Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Runterfahren dauert 30-40 Sekunden

Frage Microsoft

Mitglied: Euphemia

Euphemia (Level 1) - Jetzt verbinden

25.09.2008, aktualisiert 10:52 Uhr, 4257 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

habe hier einen Kundenrechner stehen (Xp-Prof, Servicepack 2, 2,39GHz,1GBRAM). Den Rechner habe ich vor zwei Tagen neu aufgesetzt, doch nun dauert das Herunterfahren des Rechners bestimmt 30-40 Sekunden.

habe schon etwas im Internet nach Lösungen gesucht:
- Auslagerungsdatei kleiner gemacht
- Xp-Antispy für schnelles Herunterfahren aktiviert
- Registrierungseditot PowerdownAfterShutdown auf 1 gesetzt


Aber leider hat nichts geholfen

Vielleicht hat ja einer von euch noch ne Idee.

lg Euphemia
Mitglied: VW
25.09.2008 um 09:57 Uhr
Moin,

hast du schonmal in der Ereignisanzeige geguckt, ob dort irgendwelche Fehler stehen, dass ein Dienst oder Programm nicht vernünftig beendet werden konnte?

Hast du irgendwelche Programme installiert, die im Hintergrund eine Datenbank z.B. über den MSSQL Embedded nutzen?

Beende mal alle Programme (auch im SystemTray), bevor du den PC herunterfährst. Vielleicht kannst du dann nach dem usschluss-Verfahren Programm für Programm feststellen, welche Anwendung o.ä. dafür verantwortlich ist?

MfG,
VW
Bitte warten ..
Mitglied: MagicM
25.09.2008 um 10:03 Uhr
... servergespeicherte Profile und/oder Offline-Dateien?
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
25.09.2008 um 10:13 Uhr
Moin,

probier mal folgendes: Rechner hochfahren --> Start --> Ausführen --> msconfig

Anhaken, dass der Rechner nur mit den grundlegenden Diensten gestartet werden soll. Rechner neu starten und wieder herunterfahren. Dauerts immer noch so lange? Wahrscheinlich nicht, in diesem Fall ists ne Fleißarbeit, den "schuldigen" Dienst ausfindig zu machen. Kann auch etwas mit bestehenden Netzwerkverbindungen zu tun haben, die nicht zeitnah beendet werden können. Andere Option: Hardwaredefekt, in dem Fall würde ich mal nen Speichertest machen und ein Testprogramm über die Festplatte laufen lassen. Fürs erste tuts zur Not auch "chkdsk".

Viel Glück!
Bitte warten ..
Mitglied: Euphemia
25.09.2008 um 10:51 Uhr
so Problem gelöst... vielen Dank für eure schnellen Antworten... das eigentliche Problem war jedoch ein anders.

Hatte grade einen weiteren Rechner im Netz hochgefahren, als mir auffiel das übers Netz neue Programme installiert werden und der Rechner anschließend auch länger zum Herunterfahren brauchte. Hab mein Ausbilder darauf angesprochen und der hat mir dann von Neuerungen am Netz erzählt. Aber der hätte das ja auch mal früher sagen können anstatt mich hier 1 1/2 Tage an einem Problem sitzen zu lassen an dem ich nichts ändern kann.

Trotzdem nochmals vielen Dank.

lg Euphemia
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
25.09.2008 um 10:52 Uhr
Moin,
hat vielleicht ein "Sicherheitsfanatiker" das Löschen der Auslagerungsdatei beim Runterfahren aktiviert?

Gruß J chem
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Computer friert sporadisch für 20 - 30 Sekunden ein (15)

Frage von Web-Spirits zum Thema Windows 10 ...

Notebook & Zubehör
Lenovo G50-30 BIOS friert ein (4)

Frage von achklein zum Thema Notebook & Zubehör ...

Netzwerke
40 GBit-Switche mit MLAG VLAG (7)

Frage von Der-Phil zum Thema Netzwerke ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (33)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (15)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

RedHat, CentOS, Fedora
Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen (13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...