
11.03.2009 um 14:54 Uhr
Teamviewer als Dienst ?

Ab Werk aber nur wenn man TeamViewer Host hat, oder ?

Und wer leistet sich dafür schon für Private Nutzung eine Premium Lizenz.
Bitte warten ..
Mitglied: Baphometh
11.03.2009 um 15:00 Uhr
Ne, dat geht ganz ohne Lizenz. Man muss ihn nur installieren...

Einfach bei der Installation angeben, daß TeamViewer mit Windows gestartet werden soll, Kennwort eintragen, fertsch!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Automatische User Abmeldung nach Inaktivität (30s) (10)

Frage von IT-Blondi zum Thema Windows 7 ...

Windows Userverwaltung
gelöst Mit der PoweShell die lokal angelegten Users eines anderen Rechners auflisten (7)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Userverwaltung
gelöst Lokalen Administrator über das Netzwerk verteilen (7)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Tools
gelöst Auslsen des Namens der lokalen Administratorgruppe per Batch (5)

Frage von ArminWeinmann zum Thema Windows Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...