Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

SBS 2011 - Seit Update gestern kann Exchange keine eingehenden Mails weiterleiten, aber versenden geht noch..

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Pfalztomas

Pfalztomas (Level 1) - Jetzt verbinden

18.02.2014, aktualisiert 15:18 Uhr, 2547 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,
habe hier einen SBS 2011 mit dem darauf befindlichen Exchange 2010, der seit dem letzten Update gestern keine Mails mehr weiterleitet!

Hier die Punkte:
1.) eine einzige Mail, die ich zwischenzeitlich zum Zeitpunkt des testweisen Server Neustarts an mich gesendet habe, ging durch und wird im Posteingang angezeigt
2.) Outlook OWA funktioniert von außen und von innen und zeigt den gleichen Inhalt an wie Outlook (nämlich alle Mails bis gestern)
3.) Scheinbar sind alle Mailboxen des Exchange Servers betroffen, keine Mailbox enthält Nachrichten von heute
4.) Spamfilter und Virenschutz erfolgt über die Avira AMES extern, d. h. alle Mails die auf unseren Mailserver gehen, gehen zuerst durch diese Managed Filter (außerhalb unseres Servers) und werden bei "Unbedenklichkeit" an den Exchange weitergeleitet. Avira teilt mir mit, dass etliche Mails heute erfolgreich an den Exchange Server weitergeleitet wurden, es gab keine Probleme bei der Zustellung von Mails von Avira an den Exchange Server.
Auch ein Test auf Erreichbarkeit des Exch Servers von der Avira Console verläuft erfolgreich - der SMTP Exchange Server antwortet.
Keine negative Rückmeldung von Mails die die betroffenen Mailadressen gesendet werden (z. B. Unzustellbarkeit), das passt zur Aussage von Avira.
5.) Intern gibt es dann noch den normalen Server-Virenschutz auf dem SBS und auf den Clients, aber keinen speziellen extra installierte Spamfilter, wo die eingehenden Nachrichten zurückgehalten werden könnten
6.) Die Exchange Dienste scheinen (!!) ordnungsgemäß zu laufen, mir sind keine Services aufgefallen, die nicht laufen aber laufen sollten, habe aber nur kurz über "Dienste" geschaut
7.) Haben den SBS 2x neu gestartet - leider erfolglos
8.) INTERN können wir uns Mails versenden, also hat die eigentliche Zustellung keine "Macke"

Nachtrag / Noch ein Symptom:
Habe eben den SBS nochmal neu gestartet - und prompt ging wieder genau eine Mail durch!?!??? Das ist eine Mail, die man vor ca. 1 Stunde versendet hat, und die liegt nun im Posteingang!?!???
Also müssen wir den Server 50x neu starten, um alle geschätzten 50 heute erhaltenen Mails wieder lesen zu können?
Seltsam...


Fakt also:
Die Mails kommen per smtp im exchange server an, werden aber in der jeweiligen Mailbox nicht angezeigt bzw. dorthin weitergeleitet!

Meine Frage/n:
Kennt jemand das Problem oder vielleicht eine Lösung?
Ansonsten: Wie kann ich weitere Analyse durchführen? Irgendwo müssen die Mails sich doch befinden! Leider fehlen mir hier die Kenntnisse, um Mails innerhalb des Exchange Servers aufzuspüren...
Gibt es dort irgendwo doch noch ein Spamfilter, der innerhalb des sbs installiert wurde und evtl. auf Konfiguration wartet? In der SBS Mgt Console habe ich leider nix gefunden...


Vielen Dank für jeglichen Tipp!
Viele Grüße Tom
Mitglied: Chonta
18.02.2014 um 15:56 Uhr
Hallo,

was sagt die Nachrichtenverfolgung?
Wie sehen die Warteschlangen aus?
Ist die Größe der Datenbank von 16TB schon erreicht?
Sind die Dienste noch gestartet?
Der Angesprochene normale Vierenschutz ignoriert hoffentlich das Verzeichniss der Exchangedatenbank?

Schonmal versucht über Telnet über eute InternetIP/MX-eintrag eine Mail zu schicken?

Das Problem das Du beschreibst kenne ich, wenn der Server extrem ausgelastet ist und sich die Warteschlangen stauen z.B. wenn da jemand Filsharing über Mail betreiben will und XXX MB Dateien verschicken will.
Also wie schaut die HDD Auslastug der Physikalischen Datenträger aus?

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: Questor
19.02.2014 um 09:22 Uhr
Hallo,

sowas hatte ich auch mal. Ursache war, dass nach dem Update das Laufwerk C: nur noch 3 GB hatte und somit Exchange keine Mails mehr wegen HD voll zustellte. Hast du noch genug Speicherplatz auf den Laufwerken?

Grüsse

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Pfalztomas
19.02.2014 um 11:09 Uhr
Hallo zusammen und vielen Dank für die Antwort!

Problem ist gelöst, Ursache aber unklar...

--> Nein, die 16TByte haben wir noch nicht voll belegt, derzeit ist der Xchange Speicher mit 8GB bestückt und ca. 16GB sind auf dieser Partition noch frei ... ;) Der Exchange Speicehr befindet sich nicht auf C sondern auf einer eigenen Partition.
--> Warteschlange war leer
--> Nein, der Virenschutz hat bisher (!) das Verzeichnis nicht ausgenommen, jetzt ist es dabei - danke für den Tipp! ;)
--> Nachdem nun mir langsam die Ideen ausgingen, habe ich den TFTP Server deinstalliert, der kürzlich wg. eines Firmware Updates installiert wurde. War von Solarwinds... Habe aber auch gleich noch weitere kleinere Programme wie nicht mehr vorhandene CAPI Treiber deinstalliert - die waren aber schon länger nicht aktiv und meiner Meinung nach nicht Schuld am Problem.
--> Ein kleines Problem könnte die ca. 100GB SSD (also 200GB und RAID1) für C: sein, dort waren bis zur Deinstallation ca. 3,5GByte noch frei von den 100GB. Nach Deinstallation diverser unbenutzter Programme hat sich der freie Speicher auf ca. 6,5GB erhöht.
Nach Neustart war das Problem verschwunden...

Also meiner Meinung nach liegt die Vermutung nahe bei dem TFTP Server, der kam letztes Wo'ende drauf, aber am Montag wurde der Server erst neu gestartet wg. der Windows Updates, die installiert wurden. Nach dem Update-Neustart kamen keine Mails mehr... - und da wir zwischendurch etliche Neustarts durchgeführt hatten, was nicht geholfen hat, aber nach u.a. TFTP Deinstallation und -Neustart das Problem sich in Nichts aufgelöst hat, würde ich die Ursache diesem Progrämmchen zuschieben, auch wenn mir nicht klar ist, warum der den Exchange Transport aufhalten sollte..

Zur Analyse:
Die Exchange Analysetools konnten den eigentlichen Fehler nicht finden, vielleicht weil der MX Record auf den externen Avira AntiSpam umgeleitet war.
Nachdem das Problem behoben war, kam dann natürlich die Mail vom Avira-Support rein - der Spamfilter dort versuchte, etliche Mails an den Server zu senden. Die kamen zurück mit Fehlermeldung: 452 - Requested action not taken: insufficient system storage... -> Blöd, wenn die Support-Mail auf die Mailbox läuft, die aktuell geblockt ist... :O

Ich gehe mal davon aus, dass die Fehlernummer nicht ganz korrekt war, da ja eigentlich genügend HDD Platz zur Verfügung stand, aber das hätte mir schon etwas weitergeholfen..

Dank & Gruss
Tom
Bitte warten ..
Mitglied: Pfalztomas
19.02.2014 um 11:10 Uhr
Zitat von Questor:

Hallo,

sowas hatte ich auch mal. Ursache war, dass nach dem Update das Laufwerk C: nur noch 3 GB hatte und somit Exchange keine Mails
mehr wegen HD voll zustellte. Hast du noch genug Speicherplatz auf den Laufwerken?

Grüsse

Thomas

Hi Questor,
vielen Dank, hab Deine Nachricht erst jetzt gelesen - tatsächlich hatte C: nur ca. 3GB!! - Allerdings war der Xchange Informationsspeicher anderswo gelagert... Also kann es einfach sein, dass durch die diversen Programme und Updates C so voll wurde, dass XChange keine Nachrichten angenommen hat. Das einzige, was mich irritiert hat war, dass intern die Mails noch ankamen...

Viele Grüße
Tom
Bitte warten ..
Mitglied: Questor
19.02.2014 um 11:36 Uhr
Hallo,

es ist richtig, dass der Informationsspreicher auf einer anderen HD liegen kann und DORT genug Speicher ist. Da aber exchange auf c: installiert ist und dort seinen INBOUND und OUTBOUND hat (temp Zwischenspeicher) Monitort er logischerweise das C: mit.

Eigentlich hättest du eine Warnung vom SBS bekommen müssen, wenn du die SBS Reports konfiguriert hast.

Evtl. solltest du noch das pagefile umlagern auf ein anderes Laufwerk.... richtig gut wären 10GB freien Speicher

Grüsse

Thomas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...