Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Routing innerhalb eines Subnetzes?

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: Exelant

Exelant (Level 1) - Jetzt verbinden

06.07.2009, aktualisiert 16:16 Uhr, 4298 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

ich habe ein Verständnissproblem...
Wir haben an unserem anderen Standort ein Netzwerk mit einem ISA Server...
Der ISA Server ist das Standartgateway der Clients zurzeit...
Seit neustem existiert aber noch eine MPLS Leitung zu einem anderen Standort der Firma...
Der ISA soll nicht mehr das Standartgateway der Clients seien... und dafür existiert ein Layer 3 Switch dazwischen ...funktioniert es das der Layer 3 im gleichen Subnetz Routet bzw im gleichen VLAN?

Ein kleines Bildchen habe ich bei gelegt...Meines erachtens düfte es nicht funktionieren...weil wie soll das gehen...er kann doch nur Vlans routen...was gleichzeitig 1:1 subnetze sind...oder?
Ein Layer3 switch der nur ein Subnetz kennt kann doch nicht routen...dann switcht der doch nur egal ob die Clients per Default route auf das VLAN-Interface zeigen oder?

547c6ce3ffe3d72e4b0a79510282423d-zeichnung1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

MfG
Mitglied: helpi
06.07.2009 um 17:18 Uhr
Hallo zurück,

kann sein, das ich Dein Problem nicht so ganz durchschaue, aber Du brauchst doch nur zwei Routen auf den PCs:

1. Route als Default route über 192.168.0.102 (= zum Internet)
2. Route zum anderen Standort: Gateway: 192.168.0.101 für das Netz 10.0.0.x
UND natürlich die "Rückroute" aus dem anderen Standort zurück

Gruß
Stephan
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.07.2009 um 20:37 Uhr
Er kann schon routen wenn das Gateway aller Endgeräte seine VLAN IP ist was auch Sinn macht.
Dein Layer 3 Switch ist demanch die Routing Instanz für die angeschlossenen Endgeräte wenn dessen VLAN IP auch deren Gateway IP ist !

Die Lösung ist banal einfach:
Der Switch bekommt eine default Route:
ip route 0.0.0.0 0.0.0.0 192.168.0.102
und eine statische Route zum Filialnetz:
ip route 10.0.0.0 255.255.255.0 192.168.0.101

Dein Design ist kein besonders Gutes wenn man denn schon einen L3 Switch besitzt.
Normalerweise trennst du dann WAN Traffic vom Produktivnetz mit einem kleinen extra VLAN ab, das nur die Verbindung Switch - T-Com Router bedient.
Somit sicherst du das Produktivnetz vor unbefugtem Zugriff. Denn du hast alles in die Hand eines externen Dienstleisters gelegt und den sollte man tunlichst NICHT direkt in seine Netze sehen lassen wie es bei dir leider der Fall ist.
Ob du damit leben kannst ist deine Sache...

Das solltest du aber ggf. mal ändern, mal abgesehen von dem Nachteil ein Default Gateway auf einem Server zu haben was nicht besonderst gut ist, denn das gehört auf die Infrastruktur.
Mit einem L3 Switch bis du dafür bestens gerüstet.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.07.2009 um 17:19 Uhr
Wenns das jetzt war dann bitte
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !!!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Router & Routing

192.168er Adresse im öffentlichen Netz

(2)

Erfahrungsbericht von visco-c zum Thema Router & Routing ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst Softether VPN - Routing (9)

Frage von Basskick zum Thema Router & Routing ...

Netzwerkmanagement
gelöst Richtiges Routing zwischen VLANs (5)

Frage von Kolnak zum Thema Netzwerkmanagement ...

Router & Routing
gelöst Routing im Heimnetz mit einem Linksys WRT3200ACM (3)

Frage von niklasschaefer zum Thema Router & Routing ...

Netzwerkgrundlagen
Vlan Routing Pfsense APU2 vs L3 (17)

Frage von TimMayer zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Zusammenarbeit
Als Administrator im Großraumbüro (29)

Frage von Dopamin85 zum Thema Zusammenarbeit ...

Exchange Server
Test-ActiveSyncConnectivity Error nach neuem Zertifikat (22)

Frage von Driphex zum Thema Exchange Server ...

Hyper-V
HYPER V und USB (16)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Hyper-V ...

SAN, NAS, DAS
Backupserver für KMU (14)

Frage von Leo-le zum Thema SAN, NAS, DAS ...