Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

SBS 2008, Konfiguration Hard- und Software

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Ferenc

Ferenc (Level 1) - Jetzt verbinden

01.06.2009, aktualisiert 21:45 Uhr, 5814 Aufrufe, 7 Kommentare

Servus zusammen, ich arbeite für ein kleines Schweizer Start-Up Unternehmen in Zürich.

Bislang wird sämtliche Infrastruktur über unseren Technologiepark bereitgestellt, allerdings ziehen wir aber in 3 - 4 Wochen in ein neues Büro um.
Dort gibt es bislang NICHTS. Also hat mich mein Chef gebeten mal eine Zusammenstellung zu machen was wir denn so brauchen.
Ich selber bin eigentlich Manager, und habe nur ein bisschen Ahnung von der Materie. Einmal steht die Option alles von einem Anbieter regeln zu lassen oder es eben selbst zu machen.

Für letztere Variante habe ich mal eine Serverkonfiguration zusammengestellt und würde euch bitten da einmal drüber zu schauen. Ich hab zwar schon sehr viel in diesem Forum gelesen (was mir auch sehr geholfen hat, schon mal vielen Dank dafür!), aber würde schon gern sicherstellen das ich da keinen Mist baue.

erstmal die Anforderungen an das System:
- Fileserver
- Exchange
- Domäne
- VPN / Web zugriff
- Intranet mit einer Wiki (Interner Zugriff reicht vorläufig)
Für das System dachte ich an Windows SBS 2008 (Standart) da es einfach schon sämtliche Funktionalitäten mit sich bringt.
Zurzeit sind wir nur 10 Leute (6 im Office 4 außerhalb), allerdings wird sich das zukünftig stark erhöhen und demnach muss das System Luft nach oben bieten. (Wenn alles gut läuft könnten wir nächstes Jahr um diese Zeit ca. 50 Mitarbeiter beschäftigen)
Die Datenbelastung ist eher gering, wird in Zukunft aber steigen da wir viel mit Multimedia Content arbeiten und dementsprechend große e-Mails bekommen und viele hochauflösende Bilder ablegen)


Den Server selbst hab ich erstmal bei Dell zusammengestellt, ob er dort letztendlich bestellt wird steht noch nicht fest. Es ist ein "Smart Value ! Dell™ PowerEdge™ 2970 (SV22971)"
Hardware
- Prozessor: Quad Core AMD Opteron™ 2378; 2.4GHz, 6MB L3 Cache, 1GHz HyperTransport, 75W ACP (+ den gleichen nochmals als backup)
- Arbeitsspeicher: 8GB Memory, DDR2, 667MHz (4x2GB Dual Ranked DIMMs)
- Raid Controller: Motherboard SAS/SATA, RAID1/RAID5, 5-8 Hard drives connected to add-in PERC5i controller
- Raid controller Card: PERC 5/i, x8 Backplane, Integrated RAID Controller Card
- Harddrive: 73GB, SAS, 2.5-inch, 15K RPM Hard Drive im Raid 1 für SBS; 3 x 300GB, SAS, 2.5-inch, 10K RPM Additional Hard Drive im Raid 5 (erweiterbar um weitere 3 Platten?!)
- Netzwerkkarte: Broadcom® NetXtreme II 5708 Gb Ethernet-NIC mit 1 Port, TOE, Cu, PCIe
- Netzteile sind ebenfalls 2 vorhanden

Backup
- Yosemite Backup SBS
- Dachte daran eine Externe Festplatte anzuschließen und dort die Backups zu speichern. Platte wird natürlich sicher verstaut.

Zu den Fragen
1. Soweit ich gelesen habe ist Windows SBS auf 75 User begrenzt, weiter habe ich aber auch gelesen das man den SBS in seine Einzelprogramme „splitten“ kann wodurch es dann möglich wäre weitere User einzurichten. Stimmt das?
2. Reicht die obige Konfiguration für ca. 50 User aus? Bzw. ab wann bekommen wir damit Performance Probleme?
3. Thema Firewall: SBS hat ja eine eingebaute Firewall, aber irgendwie bin ich da nicht so von überzeugt, hättet ihr eine Empfehlung für eine Hardwarelösung?
4. Backup: Bandlaufwerk wäre sicherlich besser, aber auch teuer, von daher mag ich wie gesagt auf externe Platten sichern. Inwieweit zieht das an der Performance des Systems, und könnte man sowas Schedulen?
5. Macht es Sinn, bzw. bringt es Probleme noch einen 2ten Raid-Controller und 2te Netzwerkkarte einzubauen?
6. Taugt die Netzwerkkarte?
7. Die Worte integrated und add-in beim Raid Controller verunsichern mich ein wenig ^^ Bedeutet es das es eigenständige Komponenten sind, oder das sie on board sind? (Letzteres wäre ja nicht so schön)
Edit sagt: 8. Support bei Dell. Jemand Erfahrung was dort wirklich Sinn macht? Prinzipiel reicht für uns erstmal Service am nächsten Tag. Von daher di eFrage, Lohnt es sich den Premium Support zu kaufen? (Auf Dell selber hab ich leider keine Liste gefunden was wirklich der Unterschied zwischen basic und Premium ist)

So, ich glaube das war erstmal alles was mich zur Zeit beschäftigt.
Schon ein mal vielen Dank für eure Bemühungen!
Mitglied: jumilla
01.06.2009 um 22:35 Uhr
SBS ist wirklich xxxxxx in der Firma. Irgendwann ist die Kiste alt und du willst einen neuen Server in die Domäne bauen und eine Komponente nach der anderen auf den neuen (2008 in meinem Fall) rüberschieben. Aber das kannst du alles vergessen mit einem SBS, denn der duldet keine anderen WinServer im Netzwerk. Bloß nicht am Anfang von der Billigkeit und den Zusatzkomponenten blenden lassen, SBS ist nix für Professionell.
Bitte warten ..
Mitglied: GreatOne
02.06.2009 um 00:43 Uhr
Hallo Ferenc!

Ich würde Dir auch zu einem Server2008 Standard oder größer raten. Da hast Du viel mehr Ausbaumöglichkeiten und kostenlos eine Virtualisierung und eine zusätzliche Serverlizenz für einen virtueller Server mit dabei.

Ich haben gerade von SERVER 2000/2003 mit einem 16 fach DLT Tape Library auf Server 2008 migriert. Aktuell mache ich den Backup mit der mitgelieferten kompletten Serversicherung. Geht sehr gut auf externes USB, braucht zwar Stunden, aber geht. Vorteil Du hast auch gleich eine funktionierende Disaster Recovery. Die TApe Library werden wir vermutlich nicht mehr einsetzen.

"Integrated" bedeutet sicher auf dem Motherboard. Da dreht es vielen Admins die Zehennägel auf, ich hatte aber mit solchen "integrated" Varianten keine Probleme. Wenn Du aber an den letzten 10 bis 20 Prozent Performance schrauben möchtest/musst, sind externe Raid Controller oder Netzwerkkarten performanter, sprich schneller.

Kann man ja aber bei Bedarf nachrüsten.

Ewald
Bitte warten ..
Mitglied: 7Gizmo7
02.06.2009 um 08:43 Uhr
Zitat von jumilla:
SBS ist wirklich xxxxxx in der Firma. Irgendwann ist die Kiste alt und
du willst einen neuen Server in die Domäne bauen und eine
Komponente nach der anderen auf den neuen (2008 in meinem Fall)
rüberschieben. Aber das kannst du alles vergessen mit einem SBS,
denn der duldet keine anderen WinServer im Netzwerk. Bloß nicht
am Anfang von der Billigkeit und den Zusatzkomponenten blenden lassen,
SBS ist nix für Professionell.

Da spricht der ware Profi
Bitte warten ..
Mitglied: 7Gizmo7
02.06.2009 um 08:50 Uhr
Zitat von Ferenc:
Zu den Fragen
1. Soweit ich gelesen habe ist Windows SBS auf 75 User begrenzt,
weiter habe ich aber auch gelesen das man den SBS in seine
Einzelprogramme „splitten“ kann wodurch es dann
möglich wäre weitere User einzurichten. Stimmt das? nein
Der SBS ist damit begrentzt es können sich nur 75 gleichzeitig anmelden /User kannst du soviele haben wie du willst.
2. Reicht die obige Konfiguration für ca. 50 User aus? Bzw. ab
wann bekommen wir damit Performance Probleme? passt
3. Thema Firewall: SBS hat ja eine eingebaute Firewall, aber
irgendwie bin ich da nicht so von überzeugt, hättet ihr eine
Empfehlung für eine Hardwarelösung? eine gute Router/´Firewall lösung kommt auf den Preis an
4. Backup: Bandlaufwerk wäre sicherlich besser, aber auch teuer,
von daher mag ich wie gesagt auf externe Platten sichern. Inwieweit
zieht das an der Performance des Systems, und könnte man sowas
Schedulen? ja kann man /nachts
5. Macht es Sinn, bzw. bringt es Probleme noch einen 2ten
Raid-Controller und 2te Netzwerkkarte einzubauen? nein .kommt darauf an wie du dein System und Netzwerk aufbauen willst .
6. Taugt die Netzwerkkarte? ja.
7. Die Worte integrated und add-in beim Raid Controller verunsichern
mich ein wenig ^^ Bedeutet es das es eigenständige Komponenten
sind, oder das sie on board sind? (Letzteres wäre ja nicht so
schön)
Edit sagt: 8. Support bei Dell. Jemand Erfahrung was dort wirklich
Sinn macht? Prinzipiel reicht für uns erstmal Service am
nächsten Tag. Von daher di eFrage, Lohnt es sich den Premium
Support zu kaufen? (Auf Dell selber hab ich leider keine Liste
gefunden was wirklich der Unterschied zwischen basic und Premium ist)

So, ich glaube das war erstmal alles was mich zur Zeit
beschäftigt.
Schon ein mal vielen Dank für eure Bemühungen!
Bitte warten ..
Mitglied: jumilla
02.06.2009 um 19:30 Uhr
1. der wahre Profi

2. was ist daran falsch?
Bitte warten ..
Mitglied: Ferenc
02.06.2009 um 19:42 Uhr
Tausend Dank euch allen, das hilft mir schon sehr viel weiter ^^

Dann muss ich in der Tat mal überlegen doch lieber die Einzelprodukte zu erwerben und es gleich von anfang an richtig auf zu setzen
Bitte warten ..
Mitglied: 7Gizmo7
02.06.2009 um 21:38 Uhr
Wenn du der Meinung bist mehr als 75 User melden sich gleichzeitig an dann kannst du auch den EBS nehmen . Der endet bei 300 user

http://www.microsoft.com/ebs/en/us/default.aspx
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...