Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Remotedesktopverbindung in einem Windows-Netzwerk, wie zu realisieren?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: GenerallError

GenerallError (Level 1) - Jetzt verbinden

10.05.2010, aktualisiert 17.05.2010, 7418 Aufrufe, 14 Kommentare

Ich arbeite in einer reinen Windos-Umgebung mit 2003 Server und WinXP auf den Clients.

Ich würde gerne Remotedesktop für den Support gebrauchen, aber stehe vor folgendem Problem:

Die Einstellungen auf dem Client, welche den Remotezugriff erlauben wurde getätigt (funktioniert auch einwandfrei).

Jetzt habe ich nur das Problem, dass wenn ich mich dann auf dem Zielrechner anmelde, dass er dann abgemeldet wird, sprich der Benutzer steht dann vor einem schwarzen Bildschirm: somit kann er mir nicht zeigen was das Problem ist und desweiteren sieht er nicht was ich dann auf seinem Rechner mache.

Ich selber bin Admnistrator und kenne es aus anderen Netzwerken eigentlich so, dass wenn ich mich anmelde, die Session vom Benutzer nicht beendet wird.

Gibt es da eine bestimmte Gruppenrichtline welche dann erlaubt dass die Atkionen beidseitig beobachtet werden können?
Mitglied: DennisGrenda
10.05.2010 um 12:37 Uhr
Hmm gäbe noch alternativen wie z.b. Teamviewer oder ultravnc...
Da hast du diese Probleme nicht und hast zusätzliche Features wie Dateitransfer und Sitzungaufzeichnen etc.
Bitte warten ..
Mitglied: Beryll
10.05.2010 um 13:02 Uhr
Es gibt in den Einstellungen am Server die Möglichkeit die Sitzung des benutzers anzeigen zu lassen
Serververwaltung > Benutzer > Eigenschaften > Remoteüberwachung > Einstellung wählen interaktiv oder Benutzersitzung anzeigen lassen.

Ich verwende letzteres, bei Remoteunterstützung wird der Nutzer nicht abgemeldet, ich bekomme nur seinen Bildschirm zu sehen und er sieht meine mausbewegungen. Funktioniert beim look and feel wie bei Teamviewer o.ä.
Bitte warten ..
Mitglied: bstefan82
10.05.2010 um 13:04 Uhr
ich nutz dafür die integrierte remoteunterstützung... kostet nichts und funktioniert =)
Bitte warten ..
Mitglied: GenerallError
10.05.2010 um 13:13 Uhr
Für die VPN-Benuzter haben wir LogMeIn im Einsatz (vergleichbar mit Teamviewer), aber für den Einsatz im bestehenden Firmennetzwerk kommt keines dieser Tools in frage.

Aus Erfahrung WEISS ICH das es möglich ist (auch in diesen Netzwerken waren 2003 Server und XP-Clients im Einsatz) das ganze mit Remotedesktop von Microsoft zu lösen ist. Nur ist eben das Problem das die Session beim Zielrechner beendet wird.

Daher denke ist, dass hier eine Gruppenrichtlinie bestimmt wie das ganze ablaufen soll, doch ist die mir nicht bekannt. In den anderen Firmen war das ganze bereits fertiggestellt und funktionierte einwandfrei und ich sah nie einen Bedarf mir das gangze genauer anzuschauen, da ich (bis jetzt) immer dachte dass es nach der Einstellung auf dem Client funktionieren muss, aber dem ist leider nicht so.

"Remotedesktopverbindung ohne Session-Abbruch auf dem Zielrechner im gleichen Firmennetzwerk" das ist das Ziel welchen es zu erreichen gibt.

Mir geht es wirklich nur um die Fernsteuerung des Rechners, so das ich die möglichkeit habe dem Benutzer zu sagen: "So zeig mir doch bitte was nicht funktioniert" und dass er im Anschluss auch den Lösungsweg sehen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: bstefan82
10.05.2010 um 13:28 Uhr
REMOTEUNTERSTÜTZUNG ... wie oft noch? =)
Bitte warten ..
Mitglied: GenerallError
10.05.2010 um 13:41 Uhr
Ja die Antworten standen noch nicht da als ich den nächsten Beitrag geschrieben habe, dass kam erst alles danach. Werds mal so probieren wie es Beryll geschildert hat.
Bitte warten ..
Mitglied: bstefan82
10.05.2010 um 13:49 Uhr
wenn du auf clients im netzwerk zugreifen willst, klappt Beryls variante nicht. Damit kannste du sitzungen auf den Terminal Server steuern. Für Client-PCs ist die Remoteuntertützung gedacht.
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
10.05.2010 um 13:50 Uhr
für ultra-vnc gibt es ein nettes Adressbuch, in dem Du die einzelnen PC´s verwalten kannst.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: ITFuzzi
10.05.2010 um 14:12 Uhr
Ganz elegant und auch sehr zu empfehlen ist "Remote Tools" mittels SCCM.
Ein Kollege hat uns ein Sidebar-Gagdet gebastelt mit dem man den mittels Usernamen den Rechnernamen findet und nur noch anzuklicken braucht und schon ist man remote am Client (die rc.exe muss sich aber auch am Rechner befinden, von dem aus man arbeitet) ansonsten kann man noch über die SCCM-Konsole die Remote Tools starten.

lg
ITFuzzi

PS: davor hatten wir auch VNC im Einsatz
Bitte warten ..
Mitglied: GenerallError
11.05.2010 um 10:21 Uhr
Momentan bin ich etwas weiter gekommen.

Das ganze ist von 2 Richtlinen abhängig:

Infos dazu findet ihr unter: http://openbook.galileocomputing.de/microsoft_netzwerk/microsoft_netzwe ...

Ich arbeite immer noch an der Realisierung des Projekts (da die dargelegte Anleitung sich auf "Small Business Server" bezieht und ich die "Freischaltung nicht für die ganze Domäne, sondern nur für einen bestimmten Teil der Domäne tätigen will).

Mein Server:
Windows Server 2003
Standard Edition
SP 2

Bin für jede hilfestellung dankbar (aber bitte bleibt beim Thema).
Bitte warten ..
Mitglied: GenerallError
17.05.2010 um 11:39 Uhr
Weiter im Geschehen:

Die Remoteverbindung kann ich wie gewünscht ausführen (aber leider über Umwege).

Momentane Lösung:
Durch die 2 Gruppenrichtlinen (Lösung weiter oben, unter dem angegebenen Link einzusehen), kann ich schon mal Support für die XP-User betreiben.

Erläuterung:
Ich muss über "Hilfe und Support" weiter auf "Tools zum Anzeigen von Computerinformatiionen und Ermitteln von Fehlerursachen verwenden" dann "Remoteunterstützung anbieten" die Session starten. Da kann ich dann anhand von IP-Adresse oder Computernamen eine Session starten. Die Session vom Benutzer wird nicht abgebrochen (sprich, der Einblick auf den Monitor ist für beide Seiten gewährleistet ) und erfolgt über eine Bestätigung des Users (dass er sich bereit erklärt die Fernadministration zu zulassen).

So weit so gut. Ich könnte ehrlichgesagt auch so weiter arbeiten (auch wenn die Lösung suboptimal ist).
Doch wenn ich jetzt versuche auf die gleich Weise eine Verbindung zu einem Windows Vista oder Windows 7 Client zu starten, erscheint folgende Fehlermeldung: "Automation server can't create object". So, was nun??? Ich kann mit der Fehlermeldung nichts anfangen. Microsoft und Googel waren nicht in der Lage mir ein "Resultat" oder zu min. eine Ursache für das Problem zu nennen.

Jetzt würde ich doch gerne eine Lösung erhalten welche es mir möglich macht, eine Session über "Remotedesktopverbindung" (über das gewohnte mstsc) zu starten, und zwar so, dass die Session für beide Seiten (Benutzer und Supporter) aktiv bleibt. Ich muss die Möglichkeit haben dem Benutzer zu sagen "zeig mir bitte was nicht funktioniert". Mit der 0815 Einstellungen wird die Session vom Benutzer abgebrochen, sobald ich mich auf seinem System einlogge, sitzt er vor einem schwarzen Bildschirm.

Ich wäre auch für Denkansätze dankbar.
Bitte warten ..
Mitglied: ThomasKrenn
17.05.2010 um 14:17 Uhr
Handelt es sich bei dem OS um eine Vollversion? Oder nur um ein Single-User System? Ala MSDNAA u.ä.?
Bitte warten ..
Mitglied: dave114
17.05.2010 um 14:55 Uhr
morgen,

ich kann Dameware empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen
David
Bitte warten ..
Mitglied: GenerallError
17.05.2010 um 15:18 Uhr
Ok, eine Lösung (so wie ich sie gerne hätte) ist leider nicht möglich. Die Variante über "Hilfe und Support" ist die einzige die wirklich mit Microsoft-Mitteln zu bewerkstelligen ist, aber für meinen Zweck leider nicht ausreichend (wobei es mich halt immer noch interessiert weshalb das nur unter Win-XP-Clients läuft und nicht auch noch auf Vista und 7).

Ich werde mich jetzt mit Dameware auseinandersetzen um eine gewünschte Lösung zu finden.

Diese Thrade werde ich als gelöst markieren (da eine Lösung über den Bereich "Hilfe und Support" realiseirt wurde und unter Win-XP-Clients auch wunderbar funktioniert)

Mit freundlichen Grüßen
GenerallError
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerke
Windows Netzwerk einrichten (7)

Frage von Enel85 zum Thema Netzwerke ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...